Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Gut, mein altes Weib ;) Klingt gut, hat Substanz (über 4 KG), neue Pickups (Gibson Burst), neue Frets rein gemacht, nun gehts ans unnütze Äusseres..

Ibanez Sz320, die gute alte mit Mahagoni Body und Maple Decke.
Ziemlich alt, keine Ahnung, 15-20 Jahre etwa.

Leicht gerockt sag ich mal, ich pass eben auf meine Schätzchen auf
Tiefschwarz wie die Nacht, war sie mal, jetzt eher stumpf und verkratzt.
Der eine würde sagen, Vintage, das muss so sein, ist ja auch ok, nur gefällt mir das bei einer schwarzen Hochglanzlackierung überhaupt nicht.
Matt schleifen...gefällt mir auch nicht bei schwarz.

Habs sie mal gesäubert, damit man den Lackzustand besser erkennt, evtl. sieht man noch paar Schlieren.
Aber ihr seht schon, ist ziemlich stumpf und verkratzt, nimmer schön...





Übrigens habe ich das E-Fach und die Pickupausfräsungen mit Rockinger Abschirmlack ausgepinselt, geiles Zeuch, nie wieder Kupferfolie rumgebabbe !
Wie geht man jetzt am besten vor ?
Nun, um ein Hochglanzfinish zu erreichen, müssen die feinen Kratzer weg, d.h. ein Lackreiniger muss her bzw. ne Schleifpolitur.
Bei dieser Ibanez handelt es sich um 2K Lack, also schwarzer Lack mit Klarlack drüba, wahrscheinlich auf Acrylbasis, jedenfalls nichts was gleich Risse bekommt oder abfällt (z.B. Nitro).
Deswegen, nach machen auf eigene Gefahr !
Gibt aber extra Polituren für Nitrolacke und ähnl...

So, also Klarlack "plan" schleifen und auf polieren, natürlich alles per Hand
Es gab mal von Clover ein Politur Set 1-4 mit der schaffte man es mit viel Arbeit (Auftragen/Polieren/AuftragenPolieren usw.) ein absolutes Hochglanzfinish zu zaubern.
Und ich habe damit schon viele Klampfen behandelt, auch schwarze ;)
Leider gibts das Politurset nicht mehr, wers irgendwo findet ---> sofort mir bescheid sagen !
Hab nur noch ganz wenig bis garnix mehr von dieser genialen Clover Politur, demnach schau ich mich gerade nach etwas anderem um.

Kandidat 1: Clover #1 Hab noch ein kleinen Rest von diesem Lackreiniger, den werd ich bei der Kopfplatte anwenden und euch dann Berichten.

Kandidat 2: Duesenberg Scratch-Ex, gibts bei Rockinger, kommt morgen und wird dann gleich an der Ibanez getestet.

Kandidat 3: Dr. Wack A1 Speed Polish, Autopolitur, klappt an meinem schwarzen Toyota hervorragend, der ist aber nicht so verkratzt wie die Ibanez.
Den hab ich schon kurz getestet, bringt aber leider nur ein Scheinergebnis, die ganz feinen Kratzer verschwinden zwar, man muss aber trotzdem vorher mit einer "richtigen" Schleifpolitur ran, es soll ja auch wieder Tiefschwarz werden ;)
Für neue Lacke allerdings super Zeuchs, geht ruckzuck, fast wie Staubwischen.

Kopfplatte mit Clover #1 Repair Polish Plus behandeln.
Wer glaubt einmal drüba und fertig der irrt, hier muss mehrmals poliert werden, gleichmässig und mit druck, solang und so oft bis nur noch feine Kratzer zu sehen sind und ein gleichmässiger Glanz entsteht.
Danach sollte eigentlich mit CLover´s #2 und #3 weiter poliert werden, die sind aber leider alle, also probier ich mal was anderes...
Fotos kommen noch, bin erstmal Auftragen und Polieren und Auftragen und Polieren...
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Ich weiß, Noise, Du bastelst selbst gern an Deinen Gitarren herum.

Aber in diesem Fall könntest Du auch zu einem Gitarrenbauer gehen, der Dir die Kratzer wegschwabbelt.
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Da hat der Frank nicht Unrecht.

Wollte Dich gerade fragen, ob Du 'ne Schwabbelscheibe nimmst oder alles von Hand machst?

Gruß,
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Ne, per Hand, da wird nix geschwabbelt

So hier nach ca. 10 Durchgängen (Auftragen/Trocknen/Polieren) mit dem Clover #1 schauts schon besser aus.
Tiefe Kratzer gehen natürlich nicht weg, da müsste man nass schleifen und anschließend polieren wie blöde, da wäre Schwabbeln wohl angebracht..
Oder komplett Anschleifen und neuer Klarlack drauf ---> zuviel Aufwand !
Hier gehts aber mehr ums Aufbereiten.

Feine Kratzer kommen von der Politur, die werden noch verschwinden mit "feinerer" Politur..



Edit: Benutze zum Polieren immer Geschirrabtrocktücher (im Hintergrund sichtbar).
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Ahhh die gute alte SZ (oder ß ).. eine Schande, dass Ibanez die nicht mehr baut...

Haste die selbst neu bundiert?

Lass dir doch vom Walter so ne schöne Flitterlackierung draufmachen... das hätte mal was!
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Jo die Paula Killer´s
Bünde mach ich selbst jo, so langsam hab ich all das Werkzeug zusammen, was man als Gitarrenbauer so braucht, dann darf ich mich auch so nennen
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Noisezone schrieb:
Jo die Paula Killer´s
Bünde mach ich selbst jo, so langsam hab ich all das Werkzeug zusammen, was man als Gitarrenbauer so braucht, dann darf ich mich auch so nennen


Respekt! Hast du beim Bundieren sogar das Binding heil gelassen oder sieht das auf dem Bild nur so aus?
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

partscaster schrieb:
Ahhh die gute alte SZ (oder ß ).. eine Schande, dass Ibanez die nicht mehr baut...

Haste die selbst neu bundiert?

Lass dir doch vom Walter so ne schöne Flitterlackierung draufmachen... das hätte mal was!


Ja, auch schon überlegt, verdient hätte sie mal nen neuen Anstrich, aber glaub das ist mir zu teuer
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

@frank
Hab's mal wieder mit Augen und lesen kann ich auch nicht.

@Noisezone
Da machst Du Dir richtig Arbeit!

Kleiner Tipp vom Oldtimer-Fan: Hol Dir ein paar Poliertücher aus Microfaser.
Mit einem Küchentuch machst Du Dir ständig wieder neue Kratzer rein.

Gruß,
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

partscaster schrieb:
Noisezone schrieb:
Jo die Paula Killer´s
Bünde mach ich selbst jo, so langsam hab ich all das Werkzeug zusammen, was man als Gitarrenbauer so braucht, dann darf ich mich auch so nennen


Respekt! Hast du beim Bundieren sogar das Binding heil gelassen oder sieht das auf dem Bild nur so aus?


Ja, normal, was soll denn da kaputt gehen ?
Hab da so ne Bindingbundierbundabzwickzange und spezielle Abrichtfeilen gekauft.
Von dem Geld hätte man sie auch bei nem Gitarrenbauer bundieren lassen, aber ich hab ja noch mehrere Klampfen ;)
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

sunburst schrieb:
@frank
Hab's mal wieder mit Augen und lesen kann ich auch nicht.

@Noisezone
Da machst Du Dir richtig Arbeit!

Kleiner Tipp vom Oldtimer-Fan: Hol Dir ein paar Poliertücher aus Microfaser.
Mit einem Küchentuch machst Du Dir ständig wieder neue Kratzer rein.

Gruß,


Ja, Oldtimer hab ich auch einen in der Garage, allerdings erst 2014 ein Oldtimer, solang muss er noch warten
Microfaser Tücher nehme ich nur beim "Feinpolieren", sollt ich noch dazu schreiben..
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Noisezone schrieb:
Ja, normal, was soll denn da kaputt gehen ?
Hab da so ne Bindingbundierbundabzwickzange und spezielle Abrichtfeilen gekauft.
Von dem Geld hätte man sie auch bei nem Gitarrenbauer bundieren lassen, aber ich hab ja noch mehrere Klampfen ;)


Die meisten Gitarrenbauer sägen einfach Schlitze rein.

Hab mir auch schon mal überlegt, mir vernünftiges Werkzeug zu kaufen. Wenn man dann seine Schnäppchen vom Gebrauchtmarkt selbst bearbeitet müsste sich das schon lohnen.
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

partscaster schrieb:
Noisezone schrieb:
Ja, normal, was soll denn da kaputt gehen ?
Hab da so ne Bindingbundierbundabzwickzange und spezielle Abrichtfeilen gekauft.
Von dem Geld hätte man sie auch bei nem Gitarrenbauer bundieren lassen, aber ich hab ja noch mehrere Klampfen ;)


Die meisten Gitarrenbauer sägen einfach Schlitze rein.

Hab mir auch schon mal überlegt, mir vernünftiges Werkzeug zu kaufen. Wenn man dann seine Schnäppchen vom Gebrauchtmarkt selbst bearbeitet müsste sich das schon lohnen.


Schlitze ins Binding rein sägen ist aber bei Strafe verboten !
Wenn das jemand an meinen Klampfen machen würde

Es geht auch ohne Bundendkappzange, hab ich bei meinem ersten Versuch gemacht, mit Feile schön jeden Bundschaft runtergeschrabbelt.
Das dauert zwar ewig, und geht auf die Finger, aber es geht.
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

So, heute den Duesenberg Scratch Ex getestet und ich muss sagen:
Geiles Zeuch.
Damit schleift man wirklich kleine Kratzer weg, die nicht so tief sitzen.
Nach 5 Durchgängen ist der Lack ziemlich wie neu.
(noch ohne Versiegelung)


Noch mit Wachs versiegeln und man hat ein nahezu neuen Lack ;)

Ok, bei näherem hin sehen sieht man noch den ein oder anderen Kratzer, aber die Ibanez ist da einfach zu verkratzt.
Jedenfalls hat sie wieder diesen tiefen schwarzen Glanz

Hab am Body noch ein paar andere Polituren getestet.
Nigrin Lackreiniger --> Wischiwaschi, macht den Lack sauber aber Kratzer bleiben.
Kein Vergleich mit dem Duesenberg Scratch Ex.

Hab den Duesenberg noch an einer neueren Ibanez getestet und bin überzeugt, das ist ein gutes Produkt, ich meine sogar besser als das Clover Set von damals.
Sehr zu empfehlen !

War vorhin kurz in meiner ehem. Autowerkstatt (hab mal Mechatroniker gelernt vor langer Zeit) und der Lackiermeister gab mir ein bisl Spezialzeuchs mit.

Einszett Special irgendwas.
Stinkt wie die Hölle, aber damit bekommt man sogar Lackiernebel mit weg.
Habs kurz an der Rückseite der SZ probiert und ja, das Zeuchs löst quasi die Lackschicht an und man schleift damit den alten Lack runter.
Ergebnis --> neuer Lack
Aber gefährlich, an ner Gibson z.B. würd ich das nicht testen wollen ;)
Kannste nur draußen anwenden, es stinkt wirklich wie die Sau, bin schon richtig high geworden von dem bisl was ich auf der Rückseite getestet habe.
Jedenfalls werd ich mir so eine Flasche besorgen, alles andere ist bei so einem Lackzustand aussichtslos.

So, werd dann noch fertig polieren mit dem Scratch Ex und dann gibts noch paar Fotos...
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Donnerlüttchen, Noise,
da hat sich schwer was getan.

Wenn Du mir noch 'nen Tipp für das Gibson-Nitro-Zeugs geben würdest, würde ich mich glatt auch an die Polierarbeit machen.
So sehr motivierend wirkt Dein Ergebnis. Ehrlich!
 
Gruss
frank
Verfasst am:

RE: Pimp my Black Beauty, oder Ibanez Black High Gloss Finish..

Gibts da nich extra Gibson Guitar Polish ?
Ich weiß, damit bekommt man keine Kratzer weg...

Also auf dem Duesenberg Scratch Ex steht nichts von "nicht auf Nitro verwenden".

http://rockinger.com/index.php?cat=WG182&product=09409&sid3=63efc34aadf51d23c7dfb26a30980ccf hier steht auch nicht viel..

evtl. hier mal nach fragen:

http://shop.duesenberg.de/pflegemittel/duesenberg-scratch-ex.html

Wie gesagt, das Duesenberg Scratch Ex schafft eine sehr schöne glatte Oberfläche.
Tiefere Kratzer bleiben, werden aber weniger sichtbar ;)
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.