Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Guten Abend,

ich möchte kurz meine Erfahrungen mit Tonehunter vorstellen.

Ich besitze den Jvm410 Joe Satriani. Meiner Meinung nach ist er
schon besser/anders als der normale jvm.

Jedoch hatte ich konkrete Vorstellungen um den Amp für mich komplett zu machen.


So bin ich auf Tonehunter gestoßen. Ralf ist ein netter Typ und auch die Mails werden schnell beantwortet. (Telefon und Mail)
Ich habe ihm meine Wünsche mitgeteilt und den Amp hingeschickt.

Was wurde gemacht:
- Einbau eines Powersoaks
- insgesamt weniger modern außer Od2, der richtung Diezel geht
- Clean Kanal grûn richtung Mark V Clean
- Crunch weniger Gain, mehr Dynamik
- Od2 mehr Tiefmitten, definierter
- Checkup (Bias etc.)
- ich hatte Probleme mit dem Loop (rauschen) das ist behoben...eine Rõhre war defekt

Das ganze hat mit Versand etc. ca. 3 Wochen gedauert. (Feiertage dazwischen)

Ich habe den Amp wiederbekommen und bin sehr zufrieden.
Er hat meine Wünsche sehr gut umgesetzt! Auch wenns normal nicht vorkommen sollte, aber es sind keinerlei Macken im Amp und auch keine Fingerschlieren auf den Metallteilen.
- Vorne am Panel ist ein Aluschild von denen (gerade aufgesetzt)
- Der Chickenhead vom Powersoak ist hinten angebracht.

Zum Klang:
Hauptaugenmerk lag auf dem Clean Kanal, ich wollte weniger Härte und einen runderen Klang (ähnlich dem Mark V)...das hat er sehr sehr gut umgesetzt. Ich habe den Cleankanal kaum wiedererkannt. Selbst der Clean vom normalen jvm kommt da nicht ran.
- ausgewogen
- die Höhen sind höher angesetzt
- kein Dröhnen im Bass mehr (weniger Bass)
- ohne Witz, das ist sehr 7er like!!

Clean gruen, orange und rot gehen ohne Pegelschwankungen ineinander über.

Crunch hat weniger Gain und weniger modern.
Od1 weniger nasal
Od2 war ja gleich wie der od1, so kann man die Unterschiede ganz gut vergleichen.

Bei gleichen Einstellungen hat der OD2 mehr Dampf und tiefere Mitten. Auch ist nichts flubby.
Od2 ist nun richtig modernes Hi Gain ujd lässt sich am besten mit Diezel vergleichen (der d moll ist sehr sehr ähnlich)

Od1 ist eher klassisches Hi Gain.

Das Powersoak bietet mir die Möglichkeit, die Lautstärke, ab die der Amp gut klingt, leiser zu machen.


Hier nur mal grob zusammengefasst, was gemacht wurde. Ich könnte mehr schreiben, das sprengt jedoch den Rahmen.

Insgesamt bin ich absolut zufrieden, sowohl mit dem Service als
auch mit dem Resultat. Ich kann Ralf nur weiterempfehlen!

Die Galerie wird noch aktualisiert...

Grüße
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Tach,
also die zweite Seite deiner Gear Einträge besteht ja nur aus Marshall.
Warum du da überhaupt noch einen JVM 410 JS haben mußt erschließt sich
mir nicht.
Durch die ganzen Umbauten an dem Teil hättest du dir mit Sicherheit endlich
einen Amp kaufen können der es auch bringt - denn Geld scheint für dich
ja wohl das geringste Problem zu sein, wie du uns hier ja monatlich beweist.
Also weißte...

Schönen Sonnen-Sonntag an alle

Gruß Peter
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Neid bekommt man geschenkt...

Danke für´s Review!
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

twulf schrieb:
Neid bekommt man geschenkt...

Danke für´s Review!

Neid??? Da biste bei mir an der falschen Adresse. Ich gönne es den Leuten.
Nur dieser unsägliche Amp mit dem Namen eines bei mir nicht beliebten
Gitarristen...
Sei's drum.
Gruß Peter
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Danke für das Review. Gut zu wissen das Tonehunter ahnung haben. Ich selbst hab einen Amp bei dem ich mit den Kanälen 1, 3 und 4 Super zufrieden bin. Der 2te Kanal ist allerdings unbrauchbar.

So werde ich wohl auch bei Tonehunter mal nachfragen was denn machbar ist und was es kostet.
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Chris_1981 schrieb:
Gut zu wissen das Tonehunter ahnung haben.

So werde ich wohl auch bei Tonehunter mal nachfragen was denn machbar ist und was es kostet.


Hi Chris!
Absolut, ich selbst bringe mein Amp auch immer zum Ralf für einen jährlichen Check. Da ist man in sehr guten gewissenhaften Händen!
Gruß der andere Chris
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Glückwunsch dazu das der Amp nun so klingt wie Du Dir das gewünscht hast!

Ich habe auch schon immer wieder mal überlegt meinen Standard 410H zu modifizieren.
Letztendlich hat es bei meinem Amp ein ordinärer Röhrentausch in der Vorstufe von den 6 Jahre alten (verschlissenen) Werksröhren auf einen EH/Shuguang Mix gebracht.
Selbst der viel angepriesene C83 Mod wurde dadurch überflüssig. Der "berüchtigte" JVM High Gain "Fizz" verschwand mit einem Schlag.
Nun klingt der Amp an einer 1960 mit G12H30 mal so richtig geil.
Werde demnächst aber trotzdem mal noch eine Mischbestückung mit 2x V30 und 2x G12H30 testen.
 
"Is mir scheißegal wie Dein Vater heißt! Solange ich angel', läuft hier niemand übers Wasser!"
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Hallo Raphael,

erst mal danke für deinen Erfahrungsbericht bezüglich Tonehunter. Ich kenne ne Menge Leute die sich genau dort ihren Amp tunen ließen. Man muss halt genau wissen was man möchte. Der Laden ist immer eine Empfehlung wert.

@Peter: ich kenne Leute die Zimmer voller Marshalls usw haben. Ist doch schön und IMO besser als das Geld in die Kneipe zu tragen.

Ich bitte zukünftig solche Äußerungen in Reviews zu unterlassen. Hier geht es rein um das Produkt oder wie hier um eine Dienstleistung und wenn man dazu selbst nichts zu sagen hat sollte man besser nur beim lesen bleiben. Danke
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Magman schrieb:
@Peter: ich kenne Leute die Zimmer voller Marshalls usw haben. Ist doch schön und IMO besser als das Geld in die Kneipe zu tragen.


Ja, danke auch, Martin.
Mein Geld hab ich schon seit langem nicht mehr in die Kneipe getragen.
Genauer gesagt, seit fast einem halben Jahr nicht mal einen Tropfen
getrunken. Nur mal so nebenbei erwähnt.
Und zwei schöne Marshalls hab ich neben diversen Fender Amps auch.

Schönen Tag noch.
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Man kann garnich genug Amps haben !
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Wizard schrieb:
Magman schrieb:
@Peter: ich kenne Leute die Zimmer voller Marshalls usw haben. Ist doch schön und IMO besser als das Geld in die Kneipe zu tragen.


Ja, danke auch, Martin.


Peter das da oben war keineswegs persönlich bezogen und sollte es für dich so rübergekommen sein dann entschuldige bitte!
Verfasst am:

RE: Review: Erfahrung mit Jvm410hjs Tonehunter Mod

Wizard schrieb:
Nur dieser unsägliche Amp mit dem Namen eines bei mir nicht beliebten Gitarristen...

Hi Peter,

ich finde das Review dreht sich mehr um die Fa. Tonehunter als um den Amp an sich. Und ich finde es gut, wenn anderen eine gute Erfahrung mit einer Firma mitgeteilt wird. Wer weiß, vielleicht will ich auch mal einen Amp tunen lassen? Dann hätte ich jetzt eine Alternative mehr zur Auswahl.
 
Gruss
frank
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.