Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Guten Abend,
nicht, dass es wahnsinnig dringend wäre, aber Weihnachten steht ja vor der Tür...
Also, ich höre zu Hause recht wenig Musik, was u.a. auch daran liegt, dass es so unpraktisch ist.
Abgesehen von meinen CDs, die bei der Stereoanlage im Wohnzimmer sind, habe ich die meiste Musik die ich hören will auf dem MacBook (in meinem Musikzimmer). Es gibt auch ein Apple TV, das nebenan im Fernsehzimmer oft Filme auf den Fernseher streamt. Da könnte ich ja meine Musik auch hin streamen, doch dann tönt sie über den Fernseher und außerdem würde ich die Musik halt gerne im Wohnzimmer hören.
Also:
Könnt ihr ein Gerät empfehlen, auf das man (im Wohnzimmer) AirPlay streamen kann, gut klingend und gut aussehend ?
Gibt es sowas auch gleich als Ersatz für die Stereoanlage, d.h. mit Cd-Player?
Sonstige praktikable Lösungen? Wie macht ihr das zu Hause?
 
Viele Grüße,
Jochen


Die "Eagles von der Pfalz":
www.sixaffair.de
www.motel-california.net
Verfasst am:

RE: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Yamaha CD - N500. Kann streamen und Cds abspielen.

http://www.audio.de/testbericht/yamaha-cd-n500-test-netzwerk-player-1370601.html

Oder so was ?

http://www.amazon.de/CocktailAudio-X10-Micro-HiFi-M4A-Navigation-Internet/dp/B0050PRQWA

http://www.cocktailaudio.de/index.php/de/

Hier kann man auch nen Plattenspieler anschliessen. Was will man mehr. Die Komplettbedienung.

Block CVR-100+ CD-Internet-Receiver

www.audioblock.de/CD-Internet-Receiver-Block-CVR-100-Plus[/url]
 

Wenn du eine weise Antwort willst, must du vernünftig fragen... Johann Wolfgang von Goethe
Das Leben ist nicht zu Ende, nur weil ein Traum nicht in Erfüllung geht.
Es hat nur einen Weg versperrt, damit man einen anderen sucht...
Chinesische Weisheit
Luc @Facebook
Luc@Youtube
Verfasst am:

RE: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

 
mein blog: www.hans-ulrich-mueller.de
email muelrich(at)yahoo.de
www.myspace.com/muelrichmusic

www.facebook.com/ThePackReloaded

Out now on CD: The Pack Reloaded - Never too Late
Check it out:
Verfasst am:

RE: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Der oder das Yamaha liest sich für mich auch recht gut. Momentan streame ich auf meinen WD Player was auch gut funktioniert. Nachteil ist, es läuft über das TV und geht von da aus aufs Soundsystem. Klingen tut das allerdings gut
Verfasst am:

RE: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Magman schrieb:
Der oder das Yamaha liest sich für mich auch recht gut. Momentan streame ich auf meinen WD Player was auch gut funktioniert. Nachteil ist, es läuft über das TV und geht von da aus aufs Soundsystem. Klingen tut das allerdings gut


Moin,

hab ich bis jetzt auch so gemacht.

Seit gestern streame ich meine Wifi Geräte über einen, ins Heimnetz eingebundenen, Medienserver Teufel Raumfeld Connector 2. Ein Wlan Digital/Analog Wandler zum Anschließen an eine Analoge Hifi Anlage.

D.h. ab sofort erfolgt die D/A Wandlung im Teufel, nach erhalt der Streamingdaten. Ich habe mal probeweise eine sehr gutklingende CD in FLAC umgewandelt und gestreamt. Der Wandler des Raumfeld ist dermaßen gut, dass derSound besser war als direkt vom CD Player kommend, sprich: Der Wandler meines nicht billigen CD Players kommt an den Raumfeld nicht heran.
Gesteuert wird der Raumfeld momentan über eine dafür angebotene Smartphone App. Ich benutze also mein Smartphone als Fernbedienung. Leider musste ich bislang feststellen, dass die APP nicht zuverlässig läuft. Das war auch der Grund, weshalb ich das System hier noch nicht vorgeschlagen habe.
Es gibt aber auch einen Hardware Controller von Teufel. Der muss nur extra bezahlt werden.

Ich kann jedenfalls empfehlen, sich mit dem Teufel Raumfeld Konzept mal auseinanderzusetzen. Klanglich über jeden Zweifel erhaben!

http://www.teufel.de/raumfeld-audio-streaming/raumfeld-connector-2-p9527.html
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

Re: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Bitte entschuldigt meine vielleicht doofe Frage, ich versteh' nur Bahnhof.
Auf die Eingangsfrage
75Deluxe schrieb:
...Könnt ihr ein Gerät empfehlen, auf das man (im Wohnzimmer) AirPlay streamen kann...
hätte ich geantwortet "ein Radio".

Weil ich mir aber denke, dass 75Deluxe so etwas sicher nicht fragt und die folgenden Beiträge mit den Links doch etwas anderes vermuten lassen, gehe ich mal davon aus, dass Ihr von etwas anderem redet.

Magman hört Radio übern Fernseher?
tommy hat seine "Wifi-Geräte" über ein Heimnetz verbunden und steuert den CD-Player mit dem Handy???
Habt Ihr tatsächlich daheim die ganze Wohnung verkabelt und Radio, TV, CD-Player, Computer, Handy usw. miteinander verbunden?
Verstehe ich das richtig?
Nö, nicht? Oder?
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?


Lauter gute Deals mit
Edin van Halen, Magman(2x), mr_335, gitarrenruebe, Larspaul, ullisym, asatmann, taschakor, Patzwald(2x), minoruse, fradom, Magnus B aus W, orange side, Pfaelzer, The Rabber, Fleisch&Kartoffeln, finetone, mad cruiser, groby
Verfasst am:

RE: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Denon MD 38 ist schick, klingt gut und hat nen optischen Audio Eingang!!!
evtl. noch ein Bluetooth dongle dran.....
Apple hat glaub ich auch nen Optischen Ausgang zum Musik übertragen, oder?

Oder Maratz Netzwerkminianlagen.....
Verfasst am:

Re: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

kiroy schrieb:
?
Verstehe ich das richtig?
Nö, nicht? Oder?



Doch... Willkommen im 21. Jahrhundert. Mein Fernseher kann sogar Internet...




Komischerweise stehen die alle hier auf archaische Röhrenverstärker... komisch, ne?
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Verfasst am:

Re: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

kiroy schrieb:
Habt Ihr tatsächlich daheim die ganze Wohnung verkabelt und Radio, TV, CD-Player, Computer, Handy usw. miteinander verbunden?
Verstehe ich das richtig?
Nö, nicht? Oder?



...nö, eben nicht! Alles ist multifunktional miteinander verbunden...aber eben gerade ohne Kabel!
Beispiel: Du sitzt im fleckigen Feinrippunterhemd mit einer Dose Billigbier in der Hand auf der Couch und hast überhaupt keine Lust aufzustehen. In der Anderen Hand hälst Du abwechselnd Deinen Schritt (AL Bundy) oder Dein Smartphone. Irgendwo befindet sich ein riesiger Haufen geordneter Musikdateien (auch zuvor gerippte CDs etc.) in einem PC artigen Kasten (meistens Server/externe Festplatte).
Jetzt geht es darum, per Smartphone Klicks, Deine Musik kabellos auf die Hifianlage zu bekommen und diese auch mit dem Smartphone zu bedienen....oder Filme/Bilder etc. auf gleiche Weise auf den Fernseher....oder Musik/Filme/Bilder in andere Räume. Du bist aber nicht festgelegt auf die genannte Festplatte. Du kannst auch von Deinem Smartphone Musik oder Filme irgendwo hinschicken ...oder von Deinem PC (Maggy "missbraucht bspw. seinen Fernseher als Wireless Empfänger um die gestreamte Mukke in die HiFi Anlage zu bekommen) ...und und und.
Ganz wichtig dabei: Du darfst/musst oder kannst nicht aufstehen!


Das Alles funktioniert wireless und innerhalb einer sog. Heimnetzgruppe in sämtliche Richtungen...oder es funktioniert nicht selten besch..... oder gar nicht.

Fang bloß nicht damit an!!!!!

 
Gruss, tommy
Verfasst am:

Re: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Sascha´s Strat schrieb:
Komischerweise stehen die alle hier auf archaische Röhrenverstärker... komisch, ne?
Ja, nachdem ich meine Frage losgeschickt hatte, ist mir so etwas ähnliches auch durch den Kopf gegangen...

Willkommen im 21. Jahrhundert.
Jaja, ich bin anscheinend im letzten Jahrhundert stehengeblieben...
Dass man mit 'nem neueren Fernseher auch surfen kann, hab ich schon gelesen, aber das andere... wie und wieso man die ganzen Geräte verbindet, habe ich (noch) nicht kapiert.

Sorry 75Deluxe, ich will Deinen Thread nicht verwässern. Es war nur eine sehr spontane Frage, die raus musste.
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?


Lauter gute Deals mit
Edin van Halen, Magman(2x), mr_335, gitarrenruebe, Larspaul, ullisym, asatmann, taschakor, Patzwald(2x), minoruse, fradom, Magnus B aus W, orange side, Pfaelzer, The Rabber, Fleisch&Kartoffeln, finetone, mad cruiser, groby
Verfasst am:

Re: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

tommy schrieb:
...Das Alles funktioniert wireless und innerhalb einer sog. Heimnetzgruppe in sämtliche Richtungen...oder es funktioniert nicht selten besch..... oder gar nicht...

Ups, jetzt haben sich unsere Beiträge überschnitten.
Als ich Deine ersten Sätze las, war mein Gedanke gleich "und das soll funktionieren?"

Ne, ne, das ist nix mehr für den alten Mann...
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Wie soll ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage?


Lauter gute Deals mit
Edin van Halen, Magman(2x), mr_335, gitarrenruebe, Larspaul, ullisym, asatmann, taschakor, Patzwald(2x), minoruse, fradom, Magnus B aus W, orange side, Pfaelzer, The Rabber, Fleisch&Kartoffeln, finetone, mad cruiser, groby
Verfasst am:

Re: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

kiroy schrieb:
Dass man mit 'nem neueren Fernseher auch surfen kann, hab ich schon gelesen, aber das andere... wie und wieso man die ganzen Geräte verbindet, habe ich (noch) nicht kapiert.


Hi, man muss auch nicht immer alles was neu auf den Markt kommt mitmachenn...ich muss auch nicht mehr immer und überall Musik hören - sogern ich selber Musik mache....

Aber ich habe jetzt ein App für's Handy mit dem man das Licht im Kühlschrank ausmachen kann... und die Klospühlung wird seit langem nur noch mir dem Handy-App gesteuert...

Gruß
Der Nominator
Verfasst am:

RE: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Wir haben für das Arbeitszimmer von Madame vor einer Weile auch so etwas gesucht. Sollte ne kompakt Anlage mit CD sein.

Topfavoriten waren pioneer x-hm 81 und panasonic sc-pmx9

Können beide CD, Radio, LAN, Wireless, dlna, airplay, aux in, bluetooth (beim pioneer mit optionalem Adapter) und dock (pioneer iPhone 4, panasonic iPhone 5)

Entschieden haben wir uns für das pioneer Teil. Von der Performance her waren die beide ähnlich, bluetooth und dock waren nicht so wichtig und die Optik war etwas wertiger.
 
In einer bodenlosen Lodenhose hängen Deine Hoden lose.
Verfasst am:

RE: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Moin,
hier klinke ich mich doch mal ein.
Ich suche auch gerade neuen HiFi Kram für das Wohnzimmer, da der alte nur teilweise fernbedienbar ist und größenmäßig mit dem vorhandenen Platz kollidiert.

Ich will:
Stereo Musik hören, aus verschiedensten Quellen, CD/DVD, Internetradio, Netzwerk, USB, Fernseher, Satelitt.
Stereo sollte reichen, ich schaue nicht so oft einen Film bei dem sich mehr als Stereo lohnt.
Am liebsten kompakt.
Stabil und wertig darf es auch sein, ich kaufe mir den Kram nicht ständig neu.

Was mir im Moment im Auge sticht wäre ein Yamaha R-N500, ein Stereo Receiver mit Netzwerkfähigkeit. Hat eigentlich alle Anschlüße und Möglichkeiten, die ich mir so vorstelle, liegt preislich im Rahmen und Yamaha ist denke ich qualitativ nicht so schlecht. CD/DVD würde dann von einem externen Player kommen, gerne digital, dann darf der Player auch günstig sein. Ist halt nicht kompakt. Hat den jemand? Welche Alternative gibt es denn? Denon und Onkyo hatten da nix...

Weiter oben wird der Cocktail Audio X30 genannt, klingt auch sehr interessant, die all in one Lösung die preislich allerdings etwas ausserhalb dessen liegt, was mir so vorschwebt. Hat den jemand und kann berichten?

Gurki hat 2 kompakte genannt, die haben allerdings keinen digitalen Eingang für den Fernseher. Gibt es da was?

Das ist ja noch schwerer, als sich einen Gitarrenamp zu kaufen...

Danke schon mal!

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Empfehlung für Soundsystem für Zuhause ?

Moin,
auch ohne weitere Tipps ist es was geworden, eine Yamaha MCR-N560. Hifi mäßig jetzt eher kein Marshall WDW System, aber für das Brot und Butter Geschäft im WZ bisher gut geeignet. Spielt CD/USB/Aux/Digitalquellen(dakämpfeichnoch)/dlna/FM/Internetradio und ich glaube auch Idingens. Klingt unaufdringlich gut und voll, was man halt von einer Kompaktanlage bekommen kann.
Weil voll digital bis zum LS Ausgang, mußte ich den S/pdif Ausgang vom Fernseher um satte 200ms verzögern, das ist die Maximaleinstellung des Fernsehers.
Um bei der Marshall Analogie zu bleiben, dann ist das wohl ein Spidervalve, oder ein Mustang III. Reicht erstmal, wenn mehr Platz im Wohnzimmer ist kommt vielleicht wieder was ordentliches!

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.