Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

Seite 7 von 9
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

erniecaster schrieb:
Hallo,


ollie, es mag dir nicht gefallen aber du hast keine Deutungshoheit darüber, ob etwas gut ist oder nicht. Es ist Geschmackssache.

Gruß

erniecaster


bitte zukünftig solche off Topics nur noch via PN.....
ich habe keine Deutungshoheit, richtig. Habe ich auch nie behauptet. Auch ich betone bei allem, dass es sich um meine Meinung handelt (erübrigt sich aber auch irgendwann, da es eh klar ist - kein Mensch ist objektiv). Das bedeutet ja nicht, dass ich über manch Position nicht doch erstaunt sein darf....Soviel muss zugestanden werden.

Und die Kategorisierungen, deren Bezug du nicht nachvollziehen kannst, sind sehr wohl dafür geeignet, den völlig unterschiedlichen Geschmack für einen erklärbar zu machen. Mag dich nicht interessieren, ich bin da halt anders....
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

ollie schrieb:
Die Bezeichnung High Gain ist definitiv irreführend. Der Tubemeister im besonderen aber auch der Grandmeister sind definitiv keine High Gain/Metall Amps wie die von Vettl benannten. Sie bieten nur viel Gain an, ohne jeglichen Metallcharakter.

Maximal geht der Sound in Richtung Lukather, Landau, Huff..etc...und ist eigentlich eher für melodiöse Rock/Fusion Gitarre geeignet.

Für Metall gibt es 100fach geeignetere Amps.....


ja, das ist mir auch klar (sorry falls es den eindruck erweckt hat, dass ich die TM/GM als metal-amps bezeichnen will),
ABER:

der Lead(TM) / Ultra (GM) kanal geht eben DOCH - allein von der grundstruktur des kanals - doch sehr in richtung "metal". Dass es dafür eben "geeignetere" amps gibt, weiß ich auch - es hat aber eben sehr den anschein, dass H&K damit durchaus auch diese schiene "abgraben" will.

wenn es ihnen per se nicht darum gehen würde, damit auch die "moderen" metalfraktion zu bedienen, warum ist der kanal dann vom grundsound schon so modern ausgelegt? ich persönlich hätte ja auch viel lieber als gainstärksten kanal etwas, das klanglich eben mehr in "klassischer" schiene bleibt, eben weil "ultra" eben mehr so wirkt als hätte es den zweck, möglichst viele leute anzusprechen und damit aber einen kanal zu vergeuden weil das eben nicht ihre stärke ist.
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

ich finde den Ultra kannst du genauso wie bei dem Marshall JVM komplett knicken.....deshalb bin ich auch eher der Fan vom Tubemeister, bei dem dieser Kanal fehlt....

Ultra können nur Diezel, Boogie und Engl....
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

ollie schrieb:
ich finde den Ultra kannst du genauso wie bei dem Marshall JVM komplett knicken.....deshalb bin ich auch eher der Fan vom Tubemeister, bei dem dieser Kanal fehlt....

Ultra können nur Diezel, Boogie und Engl....


eben genau das hab ich damit gemeint - ich find das einfach vergeudet, etwas einzubauen um eine fraktion zu bedienen obwohl mans - hart gesagt - nicht kann.

vom GM40deluxe gibts ja leider nocht nicht so viel zu hören, aber von allen "deluxen" gefällt mir der crunch-kanal vom TM40 mit abstand am besten, weil er eben nicht per se so auf "ultramodern" ausgelegt ist.
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

Nicht sehr erhellend, was man zum neuen H&K Amp erfährt, vieles andere dafür sehr aufschlussreich.



btw: ICH glaube ja, das sehr angekratzte Image von Thomas Blug hier im Forum rührt vor allem daher, dass er sehr oft in der Art von "ich habe vertrauliche Infos der H&K Entwicklungsabteilung aus erster Hand von meinem Freund Blugi" ins Spiel gebracht wurde. Irgendwann hat sich dann der beißende Abwehrreflex bei dem Wort "Blugi" automatisiert.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

gitarrenruebe schrieb:
btw: ICH glaube ja, das sehr angekratzte Image von Thomas Blug hier im Forum rührt vor allem daher, dass er sehr oft in der Art von "ich habe vertrauliche Infos der H&K Entwicklungsabteilung aus erster Hand von meinem Freund Blugi" ins Spiel gebracht wurde. Irgendwann hat sich dann der beißende Abwehrreflex bei dem Wort "Blugi" automatisiert.


und den letzten (unwissenden) "beissen die Hunde"...oder wie
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

Banger schrieb:
Ich nehme an, auf den Kosenamen "Blugi".


Vielen Dank für die Richtigstellung!

ollie schrieb:
Wenn das so wäre, wäre es sehr unglücklich formuliert, zumal Thorgeir ja ganz konkret "Thomas Blugs unehrliche Vorgehensweise hinsichtlich Kommerz vs. Equipment benennt.


Quatsch. Ich bezog mich nicht auf Blugs Vorgehensweise, sondern auf das Verwechseln von mit Überzeugung gespieltem Equipment gg. Equipment, das man wg. eines Endorsing-Deals spielt. Ich würde dafür nie jemandem Unehrlichkeit unterstellen.

Wobei. Was macht denn Werbung eigentlich anderes, als das zu bewerbende Produkt (oft genug auch unehrlich) zu überhöhen?

gitarrenruebe schrieb:
Irgendwann hat sich dann der beißende Abwehrreflex bei dem Wort "Blugi" automatisiert.


Ertappt!
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

ollie schrieb:
und den letzten (unwissenden) "beissen die Hunde"...oder wie


Boah Junge, was Du hier im Forum alles nicht mitkriegst!
Respekt, das zu überlesen...



Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

Woody schrieb:
ollie schrieb:
und den letzten (unwissenden) "beissen die Hunde"...oder wie


Boah Junge, was Du hier im Forum alles nicht mitkriegst!
Respekt, das zu überlesen...



Viele Grüße,
woody


vielleicht besser so.....
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

Bin auf jeden Fall gespannt, wenn dann die ersten GM40-Userberichte da sind.

Blöde Frage, aber um den FS432 footswitch kommt man beim Grandmeister nicht wirklich drum herum oder?

da bekommt man dann schon fast nen kemper drum... (wobei man da dann auch wieder footswitch kaufen muss :D)
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

Hi Vettl,

wenn du ne Midileiste hast sparst du dir den Footswitch.
Alle Schaltfunktionen sind speicherbar und via Midi abrufbar.

VG
Oli
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

ollie schrieb:
vielleicht besser so.....


Da ist was dran.

Viele Grüße,
woody
 
The truth is rarely pure and never simple.
Oscar Wilde
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

Tomcat schrieb:


Mir fiele da ein passenderes gif ein:

 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

Moin,
wenn man sich die meisten unserer Helden im RigRunDown anschaut, dann stellt man oft fest, die spielen Einkanaler mit ein paar FX davor. Slash, Tom Morello, The Edge, Bill Gibbons, Jack White, Monkeyinme und natürlich Thomas Blug (Achtung: aka Blugi!)
Anderen ist es schlicht egal, was hinter der Gitarre hängt, sie spielen und klingen einfach toll! Greg Koch, Angus, David Gilmore, Dave Matthews und Tim Reynolds, Gitarrenruebe, Michael Breitkopf (Breiti für die Unwissenden), Eric Clapton und natürlich Rolli "mr335".

Es kommt also immer darauf an, wie gut man spielen kann. Aber das hatten wir doch schon mal in einem Fred '94 oder so...

Ich bin gespannt auf die ersten Kommentare zum Grandmeister!

Gerade auf meinem Kinotrip "Grand Budapest Hotel" gesehen, klingt auch gut!

Sawadee Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Hughes&Kettner GrandMeister Deluxe 40

 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.