Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Hey Leute, bin hier zufällig auf ein cooles neues Buch für Gitarristen gestossen: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarists von Bernd Kofler.
Hab das Buch vor einer Woche erhalten und damit gearbeitet. Die Aufgabenstellungen sind nach GuitarPro Manier in Tabulatur, also sind keine Notenkenntnisse notwendig. Viele Bilder und Abbildungen verdeutlichen zusätzlich die erforderlichen Dinge. Die Übungen sind wirklich gut, ich habe einige davon bereits in mein tägliches Übungsprogramm aufgenommen und kann schon nach einigen Tagen eine spürbare Verbesserung meiner Fingermotorik feststellen, vor allen Dingen in Bezug auf Unhabhängigkeit und Geläufigkeit. Man merkt wirklich, dass hier ein absolut professioneller Zugang zum Instrument an den Tag gelegt wird, wie ich es sonst noch in keinem anderen Buch gesehen habe. Für jede Aufgabenstellung gibt es eine ausführliche Erklärung, wozu sie nützt - man kann also seine eigenen "Schwachstellen" heraussuchen und gezielt dagegen antrainieren. Wer sich selbst etwas Gutes tun will, sollte sich das Buch unbedingt mal ansehen. Da der Preis des Buches sehr moderat ist kann ich eine absolute Kaufempfehlung geben.
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

wildesorte:Hey Leute, bin hier zufällig auf ein cooles neues Buch für Gitarristen gestossen: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarists von Bernd Kofler.


Sach mal wie kannst Du den zufällig auf dieses Buch gestoßen sein, wenn Du doch Bernd Koflers Gitarrenschüler bist? Ah, verstehe - Du bist bei der Unterrichtsstunde austreten gegangen und da lag es dann neben der letzen Ausgabe vom "Pentatonichouse"....
 
Grüße Rolli
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

mr_335 schrieb:
Sach mal wie kannst Du den zufällig auf dieses Buch gestoßen sein, wenn Du doch Bernd Koflers Gitarrenschüler bist? Ah, verstehe - Du bist bei der Unterrichtsstunde austreten gegangen und da lag es dann neben der letzen Ausgabe vom "Pentatonichouse"....



Wer putzt nun meinen Schreibtisch ???? Neues T-Shirt muss ich auch anziehen, blöde Teeflecken

R


ne im Ernst, wenn ich das Buch kaufe, wrerd ich dann endlich ein besserer Gitarrist. Ich mein, ich hab schon 3 Meter Regal voll mit Gitarrenbüchern und hat es was geholfen ????
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Gerrit schrieb:
mr_335 schrieb:
wenn Du doch Bernd Koflers Gitarrenschüler bist?


Wo steht denn das?


Das hab ich mich auch gefragt!?
 
To those who understand, I extend my hand
To the doubtful I demand, take me as I am
Not under your command, I know where I stand
I won't change to fit your plan, Take me as I am
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Hallo Forum,

ich habe das Buch nicht und gebe meine Einschätzung nur aufgrund der beim Internet-Buchhändler erhältlichen Vorschau.

1. Das Inhaltsverzeichnis lässt anhand der Bezeichnungen der Übungen erahnen, dass sie zum überwiegenden Teil für die linke Hand/Greifhand verfasst wurden. Lediglich Nummer 11 (Pick control) scheint sich der rechten Hand anzunehmen.

Es gibt keine Übungen die auf Arpeggien vorbereiten, keine Übungen für mehrstimmiges Spiel, nichts für Saitensprünge mit der Anschlagshand, keine überaus hilfreichen Rasgueados. Allenfalls soweit die Tonproduktion bei den Greifhand-Übungen eine Assistenz der Spielhand braucht, wird sie wohl mit einbezogen werden.

Das finde ich zuwenig.

Man könnte nun annehmen, ein E-Gitarrist braucht das alles nicht, er hat sein Plek und das reicht ihm. Leider finden sich aber auch keine speziellen Übungen fürs Sweeping, Anschläge mehrerer Saiten, rhythmische Besonderheiten oder sonstige Spezialitäten die ich ganz sicher nicht überschaue.

2. Aus eigener Kenntnis kann ich das Übungsbuch von Fabian Payr (Finger-Fitness für Gitarristen) empfehlen. Mit etwas Kreativität kann man die Übungen auch für Plek-Betrieb ummodeln, wenn z.B. die Finger der Anschlagshand in desolatem Zustand sind.

Hilft leider auch nur dann, wenn man es nutzt . . . Mistbuch.

Daniel
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Spam ist es jedenfalls. User mit nur einem Beitrag.... genau wie hier:

http://www.gitarren-forum.de/index.php?page=Thread&postID=491226&s=6fc1222331dfd73d35185ae29fcfb38563370b68#post491226

Und das mit dem Lehrer steht auf youtube:

Bernd Kofler plays the Beat it Solo AWESOME!!!
From: wildesorte | May 16, 2008 | 38,405 views
My guitar teacher Bernd Kofler demonstrates me the solo from the song "Beat it"
Awesome!


Für wie blöde halten einen solche Typen eigentlich? Keine 3 Minuten Recherche....

Gruß Jergn
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Gerrit:Wo steht denn das?


Es roch so nach Productplacement, dass ich mal Wildesorte + Bernd Kofler gegoogelt habe Und dann kam das. Dabei wäre doch nix dabei gewesen einfach erstmal zu schreiben: "Hallo ich bin niegelnagelneu hier und habe einen tollen Gitarrenlehrer, den Kofler Bernd. Der hat ein tolles Buch geschrieben...bla bal bal." Aber so riecht das doch merkwürdig.
Vorallem wenn man dann den gleichen Beitrag auch in anderen Foren liest.

http://www.gitarren-forum.de/index.php?page=Thread&postID=491226

Ach ja hier der Youtube Link zum Lehrer!

[youtube]http://www.youtube.com/user/wildesorte[/youtube]
 
Grüße Rolli
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Hm, was ist denn hier los? Ja, das stimmt, ich hab mal bei Bernd Kofler Gitarrenstunden genommen, das ist aber bestimmt schon 8 oder 10 Jahre her, als ich noch in Südösterreich lebte. Hab mal nach ihm gegoogelt um zu sehen, was er heutzutage macht und bin dabei auf dieses Buch gestossen. Aber sag mal, woher weisst du denn das eigentlich, mr_335??? Das ist mir ein absolutes Rätsel und ist ja fast beängstigend!


Danke auf alle Fälle für den sehr freundlichen Empfang hier. War ja nur ein gut gemeinter Buchtipp und ich dachte mir, dieses Forum lebt von Postings.

Hab aber ehrlich gesagt aber wenig Bock drauf, mich anfeinden zu lassen.

PS: @ mr_335: Nein, wenn man das Buch kauft, wirst man definitiv KEIN besserer Gitarrist, damit allein ist noch nichts getan - man muss dann auch noch die darin enthaltenen Übungen absolvieren.
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Riddimkilla schrieb:
...Wer putzt nun meinen Schreibtisch ???? Neues T-Shirt muss ich auch anziehen, blöde Teeflecken

R


ne im Ernst, wenn ich das Buch kaufe, wrerd ich dann endlich ein besserer Gitarrist. Ich mein, ich hab schon 3 Meter Regal voll mit Gitarrenbüchern und hat es was geholfen ????

Ich gründe mit Riddi einen Club:
"Der Club der befleckten T-Shirt-Träger mit eigener Gitarrenbuchbibliothek nicht unter 3 Meter."

Gruß
Armin
 
Ein Bass hat 4 Saiten. - Alles andere ist Schnullibulli.
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

wildesorte schrieb:
...ich hab mal bei Bernd Kofler Gitarrenstunden genommen, das ist aber bestimmt schon 8 oder 10 Jahre her, als ich noch




So so. 8 oder 10 Jahre. Wie die Zeit vergeht...

Bernd Kofler plays the Beat it Solo AWESOME!!!
From: wildesorte | May 16, 2008 | 38,405 views
My guitar teacher Bernd Kofler demonstrates me the solo from the song "Beat it"
Awesome!
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Moin wildesorte,

wildesorte schrieb:
Hm, was ist denn hier los?

Du scheinst zu lügen:
1.
wildesorte schrieb:
Ja, das stimmt, ich hab mal bei Bernd Kofler Gitarrenstunden genommen, das ist aber bestimmt schon 8 oder 10 Jahre her, als ich noch in Südösterreich lebte.
Das von mr_335 verlinkte Video wurde vor 3 Jahren (2008) dort eingestellt. Du erklärst darunter, dass es Dir eben jener Lehrer beigebracht hätte, nach Deiner letzten Ansage hast Du im Zeitraum 2001 bis 2003 zum letzten Mal Unterricht bei ihm gehabt! Das ist unglaubwürdig.

2. Du spielst scheinbar schon länger als 10 Jahre. Ich halte es für ausgeschlossen, dass nach derart langer Befassung mit der Gitarre sowas
wildesorte schrieb:
Hab das Buch vor einer Woche erhalten und damit gearbeitet . . . und kann schon nach einigen Tagen eine spürbare Verbesserung meiner Fingermotorik feststellen, vor allen Dingen in Bezug auf Unhabhängigkeit und Geläufigkeit.
möglich ist.

3.
wildesorte schrieb:
Aber sag mal, woher weisst du denn das eigentlich, mr_335??? Das ist mir ein absolutes Rätsel und ist ja fast beängstigend!
Nein, Du gibst Dich hier in mehrfacher Hinsicht beängstigend dämlich bis naiv. Vielleicht solltest Du Dich mal selbst mit Deinem üblichen Nickname googeln ?

4.
wildesorte schrieb:
PS: @ mr_335: Nein, wenn man das Buch kauft, wirst man definitiv KEIN besserer Gitarrist, damit allein ist noch nichts getan - man muss dann auch noch die darin enthaltenen Übungen absolvieren.
Du pisst mit Deinem Strahl deftig daneben, lies besser und ziel besser!

5.
wildesorte schrieb:
Hab aber ehrlich gesagt aber wenig Bock drauf, mich anfeinden zu lassen.
Dann benimm Dich (Nr. 8) oder verpiss Dich.
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Inhalt auf Wunsch des Autors am 09.10.2013 gelöscht.
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Der Benutzer hat seinen Youtube Kanal geschlossen - noch Fragen?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Review: Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarist

Habe die Kollegen auf gitarre-spielen-lernen.de und im gitarren-forum.de noch informiert, was Sache ist.

Ich entwickle allmählich eine zunehmende Abneigung dagegen, daß einen solche Typen für strunzdumm halten *und* glauben, damit durchzukommen.

Na, dem Googleranking von Warm ups - Professional Fingertraining For Guitarists von Bernd Kofler hat es gutgetan.

Gruß Jergn
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.