Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Hi,
ich hab mich jetzt entlich dazu entschlossen, bei meinem Marshall JCM900 4501 die Röhren einmessen zu lassen. Unser örtliche Musikladen rechnet pro 10min ab. 10min kosten glaub ich 7,50€.
Was hab ihr für Erfahrungen mit dem Einmessen? Wie lange brauchen eure Techs? 15min? 1 Stunde? Mehr?
Ich will mich nur mal so grob orientieren, was ich rechnen muss

MFG -Basti-
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Gute Entscheidung erstmal .
Normalerweise dauert soetwas nicht länger als eine halbe Stunde.
Je nachdem ob sie die Röhren noch auf Last kurz laufen lassen und dann nochmal nachregulieren.
Mit 15-20€ bist du bestimmt dabei.

Gruß,
Roman
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Lieber Roman,

das sehe ich ganz anders!
Alleine das Öffnen des Amps, was in 90% aller Fälle notwendig ist, bedarf gut und gerne 10-15min.
Dann sollte erstmal die tatsächliche Anodenspannung gemessen werden und daraus der korrekte Ruhestrom ermittelt werden. (Gut und gerne 5-10 Minuten)
Dann erst werden neue Röhren eingesetzt und der Ruhestrom eingestellt.

Damit ist es aber nicht getan!
Sind die Röhren absolut neu unterliegen sie einem Materialdrift, d.h. innerhalb weniger Betriebsstunden verändert sich die Röhre sodass der Ruhestrom korrigiert werden muss.
Daher lässt ein guter Techniker einen Amp eine längere Zeit (locker 1-2Std) am Dummy laufen.
Damit vermeidet man idR auch dass sich die neuen Röhren plötzlich beim Kunden verabschieden (was zum Frust und damit Kundenverlust führt).
Wenn die Röhren fehlerhaft sind dürften sie nämlich in der Zeit am Dummy abnippeln.

Ich sage mal gute 1 - 2std werden für einen Röhrenwechsel bei einem Techniker berechnet.

@Basti: Mach es einfach, lass dir einen Kostenvoranschlag geben. Dann weisst du genau worauf du dich einlässt und esgibt keine bösen Überraschungen.

Grüße,
Swen
 
Crank it!
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Hi,
die Röhren hab ich jetzt schon einige Zeit gespielt. Spielen solche Geschäfte mit, wenn man sagt man baut den Amp selber aus und wieder ein?

MFG -Basti
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Basti schrieb:
Spielen solche Geschäfte mit, wenn man sagt man baut den Amp selber aus und wieder ein?


Alter, frag' doch einfach mal nach. Solche Menschen sind in der Regel super
nett und sehr zuvorkommend.
 
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Hi,
das hab ich schon gemacht, da war aber nur der Chef da und der hat davon gar keinen Plan. Der konnte mir nur sagen, dass sie das pro 10min brechnen und was 10min kosten. Der Tech war da gerade im Urlaub.

MFG -Basti-
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Hm,
mein letzter Röhrenwechsel bei dem ich dabei war, ist schon ein weilchen her...
Stimmt, was du sagst!

Gruß,
Roman
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

was ist das denn für ein laden?
die aussage "10min. = 7,50" ohne angabe der tatsächlichen zeit ist genauso viel wert , als würden sie dir sagen: "mal sehen, was wir dir dafür berechnen..."

eine vernünftige werkstatt kann dir bei so einer "standardaufgabe" exakt sagen, wie lange sie dafür brauchen. wenn nicht.. such dir 'nen anderen laden...
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Basti schrieb:
da war aber nur der Chef da und der hat davon gar keinen Plan.


Dass Chefs keinen Plan haben, ist ja leider keine Seltenheit. Aber der hier scheint ja förmlich drum zu betteln, nicht von Kunden "belästigt" zu werden. Normal wäre, sich wenigstend das Anliegen des Kunden und seine Telefonnummer aufzuschreiben, sich dann schlau zu machen und den Kunden anzurufen/anrufen zu lassen. Oder wenigtens aufzuschreiben, wie derjenigen heißt, der Ahnung hat und wann er per Telefon erreichbar ist.
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Hallihallo,
Ich hab mal rein aus Interesse den Preis vom Thomann-Techniker erfragt für nen Röhrenwechsel bei nem 100Watt Top.
Der meinte 20 Euro.
Scheint mir recht günstig zu sein, ich denke mehr als 40 euro sollte dir da niemand berechnen...

lieber Gruß
Roman
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

B-Saite schrieb:
Hallihallo,
Ich hab mal rein aus Interesse den Preis vom Thomann-Techniker erfragt


Wobei das aber so auch sehr unkonkret ist. Wieviel macht der Tech da? Ich denke mal, die Angabe ist auch excl. Material .

Dann gibt es ja von Amp zu Amp Unterschiede. Man könnte z.B. , gerade bei "verschachtelten" Amps, schon vorab das Chassis ausbauen, wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat. Das könnte teure Techniker-Zeit und die wenigstens sind beleidigt, wenn ihnen blöde "Fuckelarbeit" abgenommen wird. Frag mal eine Gitarrenbauer nach der Verdrahtung einer ES -Style Gitarre!

Ansonsten bestände zwischen dem Service , den Bierschinken beschreibt, und dem reinen Auswechseln 2er Röhren in einem fixed Bias Amp schon ein Unterschied, der zu erläutern wäre und Preisunterschiede rechtfertigt.

Was immer hier rauskommt, wichtig ist, mal wieder, auf´m Platz!
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Dass es sich hier um reine servicekosten handelt ist ja wohl jedem klar? von Röhrenpreisen war ja nicht die Rede, ausserdem kann die ja selbst jeder nachsehen...

ich hab gestern Abend eine mail an die Thomannwerkstatt geschickt, weil ichs ganz genau wissen wollte.
Hab in der Mail mal nach einem vollen Röhrenwechsel gefragt für mein eigenes Topteil, ein Laney VH100R, 6 Vor- 4 Endstufenröhren. aber die Vorstufenröhren muss man ja nicht einmessen, aber das entfernen der Abdeckungen und reinschrauben kann schonmal 2 min dauern
Der Preis der Röhren kommt natürlich dazu, da kann man je nach Anzahl und Qualität auch gerne mal 100-200 euro dalassen...

die Antwort von Thomann:

Hallo,
die Stude ligt bei 49,-
meist ist es in viel kürzerer Zeit erledigt.
Die Preise der Röhren könne si auf unserer Homepage einsehen.
Ich würde TAD Röhren empfehlen!...


Gruß Roman
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

Bierschinken schrieb:
Ich sage mal gute 1 - 2std werden für einen Röhrenwechsel bei einem Techniker berechnet.


Ich handhabe das für meine Kunden etwas anders. Wenn ich einen Amp 1 Stunde lang "einbrennen" lasse, und ich in der gleichen Zeit gleich die nächste Repartur in Angriff nehme, wird meinem Kunden "die Einbrennzeit" nicht berechnet. Das soll aber jeder Techniker für sich entscheiden, wie er das erledigen will.
Die Demontage und der Ruhestromabgleich kann unterschiedlich lZeit in Anspruch nehmen, eine Regel gibt es da nicht. Gerade bei Amps mit Festwertbias, muss je nach Konstruktion erst der halbe Amp zerlegt werden, aber ein erfahrener Tech kann auch hier einen Kunden schon im Vorfeld optimal beraten.
BTW: Service-Arbeit darf Geld kosten. Es ist leider eine grosse Musikerkrankheit geworden, dass gute Arbeit nichts mehr kosten darf und die Techniker sowieo nur "Betrüger" seien. Ich sehe das etwas anders....


lg
paco
Verfasst am:

RE: Wie lang braucht ein Amp-Tech, um Röhren einzumessen?

PacoCasanovas schrieb:
BTW: Service-Arbeit darf Geld kosten. Es ist leider eine grosse Musikerkrankheit geworden, dass gute Arbeit nichts mehr kosten darf und die Techniker sowieo nur "Betrüger" seien. Ich sehe das etwas anders....


lg
paco


Ich glaube, das ist eine kranke Einstellung, die auf dieser "Geiz ist Geil"-Mentalität sockelt, die sich weiter breit macht. Für einen guten Service zahl ich
auch gerne ordentlich. Alles andere ist indiskutabel.
 
VG, Sven

Spiele bei den SONIC HEADS feine SIGN GUITARS und den Shiva vom Bogner's Reinhold!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.