[Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Seite 1 von 2
Verfasst am:

[Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

[Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"


Infos:

Höfner Galaxie HP



Technische Daten:

Höfner Galaxie HCT-GLX-R
_______________________

Zitat:
Die Höfner Galaxie HCT-GLX-R ist eine aktualisierte Neuauflage des Klassikers aus den 60er Jahren. Die Höfner Galaxie HCT-GLX-W war für viele Gitarristen in den 60ern und 70ern die Gitarre, auf der sie ihre ersten E-Gitarren-Riffs intoniert haben. Schon jetzt kann man die Höfner Galaxie HCT-GLX-R als Kult bezeichnen. Endlich ist sie wieder da... Die Gitarre, auf der viele Gitarristen in den 60ern und 70ern ihre ersten E-Gitarren-Riffs intoniert haben. Und das auch noch zu einem annehmbaren Preis. Nicht umsonst sieht man Mark Knopfler auf aktuellen Fotos mit einer Galaxie abgebildet!


* Hals: Ahorn
* Korpus: Linde
* Griffbrett: Palisander
* Mensur: 65,3 cm
* Sattelbreite: 42 mm
* Hardware: vernickelt
* Brücke: Höfner Tremolo, Rollerbridge
* Schlagbrett: schwarz
* Tonabnehmer: 3 Höfner Humbucker
* Regler: Volume, Tone
* Schalter: 3 an/aus Schalter
* Farbe: rot (wie candy apple red), auch in creme erh.

Straßenpreis: ab 249€ (UVP 299.-€) Stand: 06/2011


Fotos (21)
Download bitte anklicken für volle Größe



Seid gegrüßt!

Ich möchte euch eine Gitarre vorstellen, die ich neulich gefunden habe.
Lecker fand ich sie schon lange, irgendwie hat sie etwas oldschool-mäßiges.. und es gibt sicher Fans, die so etwas mögen. Ich steh voll drauf...
Bei der Gitarre handelte es sich um ein Sonderangebot, schien rel. lange im soundland zu hängen, mich wundert echt warum sie niemand mitgenommen hat.
Zu extravagant von der Optik???




Statt 250-270€ kostete sie nun "nur" 219€, dafür hat sie ganz leichte Gebrauchsspuren - dennoch absolut neuwertig.

Ich war echt überrascht wie gut sie eingestellt war, auf Nachfrage wurde mir gesagt, dass der Kollege tatsächlich kürzlich ein setup gemacht hat...

Das hat er wirklich prima gemacht... selten vom Haken eine dermaßen top eingestellte Klampfe gespielt, in allen Belangen...

Ich sags gleich vorweg, und zwar:
"Noch nie hat mich eine Gitarre so dermaßen beeindruckt!" - auch in anbetracht des Preises, was will man für gut 200€ schon erwarten???
...klingt zwar zugegebenermaßen abgehoben, in dieser Form hab ichs auch tatsächlich noch nie niedergeschrieben, es ist aber tatsächlich so...

Was bekommt man?

Ein super gefertigtes Instrument, das man drehen und wenden kann und man nirgendwo auch nur eine Kleinigkeit findet, die den Eindruck einer billigen Gitarre vermittelt.
OK, vll. der Sattel, der mir nicht zu 100% gefällt (da kommt vorr. Knochen hin), aber er ist OK und optimal in der Höhe gefeilt.

Normalerweise gibts ja immer so "Dreckecken" - am trussrod, an der Tasche, Ecken u. Kanten...

Nichts!

Die Bünde sind schön poliert, die Halstasche ist so dermaßen passgenau, das Griffbrett ist schön glatt, Lackierung blasenfrei und ohne Einschlüsse, keine Läufer, einwandfreie Politur, die Hardware vermittelt einen sehr gesunden Eindruck, die Tuner laufen spielfrei wie auf Schienen und nicht zu leicht, Trem geht butterweich....
Echt beeindruckend!



Dazu kommt noch die nette Maserung des einteiligen Ahornhalses - gut, das mag Glück, Zufall sein... wohl eher die Ausnahme, dass dieser hier wunderschöne Flames besitzt..
Mir gefällt das etwas hellere Palisander, ich finde es passt gut zum Konzept, in Verbindung mit den Inlays sieht das Klasse aus.
Vor allem die Inlays tragen viel zum Erscheinungsbild bei.

