Zoom G5n - seit langem mal wieder GAS

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Zoom G5n - seit langem mal wieder GAS

Hallo GWler,
ich hab mich schon seit einiger Zeit gefragt, ob ZOOM irgendwas neues am backen hat. Das G3 war ein nettes Werkzeug zum Ueben mit tollen Features; zum G5 konnte ich mich nie durchringen. Die Amp Sim Sounds im G3 waren um Klassen besser als das, was bei Zoom vorher am Start war, aber trotzdem schlussendlich immer ein wenig Harsch. Und immer habe ich mich geärgert, dass bei einem Uebetool kein Aux in mit dabei war. Der 40 sekunden Looper war auch toll, aber nicht genug, um z.B. einen vollen Backing Track fuer AAB-Tyo Jazz Standards zu erstellen. Fuer Live Einsätze war das Gesteppe zwischen den Modi auch nicht ideal.

Enter the G5n:
https://www.zoom.co.jp/products/guitar-bass-effects/guitar/g5n-multi-effects-processor

Das hat anscheinend eigenlich (fast) alles, was ich mir erträumt habe. Aux in, 80 sekunden Looper, wie's aussieht eine zweite unabhängige Fusschalterebene. Einen Reglerknopf pro Effektpatch mehr - wenn das weniger Untermenues bedeutet ist das auch gut.
Im Moment augenscheinlich nur fuenf Amp Sims! Aber die Auswahl deckt so ziemlich alles ab, was ich bräuchte. Kein Plexi Modell, aber der Bogner Ecstasy blue channel sollte das bersorgen? Jetzt hoffe ich, dass die Beschränkung auf fuenf Models Klasse statt Masse bedeutet.
Der Tube Booster ist nicht mehr dabei, aber viel Sinn machte der sowieso nicht.
Nur eines ist immer noch ärgerlich: Als Audio Interface immer noch nur 16 Bit. Wieso, frag ich mich, wenn das Gerät mit 24 bit Auflösung arbeitet?

Trotzdem: bin sehr heiss drauf, das mal anzuspielen, wenn's im Laden angekommen ist. Und wenn's gefällt, hoffe ich, dass trotz der vielen neuen Features der Preis nicht zu viel höher als beim alten G5 (das bei Thomann schon gar nicht mehr zu haben ist) ausfällt.

Bin sehr gespannt.

Gruss

Alex
Verfasst am:

Re: Zoom G5n - seit langem mal wieder GAS

Leider kein Einschleifweg -> für mich unbrauchbar.
 
"Any organized sound I consider to be music. Could be music if it was well organized, depends on the organizer."
(Malcolm Cecil)

"If you love music, sell Hoovers or be a plumber. Do something useful with your life."
(Robert Fripp)

"The more we have a disrespectfull attitude towards our egos I think the happier life becomes!"
(John Cleese)
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Zoom G5n - seit langem mal wieder GAS

Ich finde das Gerät auch ziemlich interessant. Die Optik ist zwar immer noch etwas komisch, aber schon besser als beim G5 und außerdem sieht das ja eigentlich auch keiner.

Was mich stört:

- kein XLR-Ausgang (eine Stärke des G3)

- spielt man direkt in die PA belegt der Amp offenbar noch immer einen Fußschaltbaren Platz, was m.M.n. Blödsinn ist, da ich den Amp wohl kaum per Fuß aus und einschalten möchte und er wohl meist in der Mitte der Kette nicht einfach "weggesrollt" werden kann.

Es gibt jetzt aber, wenn ich das richtig verstanden habe, wenigstens einen Preset-Modus, mit dem man komplette Presets über die Taster aufrufen kann!?

- ein Einschleifweg wäre in der Tat schön gewesen


Gut sieht für mich die neue Auswahl an Effekten aus. Endlich (wieder) ein Rotary-Effekt und auch eine interessantere Overdrive-Auswahl und mehr EQs, die sich schon in meinem G3 als sehr nützlich erwiesen haben.

Wenn es klingt, kommt es jetzt auf den Preis an. Ist der noch in dem Bereich des G5 angesiedelt, könnte ich mit den kleinen Schwächen wohl leben.

Grüße
Michael
Verschoben: 13.02.2017 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde