Suche günstige Röhrenendstufe

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Suche günstige Röhrenendstufe

kennt jemand eine Röhrenendstufe zum anfeuern einer 4x12 Box (V30) die im Budget bis 600,- Euro liegt und zu empfehlen wäre?
Endstufe möglichst im Rackformat. Im Auge hatte ich die Marshall EL 84 20x20 W.
Sehr kompakt. Ist aber für die Leistung doch relativ teuer.
Kennt jemand ähnliche Produkte?
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Rocktron Velocity 300, 2x150W, 19", um die 370 €.
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Moin,

was für ein Preamp soll davor?

Als Gebrauchtkauf und noch relativ gängig:
- Peavey Classic 50/50
2x50W stereo oder 100W mono
Preise je nach Zustand 250-400 €.

Die Marshall 20/20 soll thermische Probleme haben.

Gruß,
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Als Preamp dient der Kemper Amp.
Ich nutzte derzeit eine Röhrenendstufe eines Combo zum Anfeuern meiner 4x12 Box: Atomic Reactor FR.
Klingt stark und bin sehr damit zufrieden, weil diese Endstufe meiner Meinung auch wenig färbt.
Für das Livesetup will ich nicht zusätzlich den o.g. Atomic mitschleppen, nur um die Endstufe nutzen zu können.
Deshalb die vermutlich längere Suche nach einer Röhrenendstufe, die

- keine thermischen Probleme hat
- idealerweise nicht zu sehr färbt
- mono u. max. 50 W
- kompakt ( 19 Zoll)
- gutes Preis Leistungsverhältnis
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

... in der Bucht schwimmt grad ne Mesa Boogie 50/50 ... ach vergisses ... zuviel Leistung und Stereo ...

r
 
Bildzeitung zu lesen, stellt keinen Weg aus der Unmündigkeit dar. (fm)
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Wenn das Dein Sound ist: Warum nicht das Verstärkermodul des Atomic in die 4x12 einbauen?

"Mono max. 50 Watt 19 Zoll" gibbet net.

Gruß,
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Ich wüsste gerade keine Röhrenendstufe in Mono

Es gab mal die Peavey 50/50 mit 8 EL84 Röhren, die war Mono brückbar.
Exef VPA120 war Mono brückbar, die Endstufe von Kulik Design (gibts aber nicht mehr)

Fryette wird irgendwann eine ~50W Mono Endstufe bauen ... ist aber noch im Entwicklungsstadium
und preislich außerhalb deiner Reichweite

 
Auch Cliff konnte es nicht verhindern
Finally its back...

>>>> The Return of the Jedi Rack <<<<
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Meine Reußenzehn 2x50 verträgt Monobetrieb (weil 2 getrennte Kanäle). Muss man nur ab und zu den Kanal wechseln, weil sich sonst die Röhren unterschiedlich abnutzen.

450€ inkl Versand. PN bei Interesse.
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Randall RT2/50, Design von Bruce Egnater, 2 HE, gibt's nur mehr gebraucht:
2 Monokanäle à 50W, über Midi schaltbar, mit Röhren beliebig bestückbar (außer EL84, das mittels Adapter aber auch möglich ist). Statt Monobetrieb ist auch Stereobetrieb 2x50 W möglich.
Verwende den Amp seit Jahren und bin äußerst zufrieden damit (außer mit dessen Gewicht von ca. 18 kg).
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Ginge denn alternativ auch ein kompaktes Head:
Zum Beispiel so was:
http://www.thomann.de/de/jet_city_amplification_jca22h_guitar_head.htm

oder
http://www.thomann.de/de/kustomdefender_v15head.htm

Man könnte doch die endstufe des Heads zum Befeuern der 4x12 Monitorbox benutzen. Das wäre doch quasi das gleiche, als wenn ich eine echte Röhrenendstufe nutzen würde oder?
Der Gitarrensound soll vom Kemper Amplifier (Preamp)) kommen.
Verfasst am:

RE: Suche günstige Röhrenendstufe

Lass dir doch z.B. von Kollege Swen, alias Bierschinken, oder dem Finetone Bernd etwas passendes bauen. Ne kleine feine Röhrenendstufe ist kein Hexenwerk.
Irgendwo habe ich auch mal Bausätze gesichtet, mal sehn ob ich den Link noch finde.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verschoben: 04.08.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde