Jim Hall ist tot

Seite 1 von 2
Verfasst am:

RE: Jim Hall ist tot

Wow.
Er hat einige in meinen Ohren absolut zeitlose und eigenständige Alben aufgenommen.
Dazu war er immer unbequem und engagiert.

Er wird fehlen.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Jim Hall ist tot

Ausgegebenem Anlass läuft hier gerade "Concierto", für mich eins seiner schönsten Alben.
 
Clover Slapper VI fretless
Markbass Combo CMD 151P
Markbass Traveller 151P
Markbass Mikromark 801
Line 6 Relay G30
Meine Basspage...
Verfasst am:

RE: Jim Hall ist tot

klausmajor schrieb:
Ausgegebenem Anlass läuft hier gerade "Concierto", für mich eins seiner schönsten Alben.

 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

Re: Jim Hall ist tot

blueswolf schrieb:
R.I.P.
www.zeit.de/kultur/musik/2013-12/jim-hall-gestorben


Ich frage mich immer wieder, was Menschen dazu bringt, derartige "Beiträge" abzusetzen.
R.I.P., ja, gut, einstudierte Anglizismen, macht weniger Mühe als ein "möge er in Frieden ruhen".

Und ein Link. Kein Wort darüber, warum man das Ableben dieses Menschen bedauert. Was einen überhaupt dazu bewegt, auf seinen Tod hinzuweisen.

Für derartige Fälle haben wir die dpa. Alles andere ist überflüssig.

Tom
Verfasst am:

Re: Jim Hall ist tot

RogerX schrieb:
little-feat schrieb:
blueswolf schrieb:
R.I.P.
www.zeit.de/kultur/musik/2013-12/jim-hall-gestorben



R.I.P., ja, gut, einstudierte Anglizismen





Tom


requiescat in pace ......R.I.P.
da muss der Lateiner in mir schon drauf bestehen, nix Anglizismus
Grüsse
roger


Klugscheisser, fuck you....f.y. ist lateinisch, heißt - gehe in Frieden. Aber geh... :

Tom
Verfasst am:

Re: Jim Hall ist tot

little-feat schrieb:
Ich frage mich immer wieder, was Menschen dazu bringt, derartige "Beiträge" abzusetzen.
R.I.P., ja, gut, einstudierte Anglizismen, macht weniger Mühe als ein "möge er in Frieden ruhen".


Ich frage mich immer wieder, wie Dein nach Selbstauskunft so autonomer und so vernunftgesteuerter Beißreflex dermaßen reproduzierbar Reiz-Reaktionsmässig einsetzen kann.
Wird es Dir nicht irgendwann selbst albern?
Das war im ersten Nachruf-Thread noch irgendwie clever und eigenständig,
mittlerweile ist es definitiv weder noch.

Viele Grüsse,
woody

 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

Re: Jim Hall ist tot

RogerX schrieb:
requiescat in pace ......R.I.P.

Potzblitz! Endlich habe ich eine sinnvolle Erklärung dafür, warum der erzkonservativste und erzkatholischste Mensch in meinem Bekanntenkreis immer diese Abkürzung verwendet!
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Jim Hall ist tot

requiescere heißt übrigens mitnichten "gehen"...

Viele Grüße,
woody

PS das hier wäre sonst ein "guter Lauf":
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

Re: Jim Hall ist tot

Woody schrieb:
autonomer und so vernunftgesteuerter Beißreflex dermaßen reproduzierbar Reiz-Reaktionsmässig

Kannst du das noch einmal, nur für mich kleinen Geist, in verständlicher Form neu formulieren?

Mir ist das wichtig, es interessiert mich nämlich, wie du über mich denkst.
Woody schrieb:
Das war im ersten Nachruf-Thread noch irgendwie clever und eigenständig,


Allmächtiger, wann war das denn??

Liest du mir hinterher??

Tom
Verfasst am:

Re: Jim Hall ist tot

Tom, mit jedem anderen hätte ich das per PN geklärt, auch um diesen Faden sauber zu halten, aber Du brauchst ja Aufmerksamkeit.

little-feat schrieb:
Kannst du das noch einmal, nur für mich kleinen Geist, in verständlicher Form neu formulieren?


Deine vermeintlich weltläufige Art solche Dinge aus der unabhängigen Perspektive zu hinterfragen wird lächerlich, wenn du das so vorhersagbar zu jeder passenden und unpassenden Gelegenheit tust.
Das wirkt nicht aufgeklärt, sondern kleinkariert.
Du bist ein Wadenbeisser.

little-feat schrieb:
Mir ist das wichtig, es interessiert mich nämlich, wie du über mich denkst.


Ich glaube Dir kein Wort davon.
Und ich sehe darin eine von Dir sehr häufig angewandte Strategie, Dich anzubiedern, indem Du von Interesse, Respekt und Haltung schwafelst.
Du bist ein geschickter Toll.
Letztendlich aber nur ein Troll.
So denke ich über Dich.
Das hast Du Dir hart erarbeitet.

little-feat schrieb:
Allmächtiger, wann war das denn??

Liest du mir hinterher??


Ich bin nicht Piero,
aber ich habe ein Gedächtnis.
Das funktioniert sehr selektiv, aber manchmal funktioniert's.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

Re: Jim Hall ist tot

Woody schrieb:
little-feat schrieb:
Mir ist das wichtig, es interessiert mich nämlich, wie du über mich denkst.



...ich sehe darin eine von Dir sehr häufig angewandte Strategie, Dich anzubiedern, indem Du von Interesse, Respekt und Haltung schwafelst.


Komisch, ich sehe darin nur Sarkasmus...
 
Ein Onkel, der Gutes mitbringt, ist besser als eine Tante, die nur Klavier spielt.
Verfasst am:

RE: Jim Hall ist tot

Hi,

um noch mal auf Jim Hall zurückzukommen.
Für mich war er immer DAS Paradebeispiel für den angeblich so typischen "Handschuhsound" im Jazz. Wenn einer einen Handschuh anhatte, dann er.
Wie ein Klavier. Ein Ton wie der andere, fast als ob nur noch die Tonhöhe den Unterschied macht.

Naja, vielleicht etwas extrem ausgedrückt und das meine ich absolut nicht negativ. Ich mag vieles von ihm sehr. Aber eigentlich bin ich mehr für mehr Plop und Dynamik im Klang. Lieber etwas rauer. Deshalb mag ich z.B. Grant Green, der da für mich sozusagen die andere Richtung darstellt.

Gruß Diet
Verfasst am:

Re: Jim Hall ist tot

Tomcat schrieb:
Woody schrieb:
...ich sehe darin eine von Dir sehr häufig angewandte Strategie, Dich anzubiedern


Komisch, ich sehe darin nur Sarkasmus...


Um Ironie erkennen zu können – ob sarkastisch (also beißend spöttisch) oder nicht-sarkastisch intendiert – müssen verschiedene Teile des Gehirns zusammenarbeiten. Wenn eine Person die soziale Situation nicht versteht (beispielsweise wegen einer Informationsverarbeitungsstörung im Gehirn wie bei Autismus, wegen einer Beschädigung der vorderen Gehirnlappen oder wegen fehlender Übung oder Intelligenz, kann sie Ironie – und damit auch ironischen Sarkasmus nicht als solche identifizieren.

(Geklaut bei Wikipedia, auf Grund eigener geistiger Trägheit)

Tom
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.