NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Seite 3 von 5
Verfasst am:

Re: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

trekkerfahrer schrieb:
W°° schrieb:
trekkerfahrer schrieb:
Mmmhh, schwierig. Wo willst Du da genau die Grenze ziehen?


Ganz einfach: Da, wo nur noch das eigene Produkt beworben wird - so wie hier.
Nicht meine Idee: Wir machen eine Kategorie "Angebote professioneller Hersteller" und finanzieren mit den kostenpflichtigen Eintragungen die GW Sessions!

Das beantwortet zwar in keinster Weise meine Frage, ist ab er durchaus eine lustige Idee.

Al schrieb:
Wenn der eine oder andere Gitarrenbauer hier nicht mehr oder weniger präsent wäre, hätte er definitiv auch die eine oder andere Gitarre weniger verkauft.

Das wage ich mal zu bezweifeln. Wenn der der ein oder andere Gitarrenbauer hier nicht mehr oder weniger präsent wäre, wäre das Forum um einiges an nützlichen Informationen ärmer.

Ralf


Was ist denn daran zu bezweifeln? Kleines Beispiel: Ohne GW hätten sich ein gewisses Österreichisches Allroundtalent und ein Aachener Gitarrenbauer nicht kennengelernt. Vermutlich auch ein hessischer Krawallgitarrist und derselbe Gitarrenbauer nicht. Ist jetzt mal so eine unschuldige Vermutung und ich sehe darin auch wahrlich nichts schlechtes - aber so ist es doch nun mal. Ich bin froh, dass man hier so viele Leute kennenlernt und ich empfehle da auch gerne weiter. Aber wie der Walter schrieb - es sollte auch seine Grenzen haben.
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

frank schrieb:
Davon abgesehen: Wenn hier mal wieder die berühmte Sau durch's Dorf getrieben und Equipment von irgendwelchen Hersteller hochgelobt wird, ist das nicht eine vergleichbare Werbung?.


Der feine Unterschied ist, dass dort User über fremde Produkte schreiben. Hier steht demnach der Informationsaustaustausch und nicht (zumindestens auch) eigene gewerbliche Interessen im Mittelpunkt.Das gelegentlich eine Kritik mal nicht den Informationsgehalt einer Werbebroschüre übersteigt muss man einfach akzeptieren.

Der Austausch über Geraffel ist ein prägender Aspekt in diesem Forum.

Wenn jetzt jemand über seine gewerbliche Tätigkeit berichtet, ist meines Erachtens der Schwerpunkt entscheidend. Geht es beispielsweise um Bauberichte oder Spezialwissen findet wohl die absolute Mehrheit hier eine nebenbei zwangsläufig erfolgende Eigenwerbung vollkommen akzeptabel. Dies ist dann für Forum und Werbenden/Postenden meines Erachtens eine Win/Win Situation.

Geht es nur noch um die reine Produktinformation so ist das mit Sicherheit auch für einige interessant. Im Kern bleibt es aber durchaus Werbetätigkeit und ich finde es nachvollziehbar wenn das anstößt. Mich persönlich stört es auch nicht, wenn hier Hersteller von Kleinstauflagen über ihre Produkte informieren, ich muss ja nicht jeden Thread lesen.

Mit dem klassischen Argument "wenn das alle täten..." lassen sich Bedenken aber doch sehr gut begründen.

Nicht zuletzt steht den Boardbetreibern auch einfach die Entscheidung zu, ob sie für Werbung Dritter auf ihrem Webspace entlohnt werden wollen (was nun durchaus nicht unüblich ist).

Gruß
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Hallo!

Das kann man doch sehr übersichtlich lösen.

Wenn jemand etwas anpreisen möchte, woran er ein finanzielles Interesse hat, dann soll er das in der entsprechenden (noch einzurichtenden) Rubrik tun. Und er möge dann einen ihm genehmen finanziellen Beitrag spenden.

Über die Höhe der Spende soll jeder selbst entscheiden allerdings unter der Maßgabe, dass die Spendenliste öffentlich ist. Dann kann jeder GWler selbst entscheiden, ob hier jemand GW lediglich ausnutzt oder sich angemessen erkenntlich zeigt.

