Rhythmus/Anschlag "Cello" Feat Clueso

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Rhythmus/Anschlag "Cello" Feat Clueso

Habe letztens mal wieder die Lindeberg Unplugged CD rausgekramt und gerade Cello fasziniert mich immer wieder.
Aber ich verstehe das Anschlagsmuster nicht und wann Clueso die Akkorde wechselt ...

Gerade am Anfang wo er nur das Gm alleine spielt, sollte man ja den Rhythmus und alles gut hören können, jedoch kriege ich das nicht hin.
Kann mir bitte jemand dabei helfen und Tips geben, vllt sogar ein kleines Youtube Video machen? Alles was ich auf Youtube gefunden habe schien mir nicht 100% richtig zu sein.
Für mich spielt er das ganze irgendwie upbeat, also ist der Aufschlag vor der 1 die Initialzündung und so spielt er durch, also immer vor der 1 auch den Akkordwechsel. Ungefähr so spielt er laut meinem Gehör am Anfang wobei er nach dem ersten Durchlauf nur noch das Muster von Takt 2 bis zum Ende wiederholt:



Anhören tut sich das ungefähr so:

Clueso-Cello-Anschlag.wav

Den Akkortwechsel raff ich in Guitarpro momentan nich, aber ich denke wie gesagt er kommt auf die 16-tel vor der 1 bzw. 3

Was sagt Ihr dazu?

(muss zugeben, der Post hat mich ca. 1 Stunde gekostet, mit Guitarpro/Paint usw ... hat mit einfach den Anschlag in Textform hier markieren nich geklappt und nun bin ich leicht verwirrt und drück einfach mal auf "Absenden" um Ruhe zu haben )
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Rhythmus/Anschlag "Cello" Feat Clueso

Hi!

Ich würde es so spielen.



Natürlich kleine Variationen immer mal, aber das ist der Grundrhythmus. Statt der vier Sechzehntel auf eins und drei ab und an eher als zwei Achtel interpretieren.

Hoffe es hilft weiter.

Gruß,
Jacques
Verfasst am:

RE: Rhythmus/Anschlag "Cello" Feat Clueso

Hallo.
Ich kann das Bild leider nicht vergrößern, der Server liefert keine Daten momentan, und so klein kann ich nichts erkennen.
Werde es später nochmal probieren.
Vielen Dank jedoch schon jetzt!
Verfasst am:

RE: Rhythmus/Anschlag "Cello" Feat Clueso

Danke, es hat grad eben geklappt und ich bastel es mir kurz in Guitar Pro
Ein guter Moment das Programm besser kennen zu lernen ... hihi
Ich schreib dann gleich nochmal.
Verfasst am:

RE: Rhythmus/Anschlag "Cello" Feat Clueso

Danke!
Deine Version klingt besser.
Und scheint mir auch viel einfacher zu spielen vom Bild her.
Mannomann, so langsam wirds zeit für Unterricht
Danke und Lg
Verfasst am:

RE: Rhythmus/Anschlag "Cello" Feat Clueso

Glaube bei deiner Notation ist das Problem, dass die Zählzeit 3 verschluckt wird, dadurch ist es kompliziert zu lesen. Würde bei sowas immer drauf achten, dass die Blöcke (1 2 3 4) immer als Noten, zur Not eben durch Haltebögen zu lesen sind. Und dann schön mitzählen. Die rechte Hand wird oftmals zu sehr vernachlässigt anfangs. Denke aber, die ist das Wichtigste. Und auch wenn man nach Tabs spielt halte ich es für enorm wichtig, Notenlängen/-rhythmen lesen zu können. Anfangs immer mitzählen.

Hab hier noch eine alte Übung dazu gefunden. Vielleicht bringt es dir was.

https://www.dropbox.com/s/9f16on83h51cf37/16tel%20Rhythmen.gpx?dl=0

Viel Spaß ;)

Edit: War noch ein Fehler in der Datei, den ich kurz berichtigt habe.


Zuletzt bearbeitet von PainofSalvation am 05.01.2015, insgesamt 4-mal bearbeitet
Verfasst am:

RE: Rhythmus/Anschlag "Cello" Feat Clueso

Die Übung ist genial!!

Ja, der Anschlag ist das Wichtigste denke auch ich.
Bei mir ist das die linke Hand
Und eben aus diesem Grund habe ich vor einiger Zeit von Rechts auf Linkshänder umgestellt ...
Dennoch, ohne Übung kann das Gefühl noch so schön sein, es rockt nicht richtig.
Werde die Übungen machen.
Danke.
Verschoben: 11.01.2016 Uhr von Schnuffi
Von Gitarren- & Gitarrenampfragen für Einsteiger nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde