Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

Da ich im Thema Akustik-Gitarren echt nicht so drin bin, bitte ich euch um Vorschläge / Tipps bis 250€, auch gebraucht.

Western also, Dreadnaught oder Jumbo, Cutaway oder Tonabnehmer nicht nötig. Massive Decke wäre schön, also zum Beispiel sowas

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Gitarren/Dreadnought/Sigma-Guitars-DM-1-ST-Natural-Satin/art-GIT0022853-000

oder sowas

http://www.musicworldbrilon.de/sigmaguitarsdr1st.html


Ich selber spiele eine gebraucht gekaufte Collins "Martin-Kopie" und denke, das wäre was für ihn.

?
Verfasst am:

RE: Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht
Verfasst am:

RE: Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

Also ich hatte letztens zum ersten Mal Sigma Gitarren in der Hand. Waren gleich mehrere verschiedene, aber eins hatten alle gemeinsam: Sie klangen alle leblos und tot.
Kann ich persönlich nicht weiter empfehlen!!
 
To those who understand, I extend my hand
To the doubtful I demand, take me as I am
Not under your command, I know where I stand
I won't change to fit your plan, Take me as I am
Verfasst am:

RE: Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

... gut zu wissen ...
Verfasst am:

RE: Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

Im Einsteigerbereich find ich die V1 Modelle von Veelah gut.
Preislich liegen die ohne Elektronik bei 199,- Euro.
Klingen gut und lassen sich hervorragend spielen.

Grüße
Frank
Verfasst am:

RE: Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

frank schrieb:
Einem Nachbarn, der zugleich Anfänger ist, wūrde ich aus naheliegenden Gründen vor allem eine möglichst leise Gitarre empfehlen.


 
Gruß
Markus


"Communication is the problem to the answer" (Eric Stewart)
Verfasst am:

RE: Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

frank schrieb:
Einem Nachbarn, der zugleich Anfänger ist, wūrde ich aus naheliegenden Gründen vor allem eine möglichst leise Gitarre empfehlen.


es geht doch nur um eine Akustik ... ich hab ihm erstmal meine Collins geliehen und höre NICHTS davon. Ich gucke mit ihm mal nach Crafter und Veelah ...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Empfehlung Western-Einsteigergitarre für meinen Nachbarn :)

Hast du nicht ein bisschen Ahnung von Gitarren? Dann spiel halt mal ein paar Harley Benton & Co Gitarren an und such ne gute aus. Jede passable Chinaklampfe ist vollkommen ausreichend für einen Anfänger.
Ich weiss, es ist verwerflich, aber ich bin selbst dazu übergegangen, auf dem Boot, zu Hause oder im Proberaum einfach irgendeine ordentliche Fernostgitarre zu haben. Das kostet dich weit unter 100 Euro und spart dir stressige Gedanken und vor allem den Transport. Die Teile können(!) gut sein, musst sie eben nur vor dem Kauf angehört haben. Und da kommst du als hoffentlich erfahrener Gitarrist ins Spiel, damit du kein Montagsprodukt kaufst. Vergiss die Marken.
Falls dein Freund aber was zur Geldanlage sucht, dann vergiss das alles.
Verschoben: 29.09.2014 Uhr von Schnuffi
Von Gitarre nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde