Ibanez Super 70 Tonabnehmer

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Ibanez Super 70 Tonabnehmer

Hallo alle miteinander,

ich hätte mal eine Frage; hat hier irgendjemand Erfahrung mit dem Ibanez Super 70 Pickup? Den Super 80 (relativ heiss, sehr höhenreich), den Super 88 (Medium output, vielleicht etwas zu zahm), Super 58 (tolle PAF Kopie), V-2 (DiMarzio Super Distortion/Dual Sound "inspiriert") und IBZ (heiss und - nicht fettig sonder mittig) kenn ich; aber den Super 70 habe ich noch nie gehört.

Inzwischen werden da im Netz Mythen drum gesponnen, und meines Wissens ist dies der einzige Ibanez pickup, der von einem Pickupbauer nachempfunden wird - soweit ich das zumindest uebersehen kann:

http://smitspickups.com/product/ultra-7t-humbucker-le/

EVH soll mit einer Super-70 Ibanez Destroyer die Rhythmus-Parts der ersten Van Halen Platte eingespielt haben das ist wohl EIN Grund fuer den guten Ruf. Ein anderer seine angebliche Vielseitigkeit.

Hat hier jemand eine Super 70 - bestueckte Gitarre?

So eine AR30 wuerde mir schon gefallen...

Empfohlen, oder alles nur Hype? Ich glaube, vor ein paar Jahren brachte Ibanez eine Tele-ähnliche Gitarre raus, die auch Alnico 8 Doppelspuler hatte - waren das Super 70 "re-issues"?

Vielen Dank fuer Eure Erfahrungen/Meinungen

Gruss

Alex
Verfasst am:

RE: Ibanez Super 70 Tonabnehmer

Ich hatte mal eine Ibanez Blazer, ich glaube eine BL-150, die mit zwei Super 70 bestückt war. Das ist lange her, aber ich erinnere zweierlei:

Die Pickups sind für meine Ohren reine PAF Kopien, recht schwacher Output, perkussiver Klang am Hals, am Steg recht obertonreich.

Sie vertragen allerdings nicht viel Zerre und neigen relativ früh zum Pfeifen. Nichts für High Gain, absolut nicht. Dies mag auch daran liegen, dass die PU´s nicht gewachst sind, was andererseits ganz sicher zu dem offenen Klangbild beiträgt.

Kurz: Gute Pickups, aber absolut nichts, um den Hype, der um die Dinger heute gemacht wird, zu rechtfertigen. Ich halte den diMarzio PAF oder den Air Norton für die ungleich besseren Alternativen.

Die Super 70 wurden übrigens von Maxxon, Japan, gebaut.

Tom
Verfasst am:

RE: Ibanez Super 70 Tonabnehmer

Reine PAF Kopie würde ich mal nicht sagen, höhenlastig mit schwachen Bässen. Klingt mit der richtigen Gitarre fantastisch, weshalb an dem Hype schon was dran ist. Meine 08/15 Les Paul klingt damit deutlich besser als mit einem PAF.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Ibanez Super 70 Tonabnehmer

little-feat schrieb:
Ich hatte mal eine Ibanez Blazer, ich glaube eine BL-150, die mit zwei Super 70 bestückt war.......Sie vertragen allerdings nicht viel Zerre und neigen relativ früh zum Pfeifen. Nichts für High Gain, absolut nicht....Gute Pickups, aber absolut nichts, um den Hype, der um die Dinger heute gemacht wird, zu rechtfertigen. Ich halte den diMarzio PAF oder den Air Norton für die ungleich besseren Alternativen.


Ich kann mich Toms Urteil nur anschließen: Die Dinger sind seinerzeit aus meiner Blazer BL-50 schnell rausgeflogen und gegen SD SH6/SH1 ausgetauscht worden. Die Super 70 waren in der Blazer und später auch in der Roadstar II Serie nur noch in den preiswerten Ausführungen zu finden. Und das mit Recht. Kein Schrott, aber auch in keinster Weise Hype-würdig.

Gruß, Heritage
Verschoben: 19.05.2014 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde