Das hässliche Entlein ...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Das hässliche Entlein ...

Die H&K GL112 !

Für viele DER gutklingende Kompromiss aus fettem Sound bei wenig Gewicht.
Die Box gibt es (mWn) nur noch 2nd Hd, und das in drei Farben:
Blau (meistens), schwarz und rot. Beflockt.
Katzenbesitzer haben somit immer kleine Andenken des Haustiers mit dabei on the road ...

Die Frontbespannung ist ein schwarzer Stoff mit weißem Logo und sitz auf einem Holzrahmen.
Und ist furchtbar hässlich.
Ok, die Restbox mit dem Flockkram auch, aber in der Kombination tut dieser Haufen
Geschmacklosigkeit (ok, das Design kommt aus dem Saarland, da ist auch Heinz Becker
eine Stilikone) wirklich in den Augen weh.

Da muss man was tun:
Also, um das Ding einigermaßen erträglich zu machen, hab ich im Baumarkt Holzleisten
und bei Tube-Town einen Rest Fender-Bespannstoff erstanden.
Das ganz dann zusammengedengelt, und voila:
So kann man die Box auch guten Gewissens bei Gigs dem Publikum zumuten.
Denn klingen tut sie, bei mir bestückt mit einem Jensen Tornado, wirklich prima!

Vorher:

Nachher:
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Das hässliche Entlein ...

Die Box erinnert mich immer an die Bar "Zur Hölle" in der Mainzer Altstadt. Fehlt nur noch so eine angeschimmelte Transparentplastiklamellenschallundejakulationsschutzwand davor...;)
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

Re: Das hässliche Entlein ...

gitarrenruebe schrieb:
(ok, das Design kommt aus dem Saarland, da ist auch Heinz Becker
eine Stilikone) wirklich in den Augen weh.


gitarrenruebe schrieb:
Da muss man was tun:
... und voila:
So kann man die Box auch guten Gewissens bei Gigs dem Publikum zumuten...


Aber aus den Saarland ist sie immer noch




Verfasst am:

RE: Das hässliche Entlein ...

les_paule schrieb:
An der Saar nennt man sowas »verschlimmbessert«

Es sieht in Kombination mit dem Ampeg GVT15 (links das Head hinter der Gina) oder mit dem Fender DRRI ganz passabel aus.
Die Box mit dem originalen Rahmen konnte ich nicht mehr sehen ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Das hässliche Entlein ...

Der HK Schriftzug ist halt ziemlich dominant, das stimmt.
Der kollidiert gerne mit anderen Layouts.
 
BlaBla-WuffWuff
Verfasst am:

RE: Das hässliche Entlein ...

frank schrieb:
Wie es immer klingen mag ...

Das ist ja die Crux bei mir: Wie immer es klingen mag ...



... es klingt immer gleich !
Zumindest muss ich mir wg. Soundveränderungen nichts Neues kaufen, ich schraube daran so lange, bis es so klingt wie immer
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Das hässliche Entlein ...

frank schrieb:
Bite nicht falsch verstehen, Rolf.
Ich kritisiere weder Deinen Sound, noch Dein Konzept.

Mir gefällt schlicht die praktische Unterbringung Deines Equipments.

Alles gut, ich hab Dich richtig verstanden
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Das hässliche Entlein ...

gitarrenruebe schrieb:
Zumindest muss ich mir wg. Soundveränderungen nichts Neues kaufen, ich schraube daran so lange, bis es so klingt wie immer


Ich kaufe mir manchmal irgendwas - meistes handelt es sich dabei um grundverschiedene Gitarren - und finde dann letztlich blöd, dass es nicht genauso klingt, wie etwas, dass ich schon habe.


Die Box sieht auch für meinen Geschmack jetzt viel besser aus!!

Grüße
Michael
Verfasst am:

RE: Das hässliche Entlein ...

Geht mir genauso;
eigentlich bin ich totaler Fender Telecaster Fan aber immer wenn ich mir überlege, mir noch ne dritte Tele zu kaufen kommt irgendwas Völlig anders raus ( z.B. : Gregg Bennett Royal 4 mit Tromolo, Vintage SG oder Fender Jazzmaster Vintage Modified )
Oder total Verschiedene Amps ( Fender Hod Rod Delux oder Rivival Limited Boutique Amp)
Aber man will ja alls Country-Rock`N`Roll Gitarrist auch vielseitig sein
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.