Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Hallo!
Ich benutze seit ca. 3 Jahren einen alten Vox Ac30 Top Boost, den ich meinem Nachbarn abgekauft habe.

Nun allerdings anscheinend 2 Röhren durch. Sie glühen nach ca. 3 Minuten extrem auf und der Verstärker brummt total.

Nun brauche ich wohl ein paar neue Röhren. Aber welche? Könnt ihr mir da helfen?
Soweit ich weis, gehören da EL84-Röhren rein.
Aber von welcher Marke? Worauf sollte ich achten?

MfG,
Jenesis
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

In der Endstufe eines AC30 werkeln EL84, das ist richtig. Welche am besten sind, ist primär Geschmackssache, so richtigen Vollschrott kriegt man kaum mehr. Frag doch mal bei Tube-Town oder Tube Amp Doctor an, die beraten dich sicher gerne. Ach ja: Bitte die Röhren von einem Techniker einmessen lassen.
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Hi Neuling , willkommen!

Für mich hört sich Dein Problem nach "zu lange gewartet mit dem Röhrenwechsel" an und gehört in die Hände eines Technikers! Manchmal sind es nur Kleinigkeiten (z.B. ein defekter Widerstand), die beim Ableben der Röhre (der Röhren) ebenfalls das Zeitliche segneten. Jedenfalls nach Deiner Bescheibung glaube ich an einen Defekt.

Zur EL84: Ich mag diese Röhre (klanglich) nicht. Daher ist meine Erfahrung beschränkt. Ich würde eine russische EL84 mit Militärspezifikation bevorzugen. Die halten wenigstens...
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

7-ender schrieb:
Hi Neuling , willkommen!

Für mich hört sich Dein Problem nach "zu lange gewartet mit dem Röhrenwechsel" an und gehört in die Hände eines Technikers! Manchmal sind es nur Kleinigkeiten (z.B. ein defekter Widerstand), die beim Ableben der Röhre (der Röhren) ebenfalls das Zeitliche segneten. Jedenfalls nach Deiner Bescheibung glaube ich an einen Defekt.

Zur EL84: Ich mag diese Röhre (klanglich) nicht. Daher ist meine Erfahrung beschränkt. Ich würde eine russische EL84 mit Militärspezifikation bevorzugen. Die halten wenigstens...


Sehe ich etwas anders.
Es können durchaus die Röhren sein.
Da die EL84 beim AC 30 permanent unter Vollast laufen, sind 3 Jahre bei regelmäßiger Benutzung schon eine recht lange Zeit (und wie lange der Nachbar damit gespielt hat, weiß niemand). Ich würde von TAD ein gematchtes Quartett EL84 kaufen, dazu auf jeden Fall die Gleichrichterröhre (ist die bei dir im AC 30 vorhanden?) tauschen, wird wohl eine GZ 34 sein.
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Doc Line6forum schrieb:
nighthawkz schrieb:
Ach ja: Bitte die Röhren von einem Techniker einmessen lassen.


Das ist beim AC 30 nicht nötig.





Möcht ich gern glauben. Aber erklärst du es mir kurz (nicht ironisch gemeint)?
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

nighthawkz schrieb:
Doc Line6forum schrieb:
nighthawkz schrieb:
Ach ja: Bitte die Röhren von einem Techniker einmessen lassen.


Das ist beim AC 30 nicht nötig.





Möcht ich gern glauben. Aber erklärst du es mir kurz (nicht ironisch gemeint)?


Tut mir leid, ich kann hier auch nur mit User- erprobtem Halbwissen glänzen...
(bin langjähriger AC 30 - Spieler).
Ich denke, es hat mit der bei Class A- Schaltungen fehlenden Gegentaktigkeit der Verstärkungsröhren zu tun, die einen Bias- Abgleich entbehrlich macht (im Gegensatz zu allen Class AB- Amps).
Dies ist lt. Vox - Userforum also gängige Praxis, einfach die Endröhren nach Gusto zu tauschen.

Ach ja, und bitte keine Diskussionen à la: "AC 30 ist doch gar nicht rein Class A", die für das Thread- thema keine Rolle spielen.
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Hi,

hatte bei meinem ähnliche Symptome und habe daraufhin ein neues gematchtes EL 84 Quartett bei Tubetown bestellt.
Reingesteckt und seitdem gut.

Gruß
Bumble

PS: Ach ja, es waren JJ Röhren
Verfasst am:

Re: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Jenesis schrieb:
Nun allerdings anscheinend 2 Röhren durch. Sie glühen nach ca. 3 Minuten extrem auf


Moin.
Bei gesunden Röhren und Class A/B bedeuten "Rotbäckchen" u.a. "zu hoher Bias".
Wie das aber bei runtergenuckelten Röhren ist und dem Vox-Class A (oder was auch immer) entzieht sich bisher meiner Kenntnis.

Du hast in meinen Augen zwei Optionen:
A) einfach ein gematchtes Quartett neuer EL84 reinstecken, wobei ich russische Militärtypen wählen würde (da angeblich am robustestem). Wenn dann alles gut ist: prima, Problem gelöst. Falls nicht, bleibt nur B).

B) Du bringst den Amp sicherheitshalber mit den Austauschröhren deiner Wahl zu einem guten Amp-Techniker, der alles mal durchchecken soll und dabei dann gleich die neuen Röhren, sofern nötig, einmessen soll.

Tschö
Stef


Zuletzt bearbeitet von nichtdiemama am 29.04.2010, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

danke schonmal für die antworten!

ich habe mir mal diese röhren hier rausgeguckt:
http://www.thomann.de/de/tad_rt874_roehre_el84_str_quartett.htm

ihr könnt mir ja sagen, falls was dagegen spricht.

Ich werd es dann auch so machen dass ich die erstmal tausche. weil neue müssen ja so oder so irgendwann mal rein. und wenns dann immernoch nicht klappt geht das gute stück zu nem röhren-techniker

mfg
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Gute Wahl.
Genau so würde ich es auch machen.
Aber trotzdem nochmal die Frage:
Hast du eine Gleichrichter- Röhre drin?
Wenn ja, würde ich diese unbedingt ebenfalls tauschen.
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

ich kenn mich mit dem verstärker überhautp nicht aus :D
ich weis nichtmal was ne gleichrichterröhre ist..
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?



Hier mal ein Bild von dem Innenleben!

Also die 4 Vorderen sind die EL84. (Die ersten beiden davon sind die Problemkinder )
Die hinteren 6 sind alle ECC83.
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Ich denke, die Große rechts neben den EL34 ist eine GZ 34 Gleichrichterröhre.
Ich kann es wegen der Ummantelung nicht gut erkennen.
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

da kann ich dir auch nicht weiterhelfen.. wenn ich das auseinanderschraub, ist die ummantelung immernoch dran. und ich will da nicht dran rumreißen...

aber ich kann ja beschreiben was auf der ummantelung steht:
Siemens
B 43731-A-5646-T
Elyt rauh IA
32+32 müF +50/-10%
450/500V
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

Nee, da scheint kein Röhrensockel drunter zu sein.
Eine GZ 34 steht außerdem frei und sieht so aus:
http://www.thomann.de/de/ruby_gleichrichterroehre_gz34.htm


Also sollte es mit dem Austausch der EL84 gut sein.
 
www.beatcrazy.eu
LOWBRIDGE - das aktuelle Album:
http://www.beatcrazy.eu/lowbridge---new-album.html
---------------------------------------------------------
Ich bin Beta- Tester für Kemper GmbH
Verfasst am:

RE: Vox AC30 Top Boost - Neue Röhren... Aber welche?

also auf der unterseite befindet sich ein kunststoffgewinde an dem dann mehrere leitungen angelötet sind. 2 rote, ein gelbes und ein oranges.

aber ich kann mir auch nicht vorstellen dass sich dahinter eine röhre verbindet. die wär dann total ummantelt. und weil die ja nunmal richtig heiß werden, wäre so eine ummantellung wohl eher schwachsinn
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.