Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

Guten Morgen allerseits,

wie viele andere Gitarristen (glaube ich) suche ich schon immer nach einer ueberzeugenden Alternative zum EVM 12L, bei der man nicht jeden Tag im Kraftraum ueben muss, um dann den Amp/die Box dann auch schleppen zu können (Acoustic G100T 112 mit EVM locker 35kg, Kitty Hawk Custom fast 40 kg).

Bisher erwähnte Alternativen (Eminence Delta Pro, Fane Studio) sind nicht viel leichter, der Deltalite gibt ueber 4 kHz nichts mehr (der EVM geht bis 7 kHz), das klingt dann einfacht nicht wie ein EVM 12 L (nicht selbst probiert, ich glaub jetzt aber halt mal den Foren)

Der Jensen Tornado wurde mal erwähnt, geht in den Höhen weiter rauf (6 kHz), hat aber eine höhere Resonanzfrequenz als der EVM (=schwächere Bässe?), ist leiser und kann nur 100 Watt ab (jaja wann fährt man das schon mal aus; aber ist doch nett zu wissen, dass der Lautsprecher nicht in die Knie geht, wenn man DOCH mal laut spielt). Ausserdem hat er Laut Frequence response diagram einen Hochmitten-Dip bei ca 2kHz wie fast alle Gitarrenlautsprecher (und der EVM eben nicht)


Jetzt habe ich den entdeckt:
http://www.eminence.com/speakers/speaker-detail/?model=EPS_12C

der geht fast 1 kHz höher als der Deltalite, kann 225 Watt ab, hat keinen Mitten-Dip, und die Resonanzfrequenz nahe am EVM. Auf dem Papier zumindes sehr interessant. Bloss kostet der EPS 12C die 200 Euro, ist also nichts, was ich mir nur mal so zum ausprobieren kaufen wuerde. Hat von Euch jemand Erfahrung mit dem Lautsprecher?

Schöne Gruesse

Alex


Zuletzt bearbeitet von Alex K. am 26.09.2013, insgesamt 5-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

Moin,

mit dem genannten Speaker (Nur 4 Ohm?) habe ich keine Erfahrungen gemacht.
Womit ich Erfahrung gemacht habe ist der Customer Support von Eminence, der bei solch präzise gestellten Fragen wirklich helfen kann (ohne was verkaufen zu wollen).

Gruß,
Verfasst am:

RE: Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

sunburst schrieb:
(Nur 4 Ohm?)
Gruß,


Hallo Burst,

ja, finde ich auch sonderbar - vielleicht weil viele Pedal Steeler Transen benutzen, die bei 4 Ohm die volle Leistung abgeben?

Ich hab mal bei anderer Gelegenheit bei Eminence nachgefragt, und der Service Mann war zwar sehr nett, aber ist dann in seinen Empfehlungen nicht weit ueber das hinausgegangen, was schon auf der Website an infos da ist.

Um genauer zu sein - ging es um die Frage, ob Eminence einen Speaker in der Patriot Reihe hat, der dem Mesa Boogie Black Shadow MS-12 entspricht, der in den 80ern von Eminence gefertigt wurde. Ich nahm an, dass in einem der Patriots vielleicht diese Characterisik uebernommen worden wäre. Der Service-Mann antwortete mir darauf, dass Eminence so etwas nicht tun wuerde, da es ein Custom OEM Design sei, welches sie nicht einfach so uebernehmen duerften. Was ich lustig fand, da ja einige der Patriot/Redcoat/Legend Series Lautsprecher ganz offen als alternativen fuer Lautsprecher der KONKURRENZ (Jensen, Celestion, JBL) angepriesen werden und denen in manchen Fällen auch auffällig ähnlich sehen. Dass sie sich da nicht von eigenen alten Designs inspirieren lassen sollten leuchtet mir da nicht ein. Es mag aber rechtliche Gruende geben, weshalb Eminence so etwas nicht zugeben darf, selbst wenn es wahr wäre. Konkret wollte ich wissen, ob der "Swamp Thing", der von der Leistung und vom Aussehen dem MS-12 doch recht ähnlich ist, da ein gutes Replacement wäre - worauf er mir dann schrieb, dass er das nicht sagen könne und mir die Beschreibung runterbetete, die sich im Netz findet.

Gruss

Alex
Verfasst am:

RE: Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

sunburst schrieb:
Moin,

mit dem genannten Speaker (Nur 4 Ohm?) habe ich keine Erfahrungen gemacht.


Ich auch nicht. Aber nur in 4 Ohm Ausführung? Emi deklariert den Neo-Speaker in erster Linie als einen Spezialisten für Pedal Steel Guitar und in diesen Foren ist man am schwärmen.

Tja, der 12L Ersatz Delta Pro-12A wiegt auch stolze 7,5 Kilo. Da würde mein Rücken auch sagen nein danke! Ich selbst würde es mit einem Jensen Neo (ohne Tornado) probieren. Nimmt man auch gerne als Austauschspeaker in einer Thiele Small Box. Der Jensen Neo mag geschlossene Boxen und kann schon mächtig was ab.

Na da bleibt dir wohl nur leiden, oder kleinere Abstriche machen
Verfasst am:

RE: Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

Magman schrieb:
....Ich selbst würde es mit einem Jensen Neo (ohne Tornado) probieren....

Na da bleibt dir wohl nur leiden, oder kleinere Abstriche machen


Der Neo hat eine noch hörere Resonanzfrequenz als der Tornado - und grade die Bässe sind beim EVM eine der Stärken. Viele andere Speaker verschlucken sich, wo der EVM noch stramm die unteren Frequenzen rausbläst.

Jammer..... Der Custom fuehlt sich manchmal an, als sei er mit dem Boden verschraubt....

ich frag mich aber schon lange, warum ein leichter Ersatz fuer den EVM nicht entwickelt wird - da wäre doch ein riesen Markt dafuer...

Ahoi

Alex
Verfasst am:

RE: Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

Alex K. schrieb:
Magman schrieb:
Na da bleibt dir wohl nur leiden, oder kleinere Abstriche machen


Jammer..... Der Custom fuehlt sich manchmal an, als sei er mit dem Boden verschraubt....

ich frag mich aber schon lange, warum ein leichter Ersatz fuer den EVM nicht entwickelt wird - da wäre doch ein riesen Markt dafuer...

Ahoi

Alex


Alex,

das wird kaum machbar sein. Der EVM braucht das Gewicht um gen au diesen Sound zu haben und vergleichbare Speaker auch. Mach'n Neo rein und kleb für die Psyche das EV Schild auf den Speaker

PS: Lass die Bässe den Kollegen mit den tiefen Saiten
Verfasst am:

RE: Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

Alex K. schrieb:
Ich hab mal bei anderer Gelegenheit bei Eminence nachgefragt, und der Service Mann war zwar sehr nett, aber ist dann in seinen Empfehlungen nicht weit ueber das hinausgegangen, was schon auf der Website an infos da ist.

So unterschiedlich können die Erfahrungen sein!
War bei mir das Gegenteil, ich suchte 8" und 6" Zoll PA-Speaker für ein ultrakompaktes Iso-Cab und habe fundierte Auskunft erhalten.
Das Projekt ist immer noch in der Planungsphase, aber das liegt nicht an Eminence...

Gruß,
Verfasst am:

RE: Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

Magman schrieb:
PS: Lass die Bässe den Kollegen mit den tiefen Saiten


Das mag fuer die Rhythmusarbeit gelten - der Starfield SVA-1 sorgt schon dafuer, dass ich nicht im Gebiet unter 150 Hz wildere. Aber beim umschalten auf Lead im Kitty Hawk Custom geht's voll auf die zwölf. Da hilft dann auch der EVM sticker nix



Gruss

Alex
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Eminence EPS 12C - alternative zum EVM 12L?

Neuere Neodym-Speaker sind natürlich leichter, frag´ mal beim Vertrieb. www.adamhall.de Palmer baut ja auch div. Custom Cabinets

Als EV Killer gilt dann der Eminence Delta, Deltalite habe ich nicht eingebaut in die 412", dann aber 2 x Delta & 2 x Emi Governor Red Coat
Verschoben: 29.09.2014 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde