Ampempfehlungen / Denkanstösse gesucht

Seite 2 von 2
Verfasst am:

RE: Ampempfehlungen / Denkanstösse gesucht

Schnabelrock schrieb:
Also: Wer eine Alternative zu klassischen Marshall und Blackstar sucht, die denen auch mal schön die Hosen auszieht, sollte versuchen, einen Cornford aufzutreiben. Aber Gruenspan scheint mir kein Anwärter dafür zu sein.


Da die Klangregelung beim Roadhouse 50 Head im Gegensatz zu der im Marshall ihren Namen auch verdient, kann der auch sehr modern klingen. Ich habe jetzt direkt keinen modernen Marshall im Ohr, aber wie mein JMP klingt der sicher nicht.

Momentan ist einer für 450 BP in der Bucht.co.uk, das ist schon ne Ansage. Hätte ich nicht schon einen...
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Ampempfehlungen / Denkanstösse gesucht

Thorgeir schrieb:
Da die Klangregelung beim Roadhouse 50 Head im Gegensatz zu der im Marshall ihren Namen auch verdient, kann der auch sehr modern klingen. Ich habe jetzt direkt keinen modernen Marshall im Ohr, aber wie mein JMP klingt der sicher nicht.
Momentan ist einer für 450 BP in der Bucht.co.uk, das ist schon ne Ansage. Hätte ich nicht schon einen...


Ah, okay, ein 50-Top mag durchaus deutliche Unterschiede zum 30 Combo haben. Ich weiss nicht mal, ob mein Combo einen Einschleifweg hat, steht im Proberaum, zuhause bin ich anders versorgt.
Verfasst am:

RE: Ampempfehlungen / Denkanstösse gesucht

Hallo,
wie wär's denn mit einem Brunetti Maranello. Die ursprüngliche Version ist hin und wieder neu für um die 800€ zu finden.
Gruß
Alex
Verfasst am:

RE: Ampempfehlungen / Denkanstösse gesucht

Cornford und Brunetti. Schon viel gelesen, noch nie einen unter den Fingern gehabt. Den Thread werde ich in jedem Fall mal bookmarken. Das ist bestimmt nicht die letze Suche nach einem Amp gewesen, wie ich mich kenne und es ist ne Menge Inspiration drin.
Es ist jetzt erstmal ein Studiotone 20 geworden. Ich glaube, das der in mein aktuelles "Anforderungsprofil" fein passt.
Der Screamer ist in der Tat ein Amp, der mir super gefällt. Aber - schon zu schwer und vor allem, unzähmbar laut. Hatte ich gerade erst einen da, wollte ich anstelle des AX8 in meiner Krawallkapelle (mit laut uind ohne inear) spielen. *guter witz* Die haben schon beim Boogie um Gnade gewinselt.

Fühlt Euch frei. Ich halte das alles mal tabellarisch fest.

Edit:
Cornford Roadhouse 50
Is the more brutal version of its sibling, the roadhouse 30.
2*12'', 50Watt
hmmm. ich glaube: Nein.

Edit2:
Um die Victorys bin ich auch schon rumgeschlichen, muss ich mal bei Gelegenheit anfassen.
Bei den Boogies bin ich sehr skeptisch. Eigentlich sind die gar nicht meins. Den Mark5:35 habe ich im Geschäft probiert. Ging gar nicht. Vielleicht liegt das aber auch an dem Black Shadow Speaker. Der Mark IV Combo hat mich auch nicht begeistern können. Der Express 5:25 ging auch nach kurzer Zeit wieder. (auch wenn der nen V30 hat).

Egal. Ich hab Spaß!
 
Es gibt nur 10 Arten von Menschen auf dieser Welt. Die, die Binärdaten verstehen - und die anderen.

Das Rad. Es dreht und dreht und dreht. Dafür wurde es gemacht.
Verfasst am:

RE: Ampempfehlungen / Denkanstösse gesucht

VHT Pittbull Combo in div Variationen (gibt es von Zweikanaler 1x12" 40 Watt, bis Dreikanaler mit 2x12" 100 Watt mit div Extras).

die Modelle klingen sehr ähnlich, da sie auf dem gleichen Design basieren; klassisch britisch bis Modern - sehr analytisch klingender Amp. Gibt es nur noch gebraucht bei z.B. ebay zu finden. Das Topteil aus der Serie ist für mich nach wie vor Referenz.
 
Verfasst am:

RE: Ampempfehlungen / Denkanstösse gesucht

War beim Kemper mein High-Gain Modell. Fand ich sehr geil.
 
Es gibt nur 10 Arten von Menschen auf dieser Welt. Die, die Binärdaten verstehen - und die anderen.

Das Rad. Es dreht und dreht und dreht. Dafür wurde es gemacht.
Verfasst am:

RE: Ampempfehlungen / Denkanstösse gesucht

gruenspan schrieb:
Cornford und Brunetti. Schon viel gelesen, noch nie einen unter den Fingern gehabt.


Uebringens ein kleiner Tipp:
Die Brunettis sind ja nicht soooo häufig in D, aber in Italien sehr gängig.
Bei Mercatino Musicale kann man einiges finden:

http://www.mercatinomusicale.com/

zB:
http://www.mercatinomusicale.com/ann/search.asp?ns=1&rp=&ct=&ch=&__rpct=--&kw=Brunetti+Maranello

Ich habe darueber schon zwei Amps gefundend (Legend Super Lead und einen Yamaha DG80-210) und mir nach Finnland schicken lassen (erster ueber einen privaten Verkäufer, den Yamaha von einer Musikhandlung, 20 €(!!!) Versand!) und bin seither schwer begeistert von italienischen Verkäufern.

Alex
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.