Sicher, sie mag nicht jedem gefallen, ich finde sie absolut stimmig, angefangen von den Mechaniken, bis zum 3-lagigen Pickguard.
Einzig vll. die Potiknöpfe mögen nicht ganz zum Bild passen, einen habe ich testweise ausgetauscht, ich lass es wahrscheinlich auch so... (hatte nur den einen)

...irgendwie (wind)schnittiger als ne strat, mindestens genau so schön!

Die Regler gehen mit nicht zu viel Widerstand und zeigen Wirkung, der Toneregler bietet einen sehr weiten Bereich, von strahlend bis abgedeckt..
Der Vol-Regler geht sanfter zur Sache, entscheidend ists am Ende, also kurz vor Ende, hier hat man allerdings einen recht kurzen Bereich in dem man das gain regeln kann, von Viertel auf, bis voll tut sich nicht mehr soo viel. Damit kommt man allemal gut klar.


3 Tonabnehmer, 3 Schiebeschalter.... macht 7 Einstellmöglichkeiten, sofern ich richtig zähle
...oder 8 - alles aus!
Als Killswitch vll. nicht so toll, vor allem verzerrt, da dann doch noch Brummen vorhanden ist, hauptsächlich im Zerrbetrieb, clean ist nahezu Stille.
Allerdings für mich kein Manko, eher bauartbedingte Eigenart - wer erwartet schon eine Art Killswitch??
Da es Humbucker sind, gibt es auch kaum Nebengeräusche.



Die Brücke bietet alle Stellmöglichkeiten, kann man sich wie ne kombinierte T-O-M und Einteiler zugleich vorstellen, es gibt Madenschrauben, man kann sie also auch in Längsrichtung beidseitig justieren (ist auch arretiert), der Regelweg ist groß genug, die Saiten verlaufen über Rollen.

Schöne runde Sache, der Handballen fühl sich jedenfalls sehr wohl, hier piekt nix..

Dachte mir eigentlich, dass so eine Art Gitarre eher wenig vom sustain gibt, es ist aber nicht so. Die Töne stehen wirklich sehr lange und fest, eigentlich gar nicht so, wie ich es mir für einen Strattyp vorstelle... schwer zu erklären... In jedem Falle mehr als genug sustain.




Das Trem ist cool, sieht auch so aus... und funktioniert wirklich einigermaßen verstimmungsfrei, klar, extreme Sachen gehen nicht, aber man kann dem Ton schöne vibrations mitgeben, und das in beide Richtungen - nach oben und nach unten, vll. kein ganzer Ganzton.
...Richtung Bigsby

Das knarzt ein wenig, im Spielbetrieb ist jedoch davon nichts zu hören und zu spüren. Es geht auch ganz gut wieder in die Ausgangslage zurück.

Die sounds und die Vielfalt sind wirklich klasse, das ist es was mich fast am meisten beeindruckt hat. Ich finde die PUs wirklich Hammer!

Ich weiss, ..ist schnell und leicht gesagt, auch schwer ohne demos nachvollziehbar (kommen evtl. noch), aber das tönt voll, flexibel und in jeder Stellung anders, jede Kombination ist brauchbar und macht Freude, egal ob clean, oder gezerrt.... und alles dazwischen.

Die Klampfe klingt fett, strahlend, lieblich - man kann bei Bedarf wirklich ne Menge sounds abrufen und ich finde die klingen beileibe nicht nach 200€

Das Schaltkonzept mag zwar gewöhnungsbedürftig sein und auch nicht superschnell manchmal, aber zumindest gibts keine Schaltknackse...


Schau ich mir irgendwann natürlich auch mal von innen an, aber so wie sie von aussen wirkt, kann ich mir kaum eine schlechte Überraschung innenvorstellen (wir werden sehen).

Ich war heute morgen in einem anderen Laden und habe mir auch im soundland noch einige in diesem Preisbereich angeschaut, ohne vergleichend werten zu wollen, oder auch andere Gitarren abwerten zu wollen...
Diese Galaxie macht einen total anderen Eindruck, als es einem das Preisschild vermittelt - klanglich und optisch.


Deswegen nun meine Empfehlung, die (sofern von Interesse) unbedingt mal auszuprobieren und dabei hoffe ich, dass derjenige eine ähnlich gute Galaxie in die Finger bekommt!




