Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

Hallo alle zusammen!

Im Prinzip weiß ich gar nicht, ob ich hermit in diesem Bereich so richtig bin, ich hoffe ich bekomme keinen auf den Deckel...

Ich würde mir sehr gerne 100m von dem Belden 9778 Instrumentenkabel bestellen. Ggfs. auch etwas mehr. Leider ist dieses Kabel jedoch nur schwer zu bekommen. Nun plane ich bei einer Bestellung in den USA, die ich ohnehin aufgeben muss, auch das Belden 9778 mitzubestellen. Allerdings bekomme ich dieses nur in Rollen ab 1000ft., also ca. 304m. Das ist zu viel für mich. Hätte sonst noch wer Interesse an dem Kabel? Ist ein Klassiker und soweit ich weiß eines der Lieblingskabel von Dave Friedman von Racksystems, LA sowie Michael Landau und etlichen anderen... Der Preis sollte sich wahrscheinlich bei HÖCHSTENS drei Euro pro Meter auskommen, ggfs. sogar günstiger. Vergleicht man das mit Mogami o.ä. in Deutschland und Europa, sollte sich das sehr lohnen.

Hat im Übrigen noch wer (positive) Erfahrungen mit dem 9778?

Vielen Dank euch allen und beste Grüße!
Verfasst am:

Re: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

Was macht das Belden so gut dass ich das haben wollen könnte?

Ich glaube an gute Kabel. Aber was ich mir da gerade am Datenblatt angelesen habe, finde ich erstmal eher mau. Oder zumindest nichts besonderes erstmal.
Verfasst am:

Re: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

groby schrieb:
Was macht das Belden so gut dass ich das haben wollen könnte?

Ich glaube an gute Kabel. Aber was ich mir da gerade am Datenblatt angelesen habe, finde ich erstmal eher mau. Oder zumindest nichts besonderes erstmal.


Ja, das stimmt. Die Daten sehen nicht überragend aus. Bei mir hat das Ganze mehrere Gründe. Ein Freund und ich konzipieren gerade unser erstes Studio. Bislang haben wir vorrangig Belden verwendet und sind sehr zufrieden damit. Das ist das Eine.
Was Gitarrenkabel anbelangt, bin ich grundsätzlich großer Fan vom Evidence Lyric HG. Nur kann ich mir (noch) nicht eine komplette Rundumausstattung davon leisten und zudem ist das Lyric für Live Einsätze auch einfach zu steif. Daher habe ich nach sehr guter Meterware zu einem erschwinglichen Preis für die Masse der Instrumentenkabel gesucht, um die paar Lyrics zu ergänzen, und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich aus den USA Mogami 2524 bestellen werde. Dann hatte ich zufällig die Gelegenheit das Mogami gegen das Belden u.a. zu testen und bin am Ende beim 9778er hängen geblieben.
Im Zweifel werde ich das Mogami bestellen, da ich hier keine Mindestabnahmemenge habe, aber lieber wäre mir halt das Belden. Daher versuche ichs mal...


Zuletzt bearbeitet von rocknroll4ever am 21.04.2013, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

Re: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

Gut, dass du nicht in der Werbebranche arbeitest.

Du hättest mir jetzt ein Kabel schmackhaft machen können.

Stattdessen sagst du, ich könnte es ja auch haben wollen, weil: Du hast es vorher schon mal verwendet, dein eigentliches Lieblingskabel ist leider teuer und steif und du bist beim Belden im Vergleich mit einem anderen mir unbekannten Kabel irgendwie "hängen geblieben".

So richtig argumentativ überzeugen von den Fähigkeiten des Kabels und den Freuden, es mit dir deswegen zu bestellen, mag mich das leider nicht.
Verfasst am:

Re: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

groby schrieb:
Gut, dass du nicht in der Werbebranche arbeitest.

Du hättest mir jetzt ein Kabel schmackhaft machen können.


Ich arbeite ja auch nicht für Belden und will nicht wirklich etwas verkaufen. Ich habe dir deine Frage ehrlich (manch anderer wäre darüber glücklich) beantwortet und gehe eigentlich davon aus, dass der ein oder andere das Kabel kennt, denn das 9778 ist wahrscheinlich DAS Gitarrenkabel und ist meines Wissens nach seit Jahrzehnten im Einsatz. Ist nicht unbedingt etwas für High Gain a la Metal, aber bekannt für einen warmen, fetten, ausgewogenen clean und cruch Sound. Xotic verwendet das 9778 z.B. bis heute in seinen Kabeln, wenn ich mich nicht täusche. Und Namen wie z.B. Dave Friedman und Michael Landau sind ja nun auch nicht dafür bekannt, nicht auf Sound zu achten. Im Übrigen habe ich ein paar mehr Kabel als nur zwei durch. Das Lyric bekommst du in Europa übrigens nur schwer als Meterware und ohnehin nicht unter 12 Euro/Meter. Bei 100m Instrumentenkabel sind das andere Dimensionen.


Zuletzt bearbeitet von rocknroll4ever am 21.04.2013, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

Re: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

rocknroll4ever schrieb:
Ist nicht unbedingt etwas für High Gain a la Metal, aber bekannt für einen warmen, fetten, ausgewogenen clean und cruch Sound.



... heisst es dämpft mächtig die Höhen ...

 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

Re: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

Riddimkilla schrieb:
... heisst es dämpft mächtig die Höhen ...



Angenehm körperlich... Wenn ich beispielsweie das VOVOX Sonorus nehme, dann sind mir da definitiv zu viele und vor allem unpräzise Höhenanteile drin. Und es kommt für mich ganz einfach auch auf Faktoren wie Zerrgrad und Spielweise bzw. Stil an.

Nun ja, wie dem auch sei: Sollte hier jemand ebenfalls an dem Belden 9778 Interesse haben, gerne einfach melden. Ansonsten überleg ich mir was anderes... Einen schönen Sonntag Abend noch!
Verfasst am:

RE: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

Vor allem ist das Beldenkabel äußerst stabil: ich habe mehrere Kabel - seinerzeit von der US-Firma Whirlwind konfektioniert, die mittlerweile über 30 Jahre alt sind - wie Johnny Walker: Still going strong...

Edit: Die Stecker der Whirlwind-Kabel aus irgendeinem Kunststoff haben sich übrigens schon seit Jahrzehnten verabschiedet. Da sind seitdem Switchcraft-Stecker dran - auch so'n Thema: IMHO die besten Klinkenstecker überhaupt...
Verfasst am:

RE: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

Gino schrieb:
Vor allem ist das Beldenkabel äußerst stabil [...].

Da sind seitdem Switchcraft-Stecker dran - auch so'n Thema: IMHO die besten Klinkenstecker überhaupt...


Stimmt, danke... Und die Switchcraft Stecker werde auch ich dran löten...
Verfasst am:

RE: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

Also wenn Du die 1000 Füße Kabel an Land ziehen solltest, würde ich Dir sicher ein paar Füße abnehmen - dto. bei Switchcraft-Klinken...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Belden 9778 Gitarrenkabel - DER KLASSIKER

hmmm...

Kabel für crunch???

ich bin leider raus
 
keine experimente mehr.
Verschoben: 28.04.2014 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde