Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Ich habe seit 3 Monaten ein AX8 zuhause. Grundsätzlich sehr super Teil, bin sehr zufrieden. Momentan spiel ich damit direkt in den PC (über ein Focusrite Scarlet), damit dann über Kopfhörer oder eben direkt in die PA im Proberaum. Funktioniert alles, klingt alles super, keine Beschwerden.

Aber ich hätte einfach gerne für mich selbst (bzw. als Monitor für mich) gerne eine bessere Lösung als den momentan verwendeten Solton Monitor. Der ist mir irgendwie zu dumpf und blechern, da nutzt auch die extremste EQ Verbiegung nicht. Und ich weiß, ich bin zwar der erste, der hier wegen dem AX8 fragt, aber bei Kemper und Co gabs das Thema schon öfters...

Zur Diskussion stehen:
Atomic CLR: teuer, anscheinend das non + Ultra, keine Testmöglichkeit
Friedman ASM 12: noch teurer, keine Testmöglichkeit, gemischte Reviews
Yamaha DXR 10: angeblich "best bang for the buck", um das, was ein Friedman Teil kostet hab ich hier schon eine Stereo Lösung bzw. eine Ersatz PA
Yamaha DBR 10: noch günstiger, mancherorts hört man, sei sogar "besser" als die DXR...

Im Proberaum steht auch noch eine Thiele Box mit EVM 12L herum, hier wäre der Gedanke eine Endstufe davor zu hängen, immerhin gilt der 12 L auch als relativ "neutraler Speaker". Und falls ja, welche? Rocktron velocity? Röhrenendstufe (färbt?!).

Jeder Input ist willkommen! Immerhin gibt es hier ja einige, die da schon Erfahrung sammeln konnten...
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Ich habe 2 Atomic CLR und 2 Yamaha DXR 10.
Ich finde beide sehr gut.
Meine persönliche Empfehlung:
Kauf die DXR 10, volle 30-tägige Rückgabemöglichkeit und 7 Jahre Garantie.
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Hallo,

was genau wünschst du dir denn von dem Monitor?

Wenn es "nur" auf der Bühne oder im Proberaum ein bisschen Signal für das eigene Wohlbefinden sein soll und du ansonsten auch mal irgendwo eben ein mp3 abspielen willst (Terrasse oder so) oder hier oder da mal auf der gesamten Bühne ein möglichst kleiner Monitor fehlt oder du einfach mal mit einer akustischen Besetzung ein wenig Unterstützung brauchst und zuhause der Modeler laut gemacht werden soll - dann wären das die Bedürfnisse, die ich auch habe.

Dafür habe ich einen AER AG-8. Wenn das Ding kaputt gehen sollte, kaufe ich stumpf einen neuen. Ich habe die Kiste schon über 15 Jahre und bin immer noch begeistert.

Gruß

erniecaster
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Verfasst am:

RE: Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Wenn Du ne schlaue Alternative brauchst, kann ich die db Flexsys FM Serie empfehlen. Achtung: es gibt auch eine Serie ohne den Zusatz "FM", die nicht.
Die FM-Serie gibts mit 8", 10" und 12" Woofer. Ich habe die 10" und 12" Versionen lange und ausführlich verglichen, mich am Ende für die 12" entschieden (klingt nen Tick offener und souveräner im unteren Mittenbereich), aber es war knapp. Die kleinere ist auch ne tolle Box.
Die beiden gelten als kleine Version der RCF NX 12, die gemeinhin als eine der besten, am wenigsten färbenden Wedges bekannt ist.
Was mir an der Flexsys FM Serie sehr gut gefällt, ist die Abstrahlrichtung: es sind echte Nearfield-Bühnenmonitore. Sie strahlen steil nach oben, sprich: man muß um in den Genuß des richtigen Winkels zu kommen, die Box nicht weit vor sich legen wie bei fast allen anderen Wedges. Da die meisten Bühnen dafür nämlich zu klein sind, macht so ein Konzept wirklich Sinn.
Außerdem arbeiten die Flexsys FM mit Koaxialspeakern (wie auch die CLR), was für die Abstrahlcharakteristik echte Vorteile hat.
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

therealmf schrieb:
Koaxialspeakern (wie auch die CLR), was für die Abstrahlcharakteristik echte Vorteile hat.

Jepp, Koaxial ist prima: Strahlt gut ab, nicht so fies/hart ganz obenrum.

Ich kenne die aktiven Wedges der the box pro Serie, und die sind auch richtig gut, nicht nur für das "kleine" Geld.
MMn eine echte Alternative zu den db Technologies Teilen.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Danke schon mal für die vielen konstruktiven Vorschläge!

Ich habe jetzt mal eine DXR 10 geordert und werd mal ausführlich testen. Aber vor allem die Flexsys FM schaut äusserst interessant aus, die hatte ich gar nicht auf dem Radar.. Ich werde berichten!

@erniecaster: AER AG-8 ist super, hab ich sogar schon einmal kurz probiert. Aber zuhause spiele ich (kinderbedingt) meistens über das Scarlet in den PC und übe so.. Die Box sollte also ab Proberaumlautstärke (wir spielen auch im PR über PA und Monitore) und auf der Bühne als "mein" Monitor um Einsatz kommen.

Wenn ich alleine richtige Gas geben will, habe ich eh noch ein paar sehr nette Röhrenteile, aber die kommen immer weniger zum Einsatz...
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Hallo zusammen,

schönes Thema, hänge ich mich doch auch noch schnell mit drauf.
Ich habe die RCF NX mal gegen eine Flexsys FM gehört. Das sind schon große und deutlich hörbare Unterschiede. Allerdings auch im Preis und somit muss man sich schon fragen, ob es einem das dann Wert ist. Auf jeden Fall ist es so, das eben leider auch die "FRFR" Boxen sehr unterschiedlich klingen / färben und die Modelle oder Presets von Kemper, Fractal und Co. deutlich unterschiedlich viel "Charakter" an den einzelnen Lösungen entwickeln.
Mein persönlicher Maximalspaßfaktor ist aber eindeutig das Stereo. Den wollte ich nicht mehr missen und da wir inzwischen zu 99% inear spielen, stellt sich mir das Boxenthema nicht (dafür aber natürlich das KH-Thema und da geht auch viel ...)
Wenn Du jedoch zu Hause sowieso über ein durchschnittliches Audiointerface mit (ich spekuliere Mal) normalen Kopfhörern oder kleinen Monitoren unterwegs bist ist die Toleranzschwelle doch recht hoch angesiedelt und Du wirst sicherlich auch im gemässigten Preissektor fündig.
 
Es gibt nur 10 Arten von Menschen auf dieser Welt. Die, die Binärdaten verstehen - und die anderen.

Das Rad. Es dreht und dreht und dreht. Dafür wurde es gemacht.
Verfasst am:

RE: Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Kurzes Update: die DXR 10 ist da. Erster Eindruck: gefällt mir sehr gut. Hab gestern abends gleich mal ausgiebig herumprobiert. Lautstärkereserven immens, super ausgewogener Sound (mit dem DSP hab ich noch gar nicht herumprobiert), leises (Lüfter-)rauschen, das mich aber nicht stört.
Und: die mitbestellte Cajon - Bag um 15.- passt sehr gut.

Ausführlicheres Review folgt, evtl. auch mit Vergleichen zu anderen Boxen.
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: Fractal AX8 - FRFR oder Endstufe/Box?

Hast du auch die Yamaha DBR 10 in der engeren Wahl?

Wenn die lediglich eine abgespeckte Version der DXR wären und dafür 4 kg weniger wiegen, bei gleichen Klangeigenschaften, könnte ich schwach werden...
 
LG
Uwe
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.