Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

Hi Leute,

kleine Frage (hoffentlich)…

Wir (meine Band inkl. mir) jetten am Freitag kurz nach San Francisco für ne dreiwöchige West California Tour.
Wir bekommen dort immer Amps ausgeliehen.
Wir nehmen höchstwahrscheinlich jeder nur ne Gitarre mit.
Ich überlege, mein Strymon Flint pedal mitzunehmen. Dann habe ich auf jeden Fall immer guten Hall (wenn wir mal keine Fender Reverb tanks bekommen) und Vibrato. Dazu meine Frage: Kann ich das Flint einfach in einen "normalen" USA-Europa Adapter stecken?
Ich denke ja das müsste einfach so gehen.
Frage nun: Gibt es spezielle Adapter die jemand empfehlen würde? Wenn ja, warum und wo kaufen am besten?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

Moin.
Du brauchst einen Spannungswandler. Oder Du kaufst Dir "drüben" einfach ein Netzteil.
Du könntest auch einen 9V Block mit Clip und einem Netzteilstecker verlöten und als Notfallstrom ausprobieren. Das Flint braucht 250mA, da sollte eine Batterie mindestens für einen Gig reichen.
Gruß
Ugorr
 
Status Series 1 5Saiter sucht ein neues Heim.
Verfasst am:

RE: Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

Nun ja, kommt drauf an. Es gibt mittlerweile genügend Schaltnetzteile am Markt, die sich automatisch an die Netzspannung anpassen. Schau einfach mal drauf; wenn da was wie "~ 110-240V" drauf steht, reicht ein Adapter.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

Ohhh, Schaltnetzteile und digitale Effekte, das kann zu Problemen führen, ich sag nur "fiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiep"... das hatte ich mit meinem Fame Chrome Tank und einem sackteuren CIOKS.
Verfasst am:

RE: Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

Das Original Strymon-Netzteil funzt weltweit. Handelsüblicher Adapter reicht.

Viel Spaß in California.
Verfasst am:

RE: Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

sunburst schrieb:
Das Original Strymon-Netzteil funzt weltweit. Handelsüblicher Adapter reicht.

Viel Spaß in California.


Eben! Und den hat man ja eh dabei, wenn man in die USA reist.
 
Verfasst am:

RE: Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

Gerrit schrieb:
sunburst schrieb:
Das Original Strymon-Netzteil funzt weltweit. Handelsüblicher Adapter reicht.

Viel Spaß in California.


Eben! Und den hat man ja eh dabei, wenn man in die USA reist.


Ok. So probiere ich`s mal!
Danke für die durchaus unterschiedlichen Antworten. Ich habe nichts anders erwartet. : )


Morgen geht`s los, juhu.


Wen es interessiert: Am Sonntag, den 3. August, spielen wir zusammen mit Frankie & the Poolboys und Threesome in Pacifica, und das Ganze soll per Livestream inklusive Video von KFJC übertragen werden.

Losgehen soll es um 2PM, das ist, wenn ich mich nicht irre 23h bei uns in Europa. Alle, denen das zu spät ist, müssen sich aber nicht grämen, denn im Broadcasting Archive von KFJC stehen alle Sendungen in einstündigen mp3-Files bis zwei Wochen nach der Ausstrahlung zum Download zur Verfügung.

Zum hören dann hier:
http://www.kfjc.org
Verfasst am:

RE: Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

sunburst schrieb:
Das Original Strymon-Netzteil funzt weltweit. Handelsüblicher Adapter reicht.

Viel Spaß in California.


Yep! Back alive!
Also: Habe einfach das Strymon Netzteil mitgenommen und einen kleinen handelsüblichen Adapter. der Adapter hat 3,98 gekostet. Hat einwandfrei funktioniert!
Danke für die Tipps!!!

CaliforniaTour 2 1/2 Wochen war der Oberhammer! Beste Tour bislang in unserem Leben! Meine Jazzmaster hat auch überlebt und war immer top zuverlässig. Hatte den Hals abgeschraubt und alles einfach mit im Koffer verstaut.
Auch auf der Rückreise keinerlei Probleme damit gehabt! Und ich hatte noch zusätzlich den Bass Body vom Bassisten im Koffer. Aber nur weil der Bassist nen 64er Showman Topteil drüben gekauft hat und dieses auch einfach in den Koffer mitverpackt hat.
Alles hat überlebt, nichts zu Bruch gegangen bei den 3 Flugumsteigaktionen.
Verfasst am:

RE: Spezielle Adapter für Effekte/Pedale?

Hallmarksweptwinger schrieb:
Auch auf der Rückreise keinerlei Probleme damit gehabt! Und ich hatte noch zusätzlich den Bass Body vom Bassisten im Koffer. Alles hat überlebt, nichts zu Bruch gegangen bei den 3 Flugumsteigaktionen.


Hi,

so mach ich's auch immer mit meiner Tele. Die hat so schon ein paar mal den Globus umkreist und nix ist passiert - da kenne ich andere Geschichten von Musikinstrumenten in Cases die als Gepäck aufgegeben wurden und als Totalschaden ankamen.

Gruß
Der Nominator
Verschoben: 24.08.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde