Bass/Gitarren Verstärker

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Bass/Gitarren Verstärker

hi, würde gerne wissen ob ich um bass zu spielen auch einen verstärker einer gitarre benutzen kann oder ob mir dann der verstärker kaputt geht? schonmal danke für die antwort!
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

Ja und Ja.
Du kannst ihn durchaus benutzen, aber es ist garantiert sehr schlecht für den guten Amp!
Is ja irgendwo auch logisch, G & B erzeugen nunma unterschiedliche Wellen...
Also "lange" Rede, kurzer Sinn:
Tu es nicht!

MfG Frusciante
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

meiner meinung nach darf da nix passieren. verstärker sind nunmal
verstärker, und ein gitarrenverstärker ist nur deshalb ein
gitarrenverstärker, weil er klanglich auf dieses instrument ausgelegt
wurde. deshalb kann man ihn aber trotzdem für nen bass oder auch als
mikrofonvertärker benutzen.
wenn man bei ner gitarre nen die e-saite um ein paar töne tiefer stimmt,
ist man doch schon von der frequenz nahe am bass dran, und man
wechselt trotzdem nich den amp. bei 7saitern is das noch extremer.
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

LP-Natasha schrieb:
verstärker sind nunmal
verstärker, und ein gitarrenverstärker ist nur deshalb ein
gitarrenverstärker, weil er klanglich auf dieses instrument ausgelegt
wurde.


Genau so ist das!
Aufpassen sollte man vielleicht bei der Hifi Anlage. (Der weich aufgehängten Lautsprecher wegen)
 
Gruß

Walter


http://www.facebook.com/der.gitarrenbauer

Kunst ist schön - macht aber viel Arbeit
Karl Valentin
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

jo passieren tut da nichts.

nur kannst du dich halt mit nem bass und nem gitarren combo nicht gerade arg durchsetzen wenn du z.b. mit einer gitarre zusammen spielst.
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

Warum gibts denn dann mehrere Sorten Verstärker?!...
Probiers einfach aus, aber heul dann nich in 2 Monaten rum, dass man dir hier dein Verstärker kaputt gemacht hat!
(Meiner Meinung nach wird das nämlich wirklich passieren...)
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

Wenn was kaputt gehen sollte , warum werden denn oft Bassverstärker für Gitarre genutzt . Bestes Beispiel der Fender Bassmann oder Dynacord Bass King von Gitarristen geliebt .
 
Was wäre das leben ohne Musik !!!???
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

Tach auch,

Ich würde die Sache auch ein wenig Einschränken. Der Amp als solcher nimmt keinen Schaden, aber es gibt den einen oder anderen Gitarrenlautsprecher-Typ, den man, bei entsprechender Belastung, durchaus mit den Tieffrequenzen des Basses hinrichten könnte.

Aber allg. stellt das kein Problem dar und zu Üben reicht das allemal!
 
Gruß

Marcello

"Mit mir selbst bin ich ohnehin selten zufrieden.
Aber das weiß ich, und es ist mir scheißegal."
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

Gilliw schrieb:
Wenn was kaputt gehen sollte , warum werden denn oft Bassverstärker für Gitarre genutzt . Bestes Beispiel der Fender Bassmann oder Dynacord Bass King von Gitarristen geliebt .


Tach zusammen,
das wurde schon öfters hier diskutiert.
Ohne große Umschweife: Bässe erzeugen ungleich kräftigere Impulsstärken als Gitarren, daher sind Bassverstärker und -Lautsprecher standfester dimensioniert.
Bei Zimmerlautstärke wird es den Gitarrenverstärker kaum jucken, wenn ihr mit 'nem Bass darübergniedelt - man sollte sich bei höheren Leveln aber nicht wundern, wenn es einem auf einmal die Lautsprechermembran entgegenkotzt.
Im Umkehrschluss juckt es einen Bassamp natürlich herzlich wenig, wenn ein Dünnsaiter daher kommt.

Vergleich: auch mit einem Fiat Panda kann man einen Umzug bewältigen, solange man ihn nicht überlastet. Ein kleiner Umzugs-LKW hingegen transportiert ohne zu jammern eine Kiste Bier - es ist zwar gewissermaßen unvernünftig, aber es geht dabei nichts zu schaden... wer'S mag...
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

guter vergleich!

also reicht es zum üben allemal und in der band sollte man eh nicht solche experimente verstalten, sondern seinen bass auch über einen vernünftigen bass-amp spielen, schon allein des klanges wegen!
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

LP-Natasha schrieb:
meiner meinung nach darf da nix passieren. verstärker sind nunmal verstärker,


Weil für ein kleineres Venue unsere Bassanlage zu massiv erschien, und ich auch dachte, wir würden nicht sehr laut spielen, habe ich meinen Röhrencombo dem Bassisten zur Verfügung gestellt.

Das Ergebnis waren ein Satz neue Endstufenröhren und zerbröselte Röhrensockel, weil die einfach nicht dafür gemacht waren.

Kosten 205,- Euro.
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

Schön das ich jetzt mit meiner abgefahrenen "das Zeug zerlegts"-Theorie nich mehr ganz allein dastehe!

Also, ich würde jetzt nochmal nen Fazit formulieren wollen:

Wenn du dein Equipment (und Reperaturgeld) wirklich liebst, dann verzichte auf solche Experimente!
Verfasst am:

RE: Bass/Gitarren Verstärker

Ich hab auch schon mal mit nem Bass einen Git.-Amp abrauchen lassen... war gar nicht so schwer und ziemlich ärgerlich weil teuer... 1986 als Schüler 150 DM für eine neue Endstufe war ziemlich viel Geld...
 
Gruß,

Sascha

Darth Vader: I know what Luke will get for christmas
Emperor: How can you know?
Darth Vader: I felt his presents
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.