Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Seite 1 von 2
Verfasst am:

Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Hallo zusammen!

Wenn Ihr etwas aufnehmt, dann doch sicher nicht nur die eigene Gitarre. Ihr habt evtl. EZ-Drummer und sicher auch noch andere virtuelle Instrumente am Start. Oder?

ich habe bisher alles mit Hardware-Synthie und Expander aufgenommen und da meine Geräte langsam ziemlich alt sind, möchte jetzt evtl. auf virtuelle Instrumente umsteigen.

Was könnt Ihr mir da empfehlen?
Mir geht's in der Hauptsache um Klavier, E-Piano, Orgel, div. Bläser, Sax usw. Also eigentlich würde mir ein gutes(!) GM-Soundset schon reichen. Gibt's das oder sollte man besser auf einzelne virtuelle Instrumente zurückgreifen? Was aber sicher recht teuer werden könnte. Ich will auf keinen Fall lange samplen uind programmieren müssen - das kann ich nicht. Es soll in die DAW geladen werden und dann gespielt werden können.

Vielen Dank schon mal im Voraus für Eure Tipps.

Viele Grüße
kiroy
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Ich hab hier das Samplitude MusicStudio, das hat an Brot&Butter Klängen (die du hier beschreibst) schon einiges dabei und kostet keine 100 Steine. Wenn das Schlafzeug mal unterschiedlich klingen soll, sind Einzelausgänge Pflicht, da habe ich hier von LinPlug die RMV, da geht schon mehr als ich nutzen kann.

Auch einige der Freeware-Sachen sind gar nicht übel und im SemiPro-Kontext durchaus nutzbar.

Sampletank Free hat ein ordentliches Piano,
Linplug Alpha gängige Synthsounds,
ansonsten guckst du in Sachen VST hier:

www.kvraudio.com

LG
Marc
 
Liebe ist möglich
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Wenn ich alles auflisten würde, was ich so kenne und nutze, würde das sehr lange dauern. Da würde ich eher empfehlen, mal eine Suchmaschine nach "free vst instruments" oder "free vsti" zu befragen.

Aber damit es nicht bei dem blöden Tip "guck doch im Internet bleibt", mache ich mal den Anfang mit einem ganz schönen Klafünf, das ich vor ein paar Tagen selbst noch verwendet habe:

http://www.supremepiano.com/product/piano1.html

Dann könntest Du Dir auch noch Independence Free runterladen:

http://pro.magix.com/de/independence/independence-free.993.html

(wobei ich davon nur eine ältere Version selbst in Gebrauch habe, die noch von Yellow Tools, nicht von Magix stammt).

Und noch die sehr kompakten, aber eigentlich doch ganz brauchbaren MDA-Pianos sowie die 4Front-Sachen (Piano, Rhodes) von George Yohng:

http://mda.smartelectronix.com/synths.htm
http://www.yohng.com/software.html

Bläser und Streicher finde ich dagegen immer schwierig bei kostenlosen Sachen.

Teil 2 bis 29 folgen demnächst...


Zuletzt bearbeitet von steve_d am 11.03.2014, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Ich arbeite in der Hauptsache mit dem NI Kontakt und der dazugehörigen Sounds. Das ist alles drin, was man so braucht. Und der Kontakt Sampler spielt alle möglichen Formate bzw es gibt eine riesige Anzahl von Anbietern von Sound Libraries.
 
Stay tuned and may the TWANG be with you!

www.prima-audio.de
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Hallo und erst einmal vielen Dank für Eure Tipps.

Was ich suche, muss nicht kostenlos sein. Allerdings hatte ich bisher nur Halion von Steinberg entdeckt und 350 Euro erschienen mir auf den ersten Blick etwas hoch. Wenn ich es mir aber recht überlege, ist das ja doch eigentlich recht günstig, im Vergleich zu den Geräten, die ich bisher genutzt habe.

Dieses NI Kontakt werde ich mir auch einmal näher ansehen, ebenso Sampletank. Vom Namen hätte ich da eher vermutet, es wäre eine Sampling-Software.

Danke auch für die Links. Da muss ich mich auch einmal durchwursteln.

Ich nutze im Augenblick Studio One (V. 1.x) auf einem Windows-PC.

Gruß
kiroy
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

kiroy schrieb:
Hallo und erst einmal vielen Dank für Eure Tipps.

Was ich suche, muss nicht kostenlos sein. Allerdings hatte ich bisher nur Halion von Steinberg entdeckt und 350 Euro erschienen mir auf den ersten Blick etwas hoch. Wenn ich es mir aber recht überlege, ist das ja doch eigentlich recht günstig, im Vergleich zu den Geräten, die ich bisher genutzt habe.

Dieses NI Kontakt werde ich mir auch einmal näher ansehen, ebenso Sampletank. Vom Namen hätte ich da eher vermutet, es wäre eine Sampling-Software.

Danke auch für die Links. Da muss ich mich auch einmal durchwursteln.

Ich nutze im Augenblick Studio One (V. 1.x) auf einem Windows-PC.

Gruß
kiroy


Moin,

sag mal, hast Du Dir die zugehörige Library runtergeladen (ist ggf. etwas versteckt)?
Da ist m.E. feines Zeug dabei.
 
Gruss, tommy
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

tommy schrieb:
Moin,

sag mal, hast Du Dir die zugehörige Library runtergeladen (ist ggf. etwas versteckt)?
Da ist m.E. feines Zeug dabei.

Ach ja? Hm, alles, was da noch zum Download bereitstand, habe ich ignoriert, weil ich dachte, das sind eh nur irgendwelche Demos oder Light-Versionen, die einem nur den Computerspeicher füllen.
Dann muss ich mich da wohl mal damit befassen. Welches dieser Programme entspricht denn evtl. dem was ich suche? Ich will mir möglichst nicht den sauberen PC mit irgendwelchen Drum-Loop-Programmen usw. zumüllen, die ich nachher nicht mehr rückstandslos köschen kann.

Leveler Reveler schrieb:
Es ist Sampling Software. Sampletank ein Sample Player und Kontakt ein vollwertiger Sampler!
Ahja, wenn Sampletank so ein Sampleplayer ist, könnte das das Richtige sein - falls da auch fertige Samples enthalten sind. Ok, schaue ich mir auf jeden Fall mal an.

Dann habe ich ja jetzt etwas zu tun...
Nochmals vielen Dank Euch!

Viele Grüße
kiroy

PS:
Dieses Steinberg Halion benützt wohl niemand?
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Hallo zusammen!
Ich schon wieder.

Ich habe mir das irgendwie einfacher vorgestellt...

Auf der Presonus-Seite habe ich unter "My Presonus" bei meiner Studio One-Version unter "see all details" tatsächlich eine Reihe von Soundsets gefunden. Einen Teil davon habe ich jetzt runtergeladen.

Aber wie bekomme ich die jetzt in mein Studio One?

In der Bedienungsanleitung steht unter "Installieren des Inhalts von Studio One", man könne dies nach der Installation und Aktivierung machen. Wenn man (wie ich) keine DVD hat, solle man das heruntergeladene Installationspaket als Quelle angeben.

Aber selbst wenn ich bei "installiere von..." den Ordner angebe, in den ich die Datei vorher heruntergeladen habe, fragt das Programm nach der DVD, die ich ja nicht habe!

Kann mir da jemand weiterhelfen? Was mache ich falsch?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Grüße
kiroy
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Leveler Reveler schrieb:
Zeigt der die Dateien im ausgewählten Ordner dann auch an?
Ich kann bei "installieren von..." nur den Ordner anwählen, in dem ich die Dateien abgelegt habe. Den Inhalt des Ordners sieht man in diesem Fenster nicht.

Leveler Reveler schrieb:
Ansonsten funktioniert die Installation übers Benutzerkonto automatisch ohne Probleme.
Ja, ich habe die exe-Datei zu Studio One ohne Probleme von meinem Benutzerkonto runterladen und installieren können. Nur mit den Soundsets geht's jetzt irgendwie nicht weiter.

Im Augenblick tendiere ich eh schwer in Richtung "Kontakt".

Gruß
kiroy
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Inhalt auf Wunsch des Users gelöscht
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Leveler Reveler schrieb:
...Irgendwas ist bei dir wohl durcheinander...

Soso, bei mir soll was durcheinander sein!?









Nee, ist schon klar. Es scheint mir auch so.
Oder ich stell mich einfach nur dusselig an...
Werde mich morgen und am Wochenende noch einmal ausführlich damit beschäftigen.
 
Meine Nachbarn hören gute Musik - zwangsläufig...
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

Logic Pro X, da ist eigentlich alles dabei was man braucht, Klavier, Orgel, Synth, gute Streicher, Brass usw.
Auch der Drummer/Sounds sind mehr als ausreichend.

-Amplitube 3 mit von Fender lizenzierten Amps (durchweg geile Fendersounds), Hendrix (sehr geiler JTM45 und andere Schätzchen). Für mich immer noch eines der besten Software Guitar Plugins.
Geht auch z.B. über Bandit Endstufe, hier muss man allerdings die Speakersim muten, dann klingst wirklich gut.

- Superior 2 mit verschiedenen Packs, wobei mir pers. N.Y. Allaire am besten gefällt, vor allem in Verbindung mit E-Drums.

- EZkeys, sehr gute Piano und Vintagekeys.

Das wars auch schon, mehr brauch ich nicht um rum zu klimpern.
Man braucht nicht alle Addpacks bei Superior, das kann man auch selber zurecht biegen, z.B. Metaldrumset etc.

Getestet habe ich Scuffham (Demo) und das klingt auch recht authentisch und gut, bekomme ich aber alles auch mit Amplitude hin.

TSE AUDIO X50 Demo bin ich gerade am probieren.
Das ist ein Softwareplugin eines Peavey 6505 (6534), günstig und gut, aber halt nur ein Amp.
Es klingt besser als der Peavey in Amplitube, mehr Amplike und für Metal echt zu gebrauchen.
Bin am überlegen es zu kaufen, gefällt mir schon sehr gut die Abbildung, wer will zieht sich die Demo und kann sich selbst überzeugen, für Metler oder Leute die den Sound des 6505 mögen eigentlich Pflicht
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Welche virtuellen Instrumente nutzt Ihr?

kiroy schrieb:
Leveler Reveler schrieb:
Zeigt der die Dateien im ausgewählten Ordner dann auch an?
Ich kann bei "installieren von..." nur den Ordner anwählen, in dem ich die Dateien abgelegt habe. Den Inhalt des Ordners sieht man in diesem Fenster nicht.

Leveler Reveler schrieb:
Ansonsten funktioniert die Installation übers Benutzerkonto automatisch ohne Probleme.
Ja, ich habe die exe-Datei zu Studio One ohne Probleme von meinem Benutzerkonto runterladen und installieren können. Nur mit den Soundsets geht's jetzt irgendwie nicht weiter.

Im Augenblick tendiere ich eh schwer in Richtung "Kontakt".

Gruß
kiroy


Du musst in dem Grundeinstellungsbereich, wo u.a. ASIO etc. eingestellt wird in dem Bereich "Dateien" möglicherweise den Pfad zuweisen.

Ich habe Studio One im Moment nicht vor mir und kann Dir jetzt keine konkrete Anleitung geben.
Ich schaue aber gern zuhause nach (kann aus terminlichen Gründen etwas dauern)
 
Gruss, tommy
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde