Peavey goes Kemper.

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Peavey goes Kemper.

Bin ja ein großer Fan der Revalver Software von Peavey, auch wenn ich allg. nicht so der digitale Ampspieler bin, zum Recordern greif ich aber des öfteren auf Revalver zurück. (klingt für mich am besten von allen (Guitar Rig/Amplitube usw.)

Nun kann man, soweit ich das verstanden habe, mit der Software seine eigenen Amps "Profilen", und danach bearbeiten, speichern etc.



Habs noch nicht auf dem Rechner, werd aber einer der ersten sein der das ausprobieren wird :D
 
LG nOise

ZoneOfNoise
Verfasst am:

RE: Peavey goes Kemper.

Wenn ich mich nicht irre, dann gibt es die Revalver Software doch schon seit 2014 ... oder hat sich da jetzt nochmal irre was getan?

Ich hab's nie ausprobiert aber für mich klang das immer so, als würde ein Tonsignal (Amp, Plattenaufnahme etc.) analysiert und mit den vorhandenen Mitteln des ReValvers Soundmäßig nachgebaut.

Ich kann mich aber auch voll vertun ....
 
In einer bodenlosen Lodenhose hängen Deine Hoden lose.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.