Kurz noch 2 weiter Meinungen aus T-Bewertungen:

Hab heute meine Höfner Galaxie erhalten, ausgepackt (wie gewohnt tipp topp verpackt von T... - super rasche Lieferung auch wie immer) und ein Strahlen ging über mein Gesicht. Die Gitarre ist super verarbeitet (um knapp 250,00 euronen!!!!!); da sieht man halt die Höfner Qualität. Nun dann gleich mal in meinen Amp (Vox ACC15er Röhrenamp) und dann gleich mal die drei Schalter für die einzelnen Humbucker ausprobiert - meine perfekte Einstellung nach 20 Minuten gefunden (das geht bei mir meistens viel viel länger) und die ersten Riffs reingehauen; die Gitarre klingt für meinen Sound (Garage, Beat, Trash und Punk) richtig frech und rotzig (Einstellung: vorne - ein, mitte - aus, hinten -ein); konnte mir das Lächeln nicht verkneifen; nicht umsonst wurde das Teil als Top für diesen Preis im Guitarworld bewertet.

Also, hab schon einige Klampfen gehabt (Danelectro, Alden Phantasia usw. und sofort) aber die Höfner ist einfach um klassen besser!!!

Also, wer was in Richtung Beat, Surf, Trash, Punk, Rock`n roll sucht und noch stylisch was in der Hand haben möchte, ZUGREIFEN!!!!!!!

UPDATE: hab mir heute - zwei tage später - gleich eine zweite bestellt!!!! als Ersatzgitarre!!!

Erich aus F. am 28.12.2010

Diese Gitarre schlägt Preis-/Leistungsmäßig alles !

Ich war erst etwas skeptisch, eine Höfner aus China Produktion...
Allerdings wurde ich sehr positiv überrascht. Einwandreie Lackierung und Verarbeitung, Hammer Klang, unendliche Möglichkeiten auf Grund der einzeln zu- und abschaltbaren Staple-Humbucker...
Keine Squier kommt an dieses Preis-/Leistungsphänomen ran !
Ich besitze mittlerweile über vierzig Gitarren und die Höfner Galaxie stellt selbst meine 2000,-EUR Fender in den Schatten !


...als ich das vorab las, dachte ich natürlich auch... "Jungs, ihr seid euphorisch, bleibt mal auf dem Teppich..." ist ja oft so - aber ich staune nicht schlecht!

Megacool! ...und supersexy



...trotz aller Begeisterung hab ich versucht objektiv zu bleiben
...wer mal zufällig in Esslingen ist, oder in der Nähe wohnt und möchte.. der kann gern mal vorbeikommen, Kaffee gibts gern dazu...
...und natürlich auch die Galaxie spielen.

+
- style & look
- Verarbeitung
- Sounds und Vielfalt
- Gewicht (ca. 3,5kg)
- sustain
- Bespielbarkeit
- Passungen
- Preis

-
- Tremolo etwas eingeschränkt
- Sattel
- Regelweg Volumen
(alles keine echte Mankos)
- Plazierung der Buchse wg. trem (Winkelstecker erf.)

EDIT:
..das Problem mit meinem Aufnahmezeugs besteht weiterhin, dennoch mal ein "kläglicher Versuch eines Extrems", hier:
heavy rythm riff (gedoppelt) bridge PU
...kommt leider qualitativ nicht wie aus dem Recorder, verliert leider arg beim überspielen auf den PC. Da muss ich nachbessern.

Aber, Dampf hat sie mehr als genug - output ist genügend da.



...aber im Internet gibts ja alles



...die Bezeichnung der Gitte er muss ja selbst schmunzeln



Zuletzt bearbeitet von MAD am 04.06.2011, insgesamt 18-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Hallo!

Bitte mach die Bilder etwas kleiner, das sprengt meinen Bildschirm.

Ansonsten finde ich es lustig, dass Höfner sowas anbietet.

Gruß

e.
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

DU hast dich schuldig gemacht mir GAS zu verabreichen, wo ich doch eigentlich auf etwas anderes spaare.
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"



grab it Rabber...

Viel positives...



Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Jap habe mir die beiden Videos schon angesehen Wenn du mein fettes Grinsen sehen könntest...Nur leider besitzt kein örtlicher Händler diese Gitarre Naja mal gucken ob ich irgendwie an einige Exemplare zum testen komme.
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Lieber Mad,

du bist ein Vorbild für alle was Reviews betrifft - sehr sehr geil

Eine interessante Gitarre ist das. Ich hatte ja auch mal angefangen zu sammeln, meist aber Semis.

Viel Spaß damit

PS: Verkleine deine Bilder auf max 800pix Breite, dann müssen die Kollegen mit Netbooks nicht so viel scrollen. Danke.
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

...freut mich Martin,
die großen pics sind weg, kann man aber per link ansehn... also, done ;9

Als Vorbild sehe ich mich nicht, will dies auch nicht sein... so toll ist das review auch nicht, aber dir Klampfe
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

MAD schrieb:
...freut mich Martin,
die großen pics sind weg, kann man aber per link ansehn... also, done ;9

Als Vorbild sehe ich mich nicht, will dies auch nicht sein... so toll ist das review auch nicht, aber dir Klampfe


MAD ich muss dich jetzt leider ein wenig zurechtweisen.

Du kommst hier einfach an mit dieser Gitarre und dann sorgst du auch noch dafür das ich mein gerade gefülltes Spaarbuch wieder leeren will und als Sahnehäubchen hat dann kein Laden hier die besagte Gitarre im Angebot. So ich stelle für gestern/heute Nacht die suche nach ihr ein und werde es mal die nächsten Tage fortsetzen.
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Rabber,
die Zurechtweisung weise ich auf schärfste zurück


Vll. hilft es ja, wenn ich dir insgeheim sage, dass die Gitarre nix taugt, billiger Chinaschrott....

Sieht zudem noch strunz aus....
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

MAD schrieb:
Rabber,
die Zurechtweisung weise ich auf schärfste zurück


Vll. hilft es ja, wenn ich dir insgeheim sage, dass die Gitarre nix taugt, billiger Chinaschrott....

Sieht zudem noch strunz aus....


Ok

Ich konnte trotzdem meinen Händler überrden einige Exemplare der besagten billig Chinaschrott Gitarre zu bestellen so das ich mir diese mal genauer angucken kann...
Dank meines Gitarrenlehrers hatte ich schonmal einen "Einblick" in einen Nachbau der fast genauso aufgebaut ist. Sollte ich die besagte Gitarre mein eigen nennen können, werde ich mich hier mal anhängen und ebenfalls berichten.
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Nicht so ganz mein Geschmack. Dieses Grau ist nicht mein Ding entweder Schwarz, Rot oder eine andere Farbe wenn sie denn zur Gitarre passt, aber grau neeee
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

....bin sonst auch nicht so der Fan von mattschwarz, zumal sie tatsächlich etwas grau daherkommt.

Erinnert ein wenig an ne alte Werbung, da gings um ein Waschmittel und Metallerin schwarz...
Einer davon hatte auch graue Klamotten und ist deswegn aus der Band geflogen... lol

Hier wirkt sie etwas dunkler, cool dennoch und auch interessant, wegn Holz, PUs, Cuts... in dem gleichen rot wie die Galaxie gibts sie ja auch....



...au ja, egal was es wird, ob, oder nicht... lass hören
lg
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Scheint nicht schlecht zu sein aber irgendwie gefällt sie mir nicht Da finde ich die Galaxy schöner. Ausserdem fehlt mir etwas in richtung Strat noch(auch wenn es keine richtige ist aber sie scheint gut für Queen und ähnliches geeignet zu sein und zur not auch ein wenig mehr). Aber das ist jetzt rein nach Videos beurteilt so in etwa 1 Woche werde ich dazu mehr sagen können.
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

...ich finde die Galaxie ist echt ein Hinkucker....
cooles rotmetallic in Kontrast mit schwarz...
und viel chrom (nickel)... yeah

Das Ding ist superflexibel, sie singt auch wunderbar und selbst drop d Geschichten funzen fett :D
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Hört sich nach einem Arbeitstier an Habe bis jetzt nur eine Epiphone SG deswegen dürfte es eine Ergänzung sein. So ich will hier jetzt auch nicht weiter unnötig den Server belasten.

Zusammenfassung:
- du machst super Bilder
- du schreibst einen seeehr guten Text dazu
- die Gitarre sieht HAMMER aus
- ich bin jetzt von GAS befallen
- kann eventuell in 1 Woche endlich mehr dazu erzählen
- und freue mich schon auf den eventuellen Kauf.
 
"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." Bon Scott
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

vielen dank
cu
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: [Kurzreview] HÖFNER Galaxie "Vintage - style E-Gitarre"

Hi MAD,

nach der xten Paula-Kopie jetzt mal ein optischer Kracher in deinem Fuhrpark. Finde ich gut.

Insgesamt eine lustige Gitarre für jemanden, der mal etwas anders aussehen und klingen will. Schön, dass es sowas für schmales Geld gibt.

Wenn man Sounds "abliefern" muss, ist das vermutlich nicht die richtige Gitarre, für jemanden, der klingen darf, wie er will, ist das bestimmt ein sehr interessantes Instrument.

Gruß

e.
 
Ziegenkäse ist Rassismus!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.