Gruß

erniecaster
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Verfasst am:

Re: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Ha.Em schrieb:
W°° schrieb:
So wie Kleinanzeigen hier nichts verloren haben, sollte rein kommerzielle Werbung einen eigenen Platz bekommen. Und da es um gewerbliche Interessen geht, muss für GW dabei auch Geld raus kommen.

...

Oder wenn auf einen Workshop im eigenen Hause oder bei Bekannten hingewiesen wird?

Oder Aktivitäten auf Gütern?


Mhhh, tja das betrifft ja mich und mein kleines KulturGUT.

Ist jetzt der Hinweis auf ein Konzert und ein Workshop gewerblich oder ist es eine Info an Interessierte?!!?

Wenn es gut läuft komme ich - nach Abzug aller Kosten - so ziemlich mit Plus-Minus-Null oder einem blauen Auge aus so einer Sache raus. Wäre ich jetzt ein kommerzieller Betreiber der Tributebands spielen lassen würde und Schaumparties plus Tabledance für Gitarreros anbieten würde (was ich nicht will), wäre das bestimmt lukrativer.

Ich könnte gut damit leben, wenn man diese Art der Eigenwerbung ausschliesst, da die Teilnahme von den Forumlern an unseren Angeboten im Promillebereich liegt. Aber man gibt die Hoffnung nicht auf, dass es auch ab und mal Musiker gibt, die nicht nur über Musik sprechen/schreiben, sondern sich auch weiterbilden und mal ein Konzert besuchen

Ich würde mich da dem Diktat des Forenbetreibers beugen. Aus meinen Erfahrungen bei den Aussensaitern habe ich genug gelernt.
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

erniecaster schrieb:
Über die Höhe der Spende soll jeder selbst entscheiden allerdings unter der Maßgabe, dass die Spendenliste öffentlich ist. Dann kann jeder GWler selbst entscheiden, ob hier jemand GW lediglich ausnutzt oder sich angemessen erkenntlich zeigt.


Das ist meiner Meinung nach nicht zielführend.

Zum einen würde ich unnötige Folgediskussionen über die Höhe der Spenden befürchten, zum anderen ist das doch ein Punkt der nur den Werbenden und die Forenverantwortlichen betrifft.

Ich als Nutzer habe doch keinen Anspruch auf Werbefreiheit in diesem Forum und schon garnicht auf eine Vergütung.

mr_335 schrieb:
Mhhh, tja das betrifft ja mich und mein kleines KulturGUT. .


Es gibt hier ein entsprechendes Unterforum für Veranstaltungen, insoweit haben die Forenverantwortlichen im Vorfeld bereits grünes Licht für dein Anliegen gegeben.

Hätte EDE seinen schönen Bass nicht einen eigenen Thread gegönnt sondern ihn einfach in die Equiqmentgallerie eingetragen, hätte auch niemand hier den virtuellen Mahnfinger erhoben. Hätte er mehr Informationen als die bloßen Eckdaten einfliessen lassen, wären wohl auch alle zufrieden gewesen.

Ich denke wenn man ohne große Aufregung an die Sache herangeht, ist die Betrachtung garnicht so kompliziert. Einfach das Forum so nutzen wie es gedacht ist, bei Unstimmigkeiten findet sich schon eine Lösung zwischen Verantwortlichen und Nutzer
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

VVolverine schrieb:
Weiterhin würde ich mich gerne am täglichen Booardgeschehen beteiligen, aber ich habe ehrlich gesagt keine Lust auf sinnfreie Endlosdiskussionen und Eskalationen in der altbekannten GW-Form. Wenn sich das mal ändert, überlege ich es mir vielleicht wieder.


Ach, das ist ja nett.
Ich habe keinen Bock, mich ausführlich mit euch abzugeben, aber werben tu ich mal...
Naja.
Jeder wie er lustig ist.




Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

wary schrieb:
Ich denke wenn man ohne große Aufregung an die Sache herangeht, ist die Betrachtung garnicht so kompliziert. Einfach das Forum so nutzen wie es gedacht ist, bei Unstimmigkeiten findet sich schon eine Lösung zwischen Verantwortlichen und Nutzer


Ich glaube, Du unterschätzt die Neigung und die Fähigkeit mancher Boardmitglieder, sich aufzuregen.
Der Anlass ist da oft eher nebensächlich.
Der Admin und die Mods haben nicht selten unnötigen Palaver, habe ich den Einduck.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

wary schrieb:
Zum einen würde ich unnötige Folgediskussionen über die Höhe der Spenden befürchten, zum anderen ist das doch ein Punkt der nur den Werbenden und die Forenverantwortlichen betrifft.

Ich als Nutzer habe doch keinen Anspruch auf Werbefreiheit in diesem Forum und schon garnicht auf eine Vergütung.


Zwar sachlich richtig, aber Du als Nutzer hast ja auch keinen Aufwand (zeitlich und finanziell), im Gegensatz zu "Forenverantwortlichen".

Gruß, Micha
 
Irgendwas is immer.
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Man sollte auch mal die andere Seite der Medaille sehen, wer hier seine Arbeit präsentiert, und sich öffentlich an diesem Forum beteiligt, läuft auch immer Gefahr, kritisch beäugt zu werden. Das heisst für mich, dass derjenige wirklich hinter seiner Arbeit steht und auch bereit ist, öffentlich auf Fragen, Kritik, Anregungen etc. einzugehen.

Das finde ich persönlich viel sympathischer, als die Kandidaten, die sich Anonym in einem Forum anmelden um ihre Produkte heimlich zu loben.

Und ausserdem reden wir hier von kleinen Betrieben und nicht von Großkonzernen, die mit Berechnung Marketing im großen Stil betreiben und dabei auch vor der Unterwanderung eines Forums nicht Halt machen.

Hollestelle schrieb:
Zwar sachlich richtig, aber Du als Nutzer hast ja auch keinen Aufwand (zeitlich und finanziell), im Gegensatz zu "Forenverantwortlichen".

Gruß, Micha


Ich verstehe, was du meinst. Trotzdem denke ich, dass der Aufwand ja 1. auch ohne die kritisierten Beiträge da wäre und man 2. dann eigentlich gar nicht mehr über irgendwelche Produkte reden dürfte. Also auch keine Reviews mehr etc. denn es könnte ja sein, dass jemand sich dadurch zum Kauf eines Produkts veranlasst sieht und die Boardbetreiber dann eigentlich eine Provision verdient hätten.

Grüße
Michael
Verfasst am:

Re: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

mr_335 schrieb:
. . .


Hallo Rolli,

das sollte kein Angriff auf Dein Kulturgut sein; auch spielt es keine Rolle, ob jemand damit Geld verdient oder nicht. Privat ist privat, und gewerblich ist gewerblich, erstmal ohne Blick auf die Einkommensteuererklärung.

Ich wollte damit lediglich die Frage in den Raum stellen, wer oder was denn eigentlich -vielleicht demnächst- alles als gewerblich angesehen wird. Für mich spielt es keine Rolle, ob jemand seine Gitarre, die neue CD oder einen Workshop anpreist, für mich beides i.d.R. gewerblich, aber keinesfalls verwerflich, und z. B. in Deinem Fall oder bei Ede für mich noch dazu lesenswert, angenehm, informativ und, das ist jetzt der ausschlaggebende Punkt: Ihr "werft nicht nur Werbung ab", sondern beteiligt Euch doch überwiegend konstruktiv am Forum und genießt ob Eurer Leistung und kompetenten Beiträge ein gewisses Ansehen.

Gruß

Horst

P.S.: Was ist denn mit den ganzen dezenten Hinweisen und Links in den Signaturen? Auch gewerblich?
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

wary schrieb:
Das ist meiner Meinung nach nicht zielführend.

Zum einen würde ich unnötige Folgediskussionen über die Höhe der Spenden befürchten…


…und irgendwer muss den ganzen Kladderadatsch auch verwalten.

Um das hier klarzustellen: Ich zahle im Monat einen nicht allzu großen, aber auch nicht gerade geringen Betrag aus meiner eigenen Tasche. Das, was hier an Werbung (für die nicht angemeldeten) läuft, gleicht das teilweise aus – das ist aber alles nicht dramatisch, ich gehe davon nicht finanziell zugrunde und es gibt definitiv teurere Hobbys als dieses.

Ich persönlich habe insofern auch kein wirkliches Interesse an Spenden, denn das würde für mich nur weiteren Verwaltungskram bedeuten, den ich mir nicht ans Bein binden will. Falls es jemandem noch nicht ganz klar war: Meine spitze Bemerkung eingangs war nicht ernst gemeint.
Ein Spendentopf für die GW-Sessions o.ä. hört sich auch lecker an, aber auch hier bleibt die Frage: Wer bindet sich das ans Bein?

Ich wünsche mir nur, und dahingehend scheint hier Konsens zu bestehen, dass inhaltliche Beteiligung und (Eigen-)Werbung in einem gesunden Verhältnis stehen. Für mein persönliches empfinden waren diese und die vorausgehende Vorstellung aus der Phantom-Werkstatt in dieser Hinsicht an der Grenze dessen, wo's mir nicht in den Augenwinkeln juckt, und deshalb habe ich an dieser Stelle mal quasi prophylaktisch den Finger gehoben.
Ich denke, es schadet nicht, zwischendurch mal eine Kreidespur zu ziehen, um die Grenze anzudeuten.

mr_335 schrieb:
Ich würde mich da dem Diktat des Forenbetreibers beugen.

Ist das wirklich so gemeint, wie es klingt?
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Banger schrieb:
Falls es jemandem noch nicht ganz klar war: Meine spitze Bemerkung eingangs war nicht ernst gemeint.

So hatte ich es jedenfalls verstanden. Vielleicht habe ich mich auch deshalb ein wenig über die ein oder andere leicht aggressivere Wortmeldung gewundert.

Pfaelzer schrieb:
Wenn aber jemand (ebenfalls ohne Adressat (Anmerkung des Zitierenden: Jaja..)) hier einen Testbeicht mit Halleluja verfasst, weil er sagen wir mal das Produkt nach dem Test kostenfrei behalten kann und es sich dann prompt 3 Monate später in den Kleinanzeigen findet...und etwa 90% der Beiträge des Users sich nur um das Gerät drehen, dann ist das Werbung, und zwar (imho) übelster Art.

Jörg, natürlich weiss auch der letzte worauf Du abzielst und ich bin da völlig bei Dir - aber noch mal: Wo willst Du hier die Grenze ziehen?
Willst Du wirklich jemandem zumuten Swomptys Beiträge zum Kemper komplett zu lesen, um sie dann gegen Bangers Beitrag zu Walters Bass abzuwägen? Das führt doch zu nichts gutem.

Ralf
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Pfaelzer schrieb:
Wenn auf der anderen Seite jemand (ich ziele auf niemand Bestimmten) das Forum benutzt, um seine Arbeit und seine Produkte ausführlich vorzustellen, dies nicht auf Anfrage, sondern wirklich aus eigenem Antrieb, dann ist für mich persönlich die Grenze zur Werbng nicht nur erreicht, sondern überschritten, insbesondere wenn das so ziemlich das Einzige ist, was aus der Quelle kommt.




Guten Morgen,

dann sollte man aber, zumindest nach meinem Verständnis für Gleichberechtigung, auch alle Hinweise, und besonders die kleinen in den Signaturen auf "neue CD erhältlich", "Gig am . . . in . . .", "www. . . .", "Workshop . . .", "Sonderpreise für GW'ler" usw. dazu zählen.

Wo wird die Grenze sein, wenn das denn tatsächlich mal aktuell sein sollte?


Gruß

Horst
Verfasst am:

RE: NEU !!! Frisch aus der Phantom-Werkstatt!!!

Hollestelle schrieb:
wary schrieb:
Ich als Nutzer habe doch keinen Anspruch auf Werbefreiheit in diesem Forum und schon garnicht auf eine Vergütung.


Zwar sachlich richtig, aber Du als Nutzer hast ja auch keinen Aufwand (zeitlich und finanziell), im Gegensatz zu "Forenverantwortlichen"


Eben... deshalb auch meine Meinung, dass das ob und wie der Werbevergütung für die user nicht von direkter Relevanz ist.

Gruss
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.