Funk XVive U2 Erfahrungen?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Funk XVive U2 Erfahrungen?

Hallo,
ich nochmals.
Gibt es Erfahrungen mit diesem System?
Der Empfänger hätte durchaus seinen Reiz am Pedalboard.
https://www.gitarrebass.de/equipment/xvive-u2-wireless-guitar-system-im-test/

LG
Auge
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Yep!
Habe mir im Juli ein XVive U2 System zugelegt.
Vor Live Einsätzen in diversen Proben auf Ausdauer getestet. Ca. 5 Std. Laufzeit!
Live dann im August 2 1/2 Wochen auf unserer California Tour gespielt. Problemlos!
Ich liebe das XVive U2 System total.
Letztes Wochenende z.B.: Wir haben an Halloween an einem Abend in drei Kneipen gespielt. Alle sehr gut gefüllt mit vielen Leuten.
Amps standen überall da, wir mussten uns immer nur Einstöpseln, und Losspielen. Toll. Das XVive System hat sich wieder mal bewährt.
Ich habe bei den Locationwechseln auch das System einfach gleich in der Gitarre stecken lassen, ab in die Tasche und weiter.
Vor Gigs lade ich das System zuhause voll. Das genügt für ein-zwei Abende bei uns.
Wenn man eine zusätzliche Sicherheit möchte und an einem Abend sehr lange Gigs spielt, sollte man sich vielleicht zwei Systeme zulegen und beide voll laden vorher?
Oder eben ein kleines Ersatzkabel irgendwo noch mit Reinpacken?
Soundmäßig höre ich keinen Unterschied zu ´nem Kabel.
Ich würde mir das XVive gleich wieder kaufen.
Die Bewegungsfreiheit beim Spielen möchte ich auch nicht mehr missen! Man kann live eben auch herrliche Faxen machen mit der zusätzlichen Freiheit.
...wenn z.B. jemand auf seinem smartphone herumtippt, einfach mit Gitarre hinlaufen und auch mit auf´s Display schauen...
Da die Teile so klein sind, muss man aber auch drauf aufpassen im allgemeinen Live Chaos immer. Also nie einfach so herumliegen lassen. Gleich wegpacken und gut is.
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Ich habs mal bestellt und werde berichten.
LG
Auge
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Ich hatte bei meinem System Aussetzer. Wenn man im Netz nach solchen Problemen sucht, stellt man fest, man ist nicht alleine. Schuld sind wohl WLan-Router.
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Banger schrieb:
Thorgeir schrieb:
Schuld sind wohl WLan-Router.

Das 2.4GHz-Band ist halt recht beliebt und okkupiert.


Was ja dann alle 2,4GHz Systeme betreffen würde.
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

auge schrieb:
Banger schrieb:
Thorgeir schrieb:
Schuld sind wohl WLan-Router.

Das 2.4GHz-Band ist halt recht beliebt und okkupiert.


Was ja dann alle 2,4GHz Systeme betreffen würde.


Dazu kann ich nichts Fundiertes sagen.
Ob andere Systeme solche Dropouts abpuffern können, weiß ich nicht.
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Moin,
Kann man eigentlich mit mehreren von den Geräten gleichzeitig spielen? Bei meinem Line6 System verstehen sich alle Empfänger mit allen Sendern, deswegen gibt es 6 schaltbare Kanäle.

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Multicore 16/4
Mischpult mit Knöpfen ohne Computer Yamaha MG16/6fx
Mixercase mit Aufsteller extra tief!
Behringer graphischer EQ 3102
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Moin.
Wenn es möglich ist, würde ich im Vorfeld mal ein bißchen Frequenzmanagement betreiben. Alle Systeme(das XVive hat 4) können Kanäle wechseln. Meine G30 von Line6 hat 6 Kanäle zur Verfügung. Lustigerweise stört mein Sender eher das Signal vom einem SoundcraftUI Pult als umgekehrt.

Wenn in der Bandumgebung noch mehr funkt, muss man mal gucken: InEarstrecken, Wlan im Mischpult, Wireless DMX und Hausnetz(Lampen,Internet,Kinderspielzeug,NSA). Da könnten schon ein paar Stöhrer funken.

Automatische Frequenzkorrektur gibt es dann eben auch erst in den mittleren Systemen von Sennheiser und Shure. Ich würde mir auch nichts anderes mehr kaufen. Kostet zwar mehr, aber man hat weniger Zicken.
Es gibt übrigens Wlan-Scanner und Co auch als App. Aber schon der Blick in die Software der nächsten Fritzbox kann Frequenzübersicht in Proberaumnähe bringen. Auf so mancher Veranstaltung ist das Funkmanagement mittlerweile ein eigener Job(oder hängt am Monitormann).
Ich mache Tontechnik ja nur nebenbei, aber wer bei mir auf einer Bühne seine Sender aufbaut ohne mir Bescheid zu sagen, kriegt einen Einlauf. Mit Kabel.
Im Stagerider steht das umbedingt und wenn man den nicht hat(WIESO NICHT!!!), fragt man vorher kurz mal nach. LichtDMX und der Nebenraum via Funk sind zB genau auf Eure Frequenz programmiert und stehen vor der Backline.
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Ugorr schrieb:
Auf so mancher Veranstaltung ist das Funkmanagement mittlerweile ein eigener Job(oder hängt am Monitormann).

Hessentag 2017 in Rüsselsheim, wir hatten eine Excel-Liste, die insgesamt (Veranstaltungsdauer 10 Tage, massenweise Bühnen im gesamten Stadtgebiet bis hin zu einer 30.0000 Personen Arena) über die gesamte Veranstaltung mehrere TAUSEND Wireless-Anlagen managte. Auf unserer kleinen Bühnen hatten wir pures Glück, dass es mit den L6 Anlagen zu keinen Problemen mit anderen WLAN-Geschichten gab. Es gab auch im Vorfeld die Ansage, dass wir als Veranstalter ggf. Anlagen außer Betrieb nehmen werden und auf Kabel umgeswitcht werden muss. Im "normalen" Veranstaltungsalltag funktionieren die 2.4 Giga Anlagen aber idR störungsfrei, wenn man die Möglichkeit hat, zwischen 4-6 Frequenzbändern zu wählen. Das wird aber künftig immer enger ... und wer professionell darauf angewiesen ist, Wireless einzusetzen, der sollte mMn auch Profiequipment kaufen. Ich persönlich nutze weiter mein G30, und wenn es mal wirklich gar nicht funzt, wird das 6m Kabel aktiviert.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Derzeit wird hier in Ö empfohlen digital zu meiden (2,4ghz) und im analogen Bereich runter auf 400-600MHZ zu gehen weil da noch sehr viel Ruhe herrscht.
Bei meinem MIPRO Saxfunk hab ich das jetzt so gelöst weil ich da nicht verzichten kann. Das MUSS funktionieren bei einer Modeschau, Saxshow usw...

Der Gitarrenfunk ist völlig optional. Kabel liegt gleich griffbereit. Gibts Probs wird eingestöpselt.

Lg
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

auge schrieb:
Derzeit wird hier in Ö empfohlen digital zu meiden (2,4ghz) und im analogen Bereich runter auf 400-600MHZ zu gehen weil da noch sehr viel Ruhe herrscht.


Noch eine Alternative: Digitale Systeme im 5.8Ghz-Band wie z.B. das stageClix jack V4. Dieser Frequenzbereich ist deutlich weniger genutzt, durch die stärke Dämpfung in z.B. Mauerwerk ist die Reichweite von Störquellen auch kleiner.

Nachteil: Deutlich teurer (stageClix ist mit 350€ mehr als doppelt so teuer wie das XVive), ob das Band so leer bleibt wie bisher wird die Zukunft zeigen, ich vermute, dass man wegen der rasanten Ausbreitung von Wifi-Netzwerken da auch nicht für 20 Jahre auf der sicheren Seite ist.
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

So.
Gestern der erste Gig mit dem XVive U2.
1) Empfänger: Passt super ins Line6 Board. Da ich eine Steckdosenleiste mit USB Ausgängen sowieso liegen habe steck ich da das USB Kabel ein und lass es eingesteckt. Ein Blick reicht um zu sehen ob Empfang da ist.

2) Sender: Gestern in der Don Grosh Zarge. Kein Problem und den ganzen Gig incl Pausen auch nicht ausgeschaltet also ca. 6h Dauerbetrieb ohne ein Battery Low Signal zu bekommen.

3) Sound: Live absolut kein Unterschied zum Kabel. Keine Aussetzer keine Störungen.

Der Gig war in einem Lokal mit WLAN und ich hab3 weitere Funkstrecken (allerdings Analoge) in Betrieb.

Das Zeug kann bleiben.
LG
Auge
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

Sehr gut, sehr gut!

Hört sich ja auch angenehm stressfrei an.

Freut mich, für Deine auch positiven Erfahrungen.
Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

XVive U2 Erfahrungen:

Ausserdem kann am Ende des Gigs die Gitarre ohne Kabel noch besser in´s Schlagzeug werfen.


Verfasst am:

RE: Funk XVive U2 Erfahrungen?

*hahahaha*
ich werf mir lieber die G'spritzen in die Birne...und lass die Gitarre
 
Traurige Erkenntnis:
...Nicht das Erreichte zählt, sondern das Erzählte reicht...
...Andere zu stalken und auf die Füße zu treten bedeutet nicht besser zu sein sondern sich besser zu fühlen...
Homepage: http://www.AugeundSo.at
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.