Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

Hallo zusammen,

so wie es aussieht werde ich mein M13 noch ne Weile behalten. Als Amp nutze ich meist einen Statesman Combo.

Da ich die H&K Zerre mag, verwende ich diese auch für die meisten Stücke. Das bedeutet aber, dass ich manchmal zum Soundwechsel die Ampzerre ein-/ausschalten muss, und Knöppe am M13 drücken muss. Letzteres lässt sich ja auf 1 Tastendruck programmieren, aber mit gleichzeitig Amp-Fusschalter & vllt. noch Pickupwechsel bin ich überfordert.

Gibt es eine einfach, preisgünstige Lösung um z.B. Relais vom M13 per Midi-Out anzusteuern, die dann den Amp umschalten? 2 Schalter wären gut (der 2. für Boost)?

Preisgünstig deshalb, weil ich den Statesman vllt. irgendwann gegen den Grandmeister tausche, dann hat sich das Problem ja erledigt.

Danke für nen Tipp,

Micha
 
Irgendwas is immer.
Verfasst am:

RE: Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

blabla


Zuletzt bearbeitet von trebletool am 04.05.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

Hallo,

ich bin da kein Experte, aber ich denke mit dem Behringer Midi-Board könntest du sowohl per Midi das M13 als auch über Relais deinen Amp steuern...
http://www.thomann.de/de/behringer_fcb_1010.htm


Sowas in der Art gibt´s dann auch noch qualitativ hochwertiger (und deutlich teurer) z.B. so:
http://www.thomann.de/de/roland_fc300.htm

Für´s Behringer gibt´s auch irgendwelche Upgrade-Kits , dass es dann irgendwie noch toller funktioniert, da müsste sich aber dann vllt. nochmal ein Midi-Crack dazu äussern...

Gruß,
Wolfram
Verfasst am:

Re: Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

Hollestelle schrieb:
Hallo zusammen,

so wie es aussieht werde ich mein M13 noch ne Weile behalten. Als Amp nutze ich meist einen Statesman Combo.

Da ich die H&K Zerre mag, verwende ich diese auch für die meisten Stücke. Das bedeutet aber, dass ich manchmal zum Soundwechsel die Ampzerre ein-/ausschalten muss, und Knöppe am M13 drücken muss. Letzteres lässt sich ja auf 1 Tastendruck programmieren, aber mit gleichzeitig Amp-Fusschalter & vllt. noch Pickupwechsel bin ich überfordert.

Gibt es eine einfach, preisgünstige Lösung um z.B. Relais vom M13 per Midi-Out anzusteuern, die dann den Amp umschalten? 2 Schalter wären gut (der 2. für Boost)?

Preisgünstig deshalb, weil ich den Statesman vllt. irgendwann gegen den Grandmeister tausche, dann hat sich das Problem ja erledigt.

Danke für nen Tipp,

Micha


Ja Micha, da gibt es eine Lösung. Habe ich gerade selbst realisiert für mein M13 inVerbindung mit dem Cicognani.
RRRUUUFFF MMMIIICCCHHH AAANNN
Verfasst am:

Re: Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

finetone schrieb:
Hollestelle schrieb:
...Gibt es eine einfach, preisgünstige Lösung um z.B. Relais vom M13 per Midi-Out anzusteuern, die dann den Amp umschalten? 2 Schalter wären gut (der 2. für Boost)?...


Ja Micha, da gibt es eine Lösung. Habe ich gerade selbst realisiert für mein M13 inVerbindung mit dem Cicognani.
RRRUUUFFF MMMIIICCCHHH AAANNN


Danke für die Tipps, Jungs!

Werde dann berichten was es geworden ist....

Gruß,

Micha
 
Irgendwas is immer.
Verfasst am:

RE: Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

volatil schrieb:
ich bin da kein Experte, aber ich denke mit dem Behringer Midi-Board könntest du sowohl per Midi das M13 als auch über Relais deinen Amp steuern...


Hi Wolfram,

hm, das sind ja dann noch mehr Knöppe....

Ich meinte das anders:

Das M13 ist ja programmierbar und hat u.A. einen Midi-Out. Darüber möchte ich dann bei einem ausgewählten Preset 1-2 Relais ansteuern, die dann gleichzeitig damit den Kanal des Amp um- bzw. Boost zuschalten.

Also irgendwas ohne Knöppe am Liebsten

Danke & Gruß,

Micha
 
Irgendwas is immer.
Verfasst am:

RE: Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

blabla


Zuletzt bearbeitet von trebletool am 04.05.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

trebletool schrieb:
eben genau was ich schon sagte:

Dann gibt es die Box von Nobels, hier der MS-4

http://www.nobels.com/de/


Yep, das sieht gut aus. jetzt ruf' ich aber erstmal den Bernd an...

Danke & Gruß,

Micha
 
Irgendwas is immer.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Midi Lösung für nicht-midi-Amp+M13 gesucht

Das Nobels MS-4 wird schon lange nicht mehr gebaut und ist gebraucht eher selten zu finden.

Neu gibt's für unter 200 Euro das:
Voodoo Lab Ground Switcher
ENGL Z11
G Lab MAC 4.4 MIDI (Achtung: Anschluß der Kabel mit Lüsterklemmen. mag nicht jeder)

Zu finden beim Händler Deines Vertrauens.

Gruß,
Verschoben: 22.09.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde