Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

Hallo,

nachdem die beiden Modeller nach akuten Preis-Verfall nur noch etwa soviel kosten wie 2 "Boutique Verzerrer" (Boss: 399.-; Line6: 375.-), bin ich doch am überlegen, ob ich mir nicht so ein Teil für Zuhause zum üben holen soll.

Mich würde mal interessieren welches Gerät ihr hinsichtlich Soundqualität, Bedienung und Verarbeitung bevorzugen würdet?

Natürlcih weiss ich - Geschmackssache, geh in Laden Testen usw...
-> Werd ich tun - euer Geschmack bzw. Meinung interessiert mich aber trotzdem

Gruß,
Wolfram
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

Hallo Wolfram,

ich würde mich in diesem Falll ohne großes Nachdenken fürs Line6 entscheiden.

Der Grund: Das Line6 ist meines Erachtens deutlich dynamischer, die Models sind sehr plastisch, die Effekte sind besser.

Ich hatte das GT Pro und muss sagen, daß dieses m.E. deutlich weniger dynamisch ist und im Vergleich mit alten Boss-Multis leider auch bei den Effekten extrem abgebaut hat; gerade letzteres war ein extremer Schock.

Natürlich kann man auch damit Musik machen und Spaß haben, aber die HD-Geräte von Line6 haben da doch deutlich die Nase vorn.

Allerdings ist das HD500 nicht für jede Anwendung das beste Gerät der HD-Reihe; wenn Du z.B. gleichzeitig einen Amp und das Mischpult befeuern möchtest, kann dies (Kandis...?) das 300er und auch das 400er, aber nicht das 500er. Überlege Dir daher ganz genau, wie Du es einzusetzen gedenkst.

Soviel zu meiner Meinung; Dir viel Spaß mit der richtigen Auswahl,

Batz.
Verfasst am:

RE: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

[quote="Batz Benzer"]
Soviel zu meiner Meinung; Dir viel Spaß mit der richtigen Auswahl,

Batz. [/quote]

Danke !
Verfasst am:

RE: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

Batz Benzer schrieb:
Ich hatte das GT Pro und muss sagen, daß dieses m.E. deutlich weniger dynamisch ist und im Vergleich mit alten Boss-Multis leider auch bei den Effekten extrem abgebaut hat; gerade letzteres war ein extremer Schock.

Hallo Batz,
das GT pro basiert auf einem GT8.
Da wird der Unterschied zum GT 100 schon spürbar sein.
Aber, ich bin bei Dir:
ICH ziehe Line6 den Boss-Modellern vor.
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

Batz Benzer schrieb:
Ich hatte das GT Pro...

Die Rede ist ja hier vom GT-100. Und das unterscheidet sich ganz erheblich vom GT-Pro. Ich bin vom Pro aufs GT-100 gewechselt und das lässt sich nicht mehr vergleichen. Ich hatte zwischenzeitlich auch das HD-500 getestet und mich dann aber für Boss entschieden. In Sachen Dynamik tun sich meiner Meinung nach beide nichts mehr. Von Bedienung und Sound her kommt das Boss meinem Geschmack aber deutlich näher. Beide Geräte sind aber sicherlich so mit das Beste was man derzeit an Modelern bekommt, ich finde nicht das man hier eins von Beiden besonders herausstellen kann. Die Unterschiede sind wirklich eher im Detail...
Verfasst am:

RE: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

Das GT-Pro basiert nicht auf dem GT-8, es kam lediglich danach heraus und exisiterte parallen zu diesem. Es stellte nun mal aber mit seinen symetrischen XLR-Ausgängen und dem 19" Rack-Format ein Produkt für sich dar, welches sich eher an gehobene Ansprüche wandte. Der Luxus mit USB-Schnittstelle und dem PC-Editor ist allein Gold Wert!

Auch kann ich Batz nicht nachvollziehen. Ich habe mein GT-Pro die letzten Jahre in meiner Pink Floyd Tribute Truppe benutzt, und kann nur schwärmen, dass es mir möglich war, die Songs und Sounds des David Gilmour ziemlich authentisch einzufangen - etwas von dem man sagt, dass es eigentlich nur mit einem passenden Hi-Watt amp, rotary speakern und jeder Menge erwählter, alter hier gar nicht käuflicher Bodentreter und Muffs zu erreichen ist.
Wie immer bei Modellern: sie klingen so gut, wie der User in der Lage ist, sie zu nutzen, und das GT-Pro gibt enorm viele Gestaltungsmöglichkeiten...scheisse bekommt man auch aus den Line Geräten oder sogar einem Axe FX heraus.....
Ich schreibe das hier nicht, weil ich in den Kleinanzeigen mein GT-Pro gerade verkaufen möchte; wir haben uns leider aufgelöst...einiges wird nun verkauft.

@Raptor: mein Co-Gitarrist spielte das GT-8....meine sounds waren denen seinen haushoch überlegen, auch weil er keine Ahnung von dem Gerät hatte. Ich bin der Meinung, dass sich klanglich aber nichts entwickelt, sondern nur in Sachen processing speed, so dass man halt mehr auf einmal nutzen kann oder die Pitcher und Hamonizer noch besser arbeiten, aber sonst nur in Sachen Ausstattung/Design in immer wieder neuem ollen Boden-Voll-Leistenformat

Ash
Verfasst am:

RE: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

Natürlich habt Ihr Recht: Das GT Pro ist nicht gleich dem GT100. Meine Erfahrungen habe ich mit dem GT Pro gesammelt, das 100er habe ich nur mal "kurz im Vorbeigehen" getestet.

Allerdings sind die Effekte identisch. Und hier setzt meine Hauptkritik an: Der Effekt-Marktführer, der uns mit Multis wie dem SE70 verwöhnt hat, verlangt uns hier ein Downgrade ab, welches mir einfach zu arg weh tut. Die Models von Rotary, Vibe und Sitar Simulator z.B. verursachen mir Schmerzen, die Synths machen mir überhaupt keinen Spaß; Modulations- wie Raum-Programme - eigentlich DIE Boss-Domäne - sind deutlich vereinfacht und klingen meiner bescheidenen Meinung im direkten Vergleich leider auch so.

Was die Amp-Models anbelangt: Die kenne ich in der Tat vom GT Pro und habe beim 100er nicht kritisch vergleichgehört; hier könnt Ihr sicherlich mehr beitragen, danke für die Korrektur.

@Ash-Zayr: Freut mich sehr, daß Du eine Dich glücklich machende Lösung gefunden hast.
Verfasst am:

RE: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

Ich denke auch, dass alle Modeller im Mittelklasse-Bereich gern viele "pseudo-features" mit an Bord nehmen, nur um eben die Liste der Möglichkeiten werbewirksam zu erweitern...im Grunde ist das bei vielen technischen Geräten aller Art so, die alle etwas können, was 99,9% aller Anwender nie auf die Idee kommen würden, dies dem Gerät abzuverlangen....wer will denn eine Sitar mit einem Amp-Modeller für ein paar hundert euro oder überhaupt damit ernsthaft imitieren...das kann ja nicht klappen, da technisch unmöglich ohne sample-basierte VST Software....;)
Rotary und Vibe hingegen habe ich gerade bei meiner Floyd Geschichte sehr geil genutzt und bin zufrieden gewesen...(Any color you like mit extrem blubber-solo-sound, oder das legendäre cleane Riff von "Shine on you crazy diamond" oder auch "breathe" mit den schwebenden Akkorden....)

Ich verkaufe mein GT-Pro übrigens, weil ich noch eines habe...;)
Verfasst am:

Re: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

volatil schrieb:
Hallo,

bin ich doch am überlegen, ob ich mir nicht so ein Teil für Zuhause zum üben holen soll.

Gruß,
Wolfram


Hallo Wolfram.

Zum Üben für Zuhause sind die beiden Dinger meiner Meinung nach überdimensioniert.
Für das Geld ist ja schon ein Fender Mustang oder Peavey VIP etc. zu haben.
Verfasst am:

Re: Boss GT-100 vs Line6 HD-500 - welchen würdet Ihr nehmen?

volatil schrieb:
Mich würde mal interessieren welches Gerät ihr hinsichtlich Soundqualität, Bedienung und Verarbeitung bevorzugen würdet?


Ich habe den HD, entscheidend war (ich weiß Geschmackssache) der Sound, die Bedienbarkeit finde ich etwas umständlich, speziell wenn man sich daran gewöhnt hat, das Teil zu Hause am PC zu editieren, kann es live dann schon etwas Kopfzerbrechen machen, die Multifunktionsknöpfe in der richtigen Reihenfolge zu drücken, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
Positiv finde ich auch, dass der HD aus Metall ist, der kann schon mal den einen oder anderen Knuff ab, ohne dass gleich ein Sprung in der Schüssel ist.
Aber du willst ihn ja auch für zu Hause und der Editor für den PC ist wirklich eine feine Sache beim HD.
Verschoben: 15.09.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde