Ebow-Alternativen - gerne Pedal-Format

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Ebow-Alternativen - gerne Pedal-Format

Hiho.

Aufgrund einer neuen Band interessiere ich mich gerade für die Klangmöglichkeiten die mir z.B. ein Ebow bietet: Nämlich ein weitgehend natürlich klingendes endloses Stehen-Lassen und freies Manipulieren von Noten ohne Anschlag oder weitere Kompression.

So einen Ebow selbst ich auch schon kurz getestet. Käme ich mit klar. Das ginge also.

Aber so ein Klumpen ist wenig elegant und besetzt komplett meine Anschlagshand. Ich wäre gerne etwas freier.

Was gibt's denn da noch, was dasselbe ermöglicht? Vorzugsweise in Pedalform.

Der Fernandes Sustainer (und es gibt noch einen anderen Anbieter davon, Name vergessen) ist keine Alternative, weil ich keine Gitarre dafür umbauen oder vorhandene Pickups rausschmeissen will.

Geräte wie das Elektro Hamonix Freeze (gibt auch andere die sowas können, ZCat Delay&Hold z.B.), frieren nur eine Note/einen Akkord fest ein. Man kann drüberspielen aber die Noten selbst nicht manipulieren. Ein Legato-Melodiebogen ist damit nicht möglich. Fällt also auch raus.

Es gibt noch Boss Feedbacker aber, also, ne, öhmm, nein. Einfach, nein. Ich habe auch noch kein Video gesehen, wo jemand da mal mehr mit macht als nur Fiepen an eine Note hintendranklatschen.

Aber es ist 2014, der Pedalmarkt blüht, Shoegaze und Noise-Artists und ihre merkwürdigen schrägen Krachpedal-Vorlieben blühen auch.

Was gibt's denn da noch so? Kennt da noch jemand was?
Verfasst am:

RE: Ebow-Alternativen - gerne Pedal-Format

you check das mal aus http://www.vibesware.com/

Da ist der Inschwingungversetzer an nem Schwanenhals dran, den Du irgendwo montieren kannst. Habe ich aber selber noch nicht ausprobiert...

Ne reine Pedallösung kann ich mir für diesen effekt icht vorstellen, da der ja darauf basiert, dass die Saite künstlich in schwingung gesetzt uns gehalten wird. Das Freeze ist auch cool, ber ein ganz anderes Tier.

Fernandes Sustainer hatte ich mal, fand ich aber nicht so gut, da sehr unflexibel. Zwar hast du die hände Frei, Akkorde sustainen geht aber schlecht bis garnicht, da sich am immer eine Saite durchsetzt. Außerdem kannst Du nicht mit Position und Anschlag des Gerätes spielen. Arpeggios sind, anders als beim Ebow, z.B. nicht drin.

Für mich ist der Ebow bislang der beste Kompromiss gewesen.
Verfasst am:

RE: Ebow-Alternativen - gerne Pedal-Format

Moin Groby,

das EHX Freeze kann nur einen Ton einfrieren. Mit dem EHX Superego kann man dagegen im Auto-Modus auch Linien mit endlosem Sustain spielen, dabei wird jeweils der letzte gespielte Ton festgehalten.
Vielleicht wäre das einen Versuch wert. Den Sound muss man aber mögen (bzw. man muss ihn sich mit einem Effekt in der Effektschleife passend biegen).

Viele Grüße,
Johannes
 
One thing is for sure, a sheep is not a creature of the air.

http://soundcloud.com/jenko-nashorn
https://www.facebook.com/Sproingg
Verfasst am:

RE: Ebow-Alternativen - gerne Pedal-Format

Man könnte noch etwas wie Slow gear mit viel zerre und Kompression davor nutzen. Damit hätte man zumindest das langsame "einfaden" der Sounds. Danach eben sehr komprimierte stehende zerrsounds. Hier würde ich ein oszillierendes fuzz nehmen und den ton nach meinem Song stimmen. Dann hat mein ein schönes (wem es gefällt) umkippen von dem gegriffenen Ton zu dem oszillierenden.
Nur so mal als alternative Ideen. Ich kenne keine ebow Alternative neben dem Fernández sustainer.
 
I will burn your brain with my fuzz.
Verfasst am:

RE: Ebow-Alternativen - gerne Pedal-Format

Vielen Dank für die Ideen.

Eine Variante mit haufenweise Zerre/Kompression und dann mit eingestelltem Schweller finde ich unschön.

(Wäre "Schweller mit Kompression" nicht ein schöner MusikerPornoTitel? Gibt's bestimmt schon, oder?)

Das Vibesware-Ding kommt der Idee eines organischen Anschwellens (Also!) und haltens natürlich am nächsten, ist aber auch mit seinem Geklunker und Aufbau-Bedarf nicht drastisch besser als der Ebow. Da nehme ich lieber das Ding direkt in die Hand (Heyhey!).

In das Superego kann natürlich eine Menge eingesteckt werden und es läßt alles lange stehen (Jetzt reicht's aber bald hier!) aber mir sind die Obertöne da so klirrig und ehrlich gesagt bin ich da eher skeptisch.

Sieht aus als ob ich das nachher doch wieder alles mit der Hand machen muss. (Hört das jetzt ENDLICH auf!)
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Ebow-Alternativen - gerne Pedal-Format

groby schrieb:
In das Superego kann natürlich eine Menge eingesteckt werden und es läßt alles lange stehen (Jetzt reicht's aber bald hier!) aber mir sind die Obertöne da so klirrig und ehrlich gesagt bin ich da eher skeptisch.


Das kann ich nachvollziehen. Ich habe das Superego deshalb vor dem Verzerrer, der schluckt die hässlichen Töne. Und mit einem Phaser in der Effektschleife klingt es dann richtig gut, finde ich.
Clean ist es sehr spezieller Sound, den man mögen muss.
 
One thing is for sure, a sheep is not a creature of the air.

http://soundcloud.com/jenko-nashorn
https://www.facebook.com/Sproingg
Verschoben: 10.08.2015 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde