Es gibt neue Speaker.

Seite 3 von 3
Verfasst am:

RE: Es gibt neue Speaker.

Noisezone schrieb:
Jop, der GB klingt völlig anders als ein "Greenback"
Auch wenn viele meinen das sei ein Greenback, stimmt einfach nicht.
Der Private Jack wäre das Gegenstück zum Greenback, auch wenn der ein klein wenig anders klingt.

Ich bin übrigens kein Fan von Greenbacks, dann lieber für Vintagekram die G12h30 oder Eminence Wizard.

Bin auch kein Fan von Mischbestückungen.
Mir langen zwei V12er oder vier, und in ner 1x12er ein Mod 12 (ähnl. GB12), und der Wizard, wenns Vintage sein soll


interessant, den G12H30 empfand ich immer etwas zu "übertrieben" vorallem in den unteren Mitten, obwohl er sicher ein guter Speaker ist.
Die Mischbestückung bevorzuge ich deshalb, weil ich damit flexibel im Recording bin und das ist mein Steckenpferd Live würde ich sowas auch nicht bevorzugen.
Verfasst am:

RE: Es gibt neue Speaker.

Hab gestern GB12 und PJ am Marshall 18W in der Band getestet, funktionieren beide nicht für mich. Zu Hause am Princeton hatten sie mir beide gut gefallen. Es kommt immer auf den Einsatzzweck an, welche Gitarre, welcher Amp, welche Besetzung.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

Re: Celestion Creamback Speaker

el flaco schrieb:
ich möchte nur mal kurz erwähnen, dass meine zwei neuen Celestion Creambacks (65 und 75 Watt) in meiner 2x12 Bluesbreakerbox um einiges besser klingen ( erdiger, ausgeglichener) als meine Eminence Legend !
Aber Geschmäcker sind halt gottseidank verschieden


Hallo el flaco, Du hast also 2 Creambacks im Mix genommen?
An diese Lösung hatte ich in meiner BB Box ebenfalls gedacht!
Würde mich interessieren welche Sounds Du damit erreichen willst und
welche Sounds dieses Setup bietet da es ja eigentlich ein klein wenig
von beiden Speakern zusammenfügt?

Kenne beide Typen bisher nur aus Reviews aber die sagen bekanntlich
nicht viel aus, meist fehlen Hinweise auf Amp, Gitarren usw...

Dank Dir falls Du mir dazu ein Review lieferst. Danke
Gruesse Holly
Verfasst am:

RE: Es gibt neue Speaker.

ferdi schrieb:
Hab gestern GB12 und PJ am Marshall 18W in der Band getestet, funktionieren beide nicht für mich. Zu Hause am Princeton hatten sie mir beide gut gefallen. Es kommt immer auf den Einsatzzweck an, welche Gitarre, welcher Amp, welche Besetzung.


So ist es. Man kann es auch umgekehrt machen: Den Amp an den Speaker anpassen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.