Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Seite 1 von 2
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Wo hast Du die gefunden?
Ich hab gerade mal geschaut: Da ist nix....

Ralf
 
At the end of the day, a guitar is a piece of wood, and you either have good wood or bad wood. Quite often you change your pickups and electronics anyway, so really, having that little transfer on the headstock makes zero difference. (Steve Rothery)
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Finde ich ja kuhl!
Ich befürchte nur, daß der Hals identisch mit der vintage Tele vom Thomann ist, und der war nicht zu gebrauchen! Ich hatte mir letztes Jahr aus Interesse mal so eine bestellt. Also die Bünde ware nicht abgerichtet und kamen aus dem Griffbrett heraus...
Grüße,
Hannes
 
Jetzt ist Jetzter!

Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Ist ja schon ne hübsche und außergewöhnliche Telli!
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Muss ich jetzt aber auch mal sagen. sieht echt hübsch aus die Kleine ;)


Wie kann da eine Esche Korpus verbaut sein? und nicht ein Erle?


Korrigiert mich aber ich dachte immer Esche ist teuerer und beliebter als Erle
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Die gibts schon länger beim T, war nur eine Zeit lang ausverkauft. Sie hat mittlerweile auch schon ihre Freunde über dem großen Teich gefunden. Im TDPRI-Forum gibts dazu einige Threads.
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

skerwo schrieb:
Die gibts schon länger beim T, war nur eine Zeit lang ausverkauft.


Der Meinung bin ich auch, habe ich doch vor längerer Zeit schon mal gesehen!
Grüße,
Hannes
 
Jetzt ist Jetzter!

Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Hi,

ein Bekannter hatte vor vielen Jahren die original Hohner - ehrlich gesagt war die schrecklich. Die PU, insbesondere der Steg-PU waren also wirklich nix. Ich hatte zur der Zeit gerade meine Chey Tele mit einem Rockinger PU-Set bekommen...das waren 2 Welten.

Ich hoffe nicht dass die von T genauso klingt.

Gruß
Der Nominator
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Nominator schrieb:
ein Bekannter hatte vor vielen Jahren die original Hohner - ehrlich gesagt war die schrecklich. Die PU, insbesondere der Steg-PU waren also wirklich nix.

Ich hatte die Hohner auch.
Und fand die gut.
Richtig gut.
Später dann in einem Anfall jugendlichen Leichtsinns verkauft ...
 
Grüße DeLüXe vom Rolf
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Paul18 schrieb:
Korrigiert mich aber ich dachte immer Esche ist teuerer und beliebter als Erle

Nöö.

Zur Gitarre ebenfalls nöö. Hört sich ja grauslich an, was einen da erwarten kann

Gruß Peter
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Nominator schrieb:
ehrlich gesagt war die schrecklich.


gitarrenruebe schrieb:
Und fand die gut.


Ich hatte auch eine. Allerdings das Original. Bei Ebay geschossen.

Und das war nicht von Hohner sondern von Moridairi, Japan. Die nannten sich in den 70ern „Morris“ und verkauften besagte Gitarre unter dem Label H.S.Anderson als Modell „Mud Cat“.
Das war jene Gitarre, mit der Prince in seinen frühen Jahren zu sehen war.

Hohner hat dann wohl die Rechte übernommen, die Gitarre unter seinem Namen zu verkaufen und zwar als „The Prince“. Es gab mehrere Modellreihen.

Die Hohner ist also eine Kopie des Originals.

Das Original, die Mud Cat, war von bester Qualität, bis auf die Pickups. Die Hohner, die ich mal leihweise hatte, fand ich auch ziemlich unterirdisch. Aber das ist Ansichtssache.

Lustig und rational nicht nachvollziehbar ist die Hysterie, die um die Hohner vor einigen Jahren entstand und bis heute anhält. Die Planke kostete mal um die 400,00 DM, heute gibt es Irre, die das dreifache, in Euro, dafür bezahlen…..nur weil Prince das Ding mal…..na ja, was soll´s.

Tom
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Hi,

ehrlich gesagt fand ich dieses Teil schon damals ziemlich hässlich, aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden..

..was ja ganz gut ist
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht
Verfasst am:

RE: Hohner "The Prinz" Klon beim Big T

Leveler Reveler schrieb:
Vielleicht hat ja einer ein paar Kilo über für ein Original:

http://www.maxguitarstore.com/products/hs-anderson-mad-cat-vintage-original-vintage-guitar/


Ach Mensch, das ist ja interessant.......das deckt sich ja mit meinen Recherchen, die ich damals zu diesem Exoten angestellt habe.

Ich habe gerade mal nachgesehen in meiner Ebay-Datenbank......meine H.S.Anderson habe ich gekauft bei Ebay am 2.2.2003 für 153,00 Euro

So ist das in der Irrenanstalt der Klampfer.....wäre es die Kopie gewesen mit "The Prince" auf der Kopfplatte, wären es 1.153,00 Euro gewesen. Ihr seid alle komplett bescheuert...!!!

Tom
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde