Roadies und Transporter

Seite 2 von 2
Verfasst am:

RE: Roadies und Transporter

Transporter oder Anhänger leihen finde ich gut. Besitzt du sowas, hast du in vielen anderen Bereichen die Arschkarte (Möbel-, Gartenabfall-, Vereinskindertransporte etc.).
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Roadies und Transporter

tommy schrieb:
Na ja, wir mögen halt ein wenig Gig Athmosphäre. Bei uns findet Musikmachen überwiegend im Probenraum statt, Gigs sind eher selten.
Es ist unser 2. Zuhause mit Lounge, Küche und Bartresen. Muggeligkeit ist uns wichtig!
...und man sieht unsere Falten nicht so!


bin da ganz bei Dir, und wir schmeissen tatsächlich zum Licht zwischendurch auch noch den Fogger an. Nen Tresen haben wir jetzt nicht, aber wenn es draußen dunkler wird, lassen wir den Probentag gerne vorm Kamin mit dem entsprechenden Getränk ausklingen ....
 
Grüße, Dirk
Verfasst am:

RE: Roadies und Transporter

Hallo,

wir haben das Gluck dass unser Drummer und unser Gitarrist (Vater/Sohn) eine Metallbaufirma haben und dadurch Transporter zur Verfügung haben. Coolerweise ist der Proberaum auch dort im Betrieb, d.h. Gewerbegebiet ohne Nachbarn, ebenerdig, WLAN, Toiletten etc.

Ich selbst fahre einen Lancia Voyager (7 Sitzer), d.h. mit Transporter plus meiner Karre als Personenkutsche (und Gitarren) sind wir durch.

Zum Licht: Wir haben im Proberaum ein paar LED-Kanonen fest an die Decke geschraubt und ersparen uns dadurch das Auf- und Abbauen der Lichtanlage im Proberaum.
Die kosten nicht die Welt, man braucht auch keine Stative oder sowas. Wenn man bei ebay bisschen schaut hat man für unter 100,- schön buntes, fest installiertes Licht im Proberaum und spart jede Menge Zeit und Nerven.

Gruss

Michael
 
Die Gewohnheit ist der Sieg der Zeit über den Willen!
Verfasst am:

RE: Roadies und Transporter

tommy schrieb:
Transporter oder Anhänger leihen finde ich gut.


In größeren Städten ist dann tatsächlich Car-Sharing eine Option. Je nach Anbieter kostet das noch nicht einmal eine Grundgebühr, und schon hat man viele verschiedene Autos zur Verfügung.
Wenn man nur gelegentliche Gigs hat, ist das eine sehr gute Alternative (und wenn man in einer Fahrradstadt wohnt, wie ich, kann man sich dazu das Privatauto gleich komplett sparen).
 
Ohne nichts läuft nichts, geschweige denn alles.

http://soundcloud.com/jenko-nashorn
https://www.facebook.com/Sproingg
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.