Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Hi Gweltler,
ich hab das problem, das der "Lautstärkeunterschied" zwischen den beiden Betriebsarten Rhythm und Lead zu groß ist.
Beim Studio .22 + gibt es einen Regler, um das anzupassen, aber bei meinem leider nicht.
Ich kann entweder den eine oder den anderen Kanal vernünftig einstellen, aber nicht so, das nach betätigung der Fußschalters, ein harmoscher Unterschied da ist, dh, stelle ich den Rhythm-kanakl angenehm ein, so ist nach dem Tritt aufs Umschalt-Ppedal der Leadkanl zu laut, stelle ich den Leadkanl ein, kann ich im Rhythm nix mehr hören, weil er zu leise ist.
Was tun?


Liebe Grüße

Kai
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Es gibt zwei Möglichkeiten:
- ein Amp-Tech kann ohne großen Aufwand das zusätzliche LeadMaster-Poti nachrüsten (eine Anleitung dafür gibts z.B. hier). Am dezentesten geht das mit einem Poti auf der Rückseite oder einer Verlegung der Fußschalterbuchse auf die Rückseite und Installation eines kleinen Potis in der Fs-Buchse.
- Du kaufst einen sog. "Solo Switch", also ein Kistchen mit nem passiven Volume-Poti, das du so einstellst, daß der zu laute Sound auf die korrekte Lautstärke reduziert wird und hängst das Ding in den Effektweg. Solche Kistchen gibts von Rath oder auch von Orion (da heißt es "Minus Booster" und ist nicht passiv, sondern aktiv). Frag mal die Gitarrenruebe, der hat den Minus Booster glaube ich sogar im Laden.
Nachteil dieser Lösung: 2x treten (Kanalumschaltung am Boogie, Solo-Switch).
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Hallo,

Ich hatte das selbe Problem mit meinem Caliber 50 der Rythm war viel lauter als des lead kanal ich hab ein Volumen Pedal ind den Effektweg gehängt und dan den Rythm kanal immer runter aber auf der BÜhne hab ich das nicht gemacht...

weil einen Stepptanz wollt ich nicht hinlegen...

lg, David
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Ich habe ner Freundin da mal ne Problemlösung gebaut, allerdings mit nem anderen Amp.

Eins müsste ich wissen:
Hast du in dem Fußschalter Schalter oder Taster? Wenn Schalter, was für welche (wie viele Kontakte)?

Bei Schaltern würdest du...
- 2 Klinenbuchsen
- 1 Fußschalter
- 2 Potis
- 2 Widerstände
- 3 Kondensatoren
...benötigen.

Dein Gitarrensignal ginge dann einmal durch den Fußschalter und ließe sich für jeden Kanal mit dem jeweiligen Poti einstellen.

Ich helfe gern beim Planen und Bauen

MfG atomic
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Hey Manuel

Genau das wollte ich ihm verbasteln, in der "Premium-Version" halt.

Und das ganze dann so, dass es zusammen mit dem Kanalumschalter schaltet.
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Uiuiui, danke für die tollen Antworten...

@ atomiclove...: das ist der orginale Mesa-Boogie-Fußschalter...wenn ich drauftrete macht es laut und deutlich KLICK!!. Hab dsa Ding mal geöffnet.

Dort ist der schwarze Schalter drin. Da steht drauf:
"Assembled in Mexico CSA 8628" udn hat zwei Lötpunkte. Die gehen direkt an die Buchse.

Ich hoffe, damit kannst du was anfangen...

Übrigends hab ich gesehn, das einige, die den Amp spielen (also den ohne +, denn der studio .22+ hat nen lead-master-regler) die Footswitch-Buchse nach HINTEN verlegt haben und an deren Stelle einen Lead-kanal-Lautstärkeregler nachgerüstet haben.

Liebe Grüße

Kai
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Wenns Klick macht dann tippe ich mal sehr auf Schalter.

Öffne mal den Link den Manuel gepostet hat. Dort siehst du enen Verdrahungsplan der Schaltung.
Beim Umbau würdest du den Teil mit DC-Buchse, Batterieclip und LED einfach weglassen und dann über den freien Kontakt an dem vorher die LED hing den Fußschalterkontakt schalten.

Wenns unklar sein sollte zeichne ich aber gern noch mal was
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Wenn Du einen brauchbaren Techniker zur Hand hast, würde ich wirklich einen Lead-Master nachrüsten lassen. Das kann auch nicht die Welt kosten denn bei dem Mod wird einfach nur ein fester Widerstand durch ein Poti ersetzt.

Der Studio ist ein wirklich toller Amp aber ohne Lead-Master hätte ich den gar nicht spielen wollen.
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Rome schrieb:
Wenn Du einen brauchbaren Techniker zur Hand hast, würde ich wirklich einen Lead-Master nachrüsten lassen. Das kann auch nicht die Welt kosten denn bei dem Mod wird einfach nur ein fester Widerstand durch ein Poti ersetzt.


Ok, wenns so einfach ist und man nur ein Teil tauschen muss dann wäre das echt ne gute Alternative.

Aber letztendlich musst du das selbst wissen
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

hot 'n' blue schrieb:
Übrigends hab ich gesehn, das einige, die den Amp spielen (also den ohne +, denn der studio .22+ hat nen lead-master-regler) die Footswitch-Buchse nach HINTEN verlegt haben und an deren Stelle einen Lead-kanal-Lautstärkeregler nachgerüstet haben.

Liebe Grüße

Kai


Yep, Kai, das hatte ich auch schon geschrieben
 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

tschuldigung therealmf..hast natürlich recht....danke für den tip.

hoffentlich mahc ich das richtig, denn Elekrtoniker-Englisch ist nicht grad meine Stärke. ;)


bis denn

Kai
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

therealmf schrieb:
Yep, Kai, das hatte ich auch schon geschrieben


Upps, den Link zu dem Mod mit dem zusätzlichen Poti hatte ich glatt übersehen.

@Kai: Wenn du das vor hast, lass das bitte einen guten Amp-Tech machen,
wenn du nicht selbst einer bist.

Das scheint mir aber wirklich die beste Lösung zu sein ...
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

jo Manuel, ich glaub auch...wär schade um den tollen Amp...

Danke nochmal

Kai
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

hot 'n' blue schrieb:
jo Manuel, ich glaub auch...wär schade um den tollen Amp...

Danke nochmal

Kai


.. und schade um den Kai, wenn er sich beim Rumprutschen 500 Volt einfängt
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

stimmt sicher...



mal sehn was der Amptech dazu sagt...



bis denn
Kai
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Mesa Boogie studio .22 Lautstärke zwischen Clean und lead

Falls irgendjemand vorhat seinen Studio 22 mit einem Lead Master zu versehen. Ich habe es machen lassen, es kostete 80,00€. Das Lead Master Poti habe ich mir vorne an der Stelle des Fußschaltereingang setzen lassen und der Klinkeneingang für den Fußschalter sitzt jetzt neben dem Direct Out auf der Rückseite. Perfekt!!

Jetzt kann ich den Lead- und Clean Kanalvernünftig regeln.
Verschoben: 30.06.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte - Eigenbau und Modifikationen nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde