Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

Hallo Gemeinde,

seit Jahren nutze ein Line6 Interface, was das Gitarrensignal per USB in den Rechner bringt. Außerdem ist noch eine M-Audio 2496 PCI Karte verbaut.

Aus verschieden Gründen habe ich nun den Eindruck, dass diese Line6 Hardware nicht das gelbe vom Ei ist, klanglich betrachtet. Außerdem habe ich bei einigen Amp Sims das Problem, dass der Eingangspegel am Amp Sim sehr gering ist. Bei denen, die sich da nachjustieren lassen, bekomme ich dennoch keinen guten Pegel. Leider läßt sich da auch über den Treiber nichts weiter einstellen.

Idee ist nun die M-Audio 2496 anzusprechen. Das Teil hat 2 Cinch Eingänge, also unbalanced, wenn ich alles richtig verstanden habe.
Ziel ist es ein ordentliches, am besten regelbares Signal zu bekommen, einen guten bis sehr guten Klang um entweder einen Amp Sim als Standalone zu fahren oder das Gitarrensignal via DAW unbearbeitet aufzunehmen, Amp Sim dann als Effekt.

Nach kurzer Recherche bin ich auf 2 Varianten gekommen. Einmal z.B. das

Waves PRS http://www.thomann.de/de/waves_prs.htm

oder aber ein (Röhren) Preamp, z.B.

Art Tube Studio
http://www.thomann.de/de/art_tube_mp_studio_v3.htm

Wobei hierbei immer von Rauschen die Rede ist.

Meine Fragen dazu:

Benutzt jemand eines der Setups und wie sind die Erfahrungen?
Gibt es gute Alternativen?
Wie komme ich von XLR Ausgängen auch Cinch Eingang der Karte, einfach Adapter, oder muss man da noch etwas beachten?

Danke.
 
Stay tuned and may the TWANG be with you!

www.prima-audio.de
Verfasst am:

RE: Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

Prinzipiell kann ich dir sagen: Vergiss die M-Audio (zumindest für diesen Zweck). Direkt von der Gitarre in diese Karte wird nie ein brauchbares Signal liefern da Cinch-Eingänge einen vollkommen anderen Pegel und eine andere Impedanz haben. Du benötigst davor schon einen Pre-Amp oder ein Interface mit entsprechendem High-Z Eingang, also hoher Impedanz.

Die von dir genannten Geräte kenne ich nicht. Ich selbst benutze ein ESI U46XL Interface. Das hat einen oben benannten High-Z Eingang, mit dem sich die Gitarre dann auch wunderbar und einwandfrei direkt aufnehmen lässt...
Verfasst am:

RE: Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

Raptor schrieb:
Direkt von der Gitarre in diese Karte wird nie ein brauchbares Signal liefern da Cinch-Eingänge einen vollkommen anderen Pegel und eine andere Impedanz haben.


Davon, dass ich mit der Gitarre direkt auf die Cinch Eingänge will, war nie die Rede.

Aber danke für die Empfehlungen. Werde mir die Geräte mal näher ansehen.
 
Stay tuned and may the TWANG be with you!

www.prima-audio.de
Verfasst am:

RE: Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

Ein meiner Meinung nach sehr gutes günstiges Interface mit brauchbarem Preamp ist das Edirol UA-25.
Hat auch einen Hi-Z Eingang.

lg, c.
Verfasst am:

RE: Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

@Pfaelzer,

hab da mal nachgeschlagen, vielleicht hilfts:

Analog Audio
Peak Analog Input Signal: +2dBV.
Peak Analog Output Signal: +2dBV (Consumer setting),
-4dBV (-10dBV setting).
Max Converter Data Width: 24 bits.
Dynamic Range:
Outputs: 104dB (a-weighted).
Inputs: 100.4dB (a-weighted).
THD (at 0dBFS): less than 0.002%,
Frequency Response: 22Hz - 22kHz, -0.4,-0.4dB.
Input Impedance: 10k ohms minimum.
Connectors: Gold-plated RCA female, on PCI card.
Digital Audio
Maximum Word Width: 24 bits.
Digital Input Format: S/PDIF coaxial, 0.5V to 5V peak-to-peak.
Digital Input Sample Rate: 8kHz to 96kHz.
Digital Output Format: S/PDIF coaxial, 0.5V peak-to-peak;
AES/EBU data stream over S/PDIF coaxial.
Digital Output Sample Rate: 8kHz to 96kHz.
Connectors: Gold-plated RCA, female, on break-out cable.
 
Stay tuned and may the TWANG be with you!

www.prima-audio.de
Verfasst am:

RE: Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

earforce schrieb:
Davon, dass ich mit der Gitarre direkt auf die Cinch Eingänge will, war nie die Rede.

Ja, ich meinte generell "direkt" im Sinne von Adaptern oder ähnlichem. Du brauchst eben entweder ein anderes Interface oder halt eine Komponente dazwischen, welche dir das Signal entsprechend konvertiert.

Anhand deiner technischen Daten sieht man jetzt auch schwarz auf weiß was ich zu Anfangs sagte: Die Karte ist mit 10K ohm leider nur für Line-Level Signale ausgelegt. Die benannten High-Z Eingänge haben meist eine Impedanz ab 200K ohm.
Verfasst am:

RE: Wie GitarrenSignal zur Amp Sim

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.