Problem beim Wechsel von Tele PUs

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Problem beim Wechsel von Tele PUs

Hallo,

in meine Squier Classic Vibes Tele sollen neue PUs rein. Dafür hab ich mir ein gebrauchtes Set Peter Florance TE50 besorgt.
Da ich vor allem den original Bridge PU bescheiden finde (und die TE50s auch nur vom hören sagen kenne), wollte ich zum testen zunächst mal nur den Bridge PU tauschen.
Soweit so gut. Also, den original PU rausgelötet und den neuen dann rein.
Da ich von Schaltungen nix verstehe, hab ich versucht die neuen Kabel wieder so hinzulöten wie die alten waren.
Dann die Gitarre eingestöpselt: Hals-PU klingt wie immer (normal, an dem hab ich ja nix gemacht), Bridge PU allein klingt auch (deutlich besser als der alte) und ist etwa gleich laut wie der Hals PU.
Aber: in der Mittelstellung wird der Sound deutlich leiser und klingt irgendwie ausgeünnt!
Was kann da los sein?
Ich hab zwar keine Ahnung, aber könnte das evtl ein "Out of Phase" Problem sein (so zumindest selle ich mir ein "Out of Phase" Sound vor).
Mit den Original PUs war das nicht so, da tönte die Mittelstelung (ich denke wie üblich) etwa gleich laut wie die beiden andern.

Der Schalter sah im ursprünglichen Zusatnd so aus:
http://fotos.bilder-speicher.de/tele-schaltung/schalter-meiner-tele-13120713957556.jpg

Das gelbe Kabel des Bridge PUs ist an den 2. + 3. Kontakt von rechts gelötet. Schwarz ging ans Volume Poti.
Aktuell sieht´s quasi identisch aus, der Florance Bridge PU hat alllerdings ein weisses und ein schwarzes Kabel. Da überall wo ich geschaut hab das schwarze Kabel an die Erde geht, hab ich also das weiße so angebracht wie zuvor das gelbe...

Was mich wundert ist, das der Bridge PU alleine "normal" klingt. Mit einem defekten PU oder ner kalten Lötstelle o.ä. müsste der dann doch auch leiser klingen, oder?

Hat jemand eine Idee, was das Problem ist?
Soll ich mal die Anschluß-Kabel vertauschen (schwarz an Schalter, Weiss auf Poti) oder kann man damit was kaputt machen?
Oder soll ich direkt den Halstonabnehmer einbauen und hoffenn das dann "alles gut wird" (weil sich die beidenanderen irgendwie nicht verstehen)?

Ich hab wie gesagt keine Ahnung und wär für Hilfe bzw. Vorschläge dankbar!

Schöne Grüße,
Wolfram


Zuletzt bearbeitet von volatil am 07.12.2013, insgesamt 3-mal bearbeitet
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Das ich das Foto des Schalters nicht einbinden sondern nur verlinken kann ist wohl Ausdruck meiner technischen Unbeholfenheit...
Ich bitte dies zu entschldigen!


Zuletzt bearbeitet von volatil am 07.12.2013, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Kenne das. Hatte das auch schon öfter mal… das is so ein piepsiger Quäkton in der Mittelposition, ne? (ja das is der out of phase, kenne ich auch von meinen Mustangs, Jagstangs…, da gibt es das absichtlich schaltbar)

Ja, wechsle einfach mal die Kabellötstellen, also das schwarze an die andere Lötstelle und das gelbe dann dorthin wo das schwarze war.
Das müsste es schon gewesen sein.
Technisch hintergrundwissensbezogen können das andere hier bestimmt erklären.


Zuletzt bearbeitet von Hallmarksweptwinger am 07.12.2013, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

volatil schrieb:
DAs ich das Foto des Schalters nicht einbinden sondern nur verlinken kann ist wohl Ausdruck meiner technischen Unbeholfenheit...
Ich bitte die zu entschldigen!


Habe gar nicht geschaut… nicht aus technischer Unbeholfenheit. Eher aus ungestümem Spontanantworten heraus.


Zuletzt bearbeitet von Hallmarksweptwinger am 07.12.2013, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Oh! Ein schönes Lötbild. : )

Bin jetzt in dem Bereich echt kein Fachmann, aber sooooo würde ich das nicht machen. Wenn Löten, dann vorher die Kabel RICHTIG Zusammenzwirbeln und mit nem Tropfen Lötzinn verbinden und dann an die richtige Stelle ranlöten.
Viel Spaß, das wird!
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Ich bin zwar auch kein Fachmann, aber das Bild zeigt den ORIGINAL-ZUSTAND des Schalters, so wie er vom (sicher überaus erfahrenen) chinesischen Gitarrenbauer in liebevoller Handarbeit gefertigt dem deustschen Markt übergeben wurde...
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

@Riddimkilla
Ich hab nie daran gezweifelt, dass es an mir liegt...
Die Frage ist halt nur: wie mach ich´s richtig. Die Anleitung in den FAQs hätt ich ja gelesen, den Teil mit dem "BB-Code" aber offensichtlich nicht verstanden...
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

volatil schrieb:
@Riddimkilla
Ich hab nie daran gezweifelt, dass es an mir liegt...
Die Frage ist halt nur: wie mach ich´s richtig. Die Anleitung in den FAQs hätt ich ja gelesen, den Teil mit dem "BB-Code" aber offensichtlich nicht verstanden...


Den Link in den Text kopieren, dann markieren und auf den Befehlsknöpchen "Img" (heisst: Image) drücken ...

Und ja, versuchs mal mit umgedrehten Kabeln.

und weils heute gar zu grau draussen ist:











r
 
Feed you Muse!
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Nochmal zum Bild: hätt ich auch schon probiert, da kommt dann aber nur das dabei raus:
[img]http://fotos.bilder-speicher.de/tele-schalt...ung/schalter-meiner-tele-13120713957556.jpg[/img]

Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Bild: wie auch immer...

Kabel: hab ich jetzt mal vertauscht. Ergebnis: dann gibt´s aber so viele Störgeräusche, dass man vom Kland der PUs quasi nix mehr hört. Scheint eher nicht der richtige Weg zu sein...
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Laß den Bridge-PU so wie ursprünglich eingelötet, und tausche die Kabel vom Neck-PU! Manche Bridge-PUs funktionieren nur so und können nicht kabelmäßig getauscht werden, habe ich jedenfalls schon mal so erlebt.
Grüße,
Hannes
 
Jetzt ist Jetzter!

Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Hi,
das ist alles völlig normal, sowohl die Phasenproblme, wie auch die Störgeräusche. Je nach Hersteller ist die Phase unterschiedlich und auch die Poalrität der Magneten und die Wickelrichtung des Drahtes.

Bei einer Telecaster sind normalerweise das Massekabel des Hals-Tonabenehmers zusätzlich an die Pickupkappe und das Massekabel des Steg-Tonabnehmers zusätzlich an die Grundplatte gelötet.

Man kann daher nicht einfach die Kabel am Schalter tauschen, sondern muss dies am Pickup machen.

Da Du aber ja beide Tonabnehmert neu gekauft hast, ist es einfacher, Du tauscht beide aus, dann ist alles wieder richtig Inphase und ohne Störgeräusche.

Viele Grüsse,
gp
 
Früher dachte ich, dass alle Musiker nette, freundliche und intelligente Menschen sind.
Dann fing ich an, selbst Musik zu machen.
Verfasst am:

RE: Problem beim Wechsel von Tele PUs

Hallo,
So hab ich's jetzt gemacht...
Hals-PU ist jetzt auch getauscht und jetzt passt so weit alles wieder.
Jetzt muss ich noch ein bisschen mit der Höheneinstellung rumprobieren...
Herzlichen Dank für Eure Tipps!
Gruss,
Wolfram
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verschoben: 15.12.2014 Uhr von Schnuffi
Von Gitarrenbau & Tuning nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde