[APP] Gig!

Seite 1 von 1
Verfasst am:

[APP] Gig!

Hallo liebe Community,

ich spiele seit mehreren Jahren in verschiedenen Bands, Chören, ...
Da ich (noch) keinen Roadie in meinem Repertoire habe, habe ich mir lange mit Zetteln für die verschiedenen Einstellungen meiner Verstärker beholfen.
Nach zahllosen Verlusten dieser Hilfen, habe ich eine (kostenlose) App programmiert, welche mir diese Arbeit abnimmt und erleichert.

Gig! - Play Store Link

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung


Zuletzt bearbeitet von jacksonRR am 31.03.2016, insgesamt einmal bearbeitet
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Nö danke sowas muss ich im Kopf haben.
Schraube sowieso ständig an den Reglern
Und aufs Handy starren zwischen den Songs
finde ich extrem uncool !!!!!

Übrigens heißt das nicht Rowdy (Flegel, Rüpel)
sondern Roadie !!!!!
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan


Zuletzt bearbeitet von Dr.Dulle am 31.03.2016, insgesamt einmal bearbeitet
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Da Du nicht weißt, wie man "Roadie" schreibt, und da Du auch nicht weißt, was "Repertoire" bedeutet, bist Du vielleicht am Ende gar nicht der hard-working musician, der Du zu sein vorgibst?

Auf den Link werde ich jedenfalls nicht klicken.
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Ich hab mir die App gerade angesehen - harmlos. Kann man also ruhig auf den Link klicken. Brauchen tu ich Sie jetzt nicht unbedingt, aber die Häme ist auch etwas unnötig.

Was den Rowdy angeht - da dürfte es sich wohl eher um einen Autokorrektur - Fail handeln, zumindest wird bei mir der Roadie zum Rowdy. Was nicht heisst, dass manchmal nicht auch beides zutreffen kann.. ;)
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

powerslave schrieb:
Ich hab mir die App gerade angesehen - harmlos. Kann man also ruhig auf den Link klicken. Brauchen tu ich Sie jetzt nicht unbedingt, aber die Häme ist auch etwas unnötig.

Was den Rowdy angeht - da dürfte es sich wohl eher um einen Autokorrektur - Fail handeln, zumindest wird bei mir der Roadie zum Rowdy. Was nicht heisst, dass manchmal nicht auch beides zutreffen kann.. ;)


Da warst Du offensichtlich weniger misstrauisch als ich.

Was die vermeintliche Häme betrifft: Es liegt mir fern, mich über andere Menschen zu erheben, nur weil ihnen Fehler unterlaufen. Passiert mir ebenso.

Was mich hier zu meiner unbestreitbar wenig einfühlsamen Reaktion verleitet hat, war die Kombination aus Linkabwurf als Erst-Posting und den angesprochenen Fehlern.
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Banger schrieb:
Dr.Dulle schrieb:
Übrigens heißt das nicht Rowdy (Pflegel, ,Rüpel)
sondern Roadie !!!!!


Es heißt "Flegel", ohne "P".
Du hast ein Komma zu viel.
Du plenkst vor den Ausrufezeichen.

Wenn man schon korrigiert, dann richtig.


Da lacht mein pedantisches Herz!

Bei dem Dylan-Zitat in der Signatur fehlt übrigens das öffnende Anführungszeichen ...
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Stardustman schrieb:
Da lacht mein pedantisches Herz!

Bei dem Dylan-Zitat in der Signatur fehlt übrigens das öffnende Anführungszeichen ...


Ich bin jetzt weniger der Pedant, sondern mehr der Klugscheißer und Wissbegierige.

Ist denn das Auslassungszeichen als Abschluss Deines letzten Satzes so korrekt, oder sollte da nicht ein Punkt stehen.

Gruß

Ha.Em

P.S.: Jetzt ganz im Ernst und ohne böse Absicht.
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Ha.Em schrieb:
Ist denn das Auslassungszeichen als Abschluss Deines letzten Satzes so korrekt, oder sollte da nicht ein Punkt stehen.

Apropos Abschluss: Eine Frage schließt man mit einem Fragezeichen ab.
 
Gruß & Grooves,
Andreas
--

Tu Deinem Admin was Gutes.
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Ha.Em schrieb:
Stardustman schrieb:
Da lacht mein pedantisches Herz!

Bei dem Dylan-Zitat in der Signatur fehlt übrigens das öffnende Anführungszeichen ...


Ich bin jetzt weniger der Pedant, sondern mehr der Klugscheißer und Wissbegierige.

Ist denn das Auslassungszeichen als Abschluss Deines letzten Satzes so korrekt, oder sollte da nicht ein Punkt stehen.

Gruß

Ha.Em

P.S.: Jetzt ganz im Ernst und ohne böse Absicht.


Hmmm. Ich habe die Auslassungspunkte gesetzt, weil ich da was ausgelassen habe. Zu dem Ausgelassenen gehört auch die Interpunktion am Ende des Ausgelassenen. Insofern würde ich meinen, dass das so korrekt ist.

Oder meintest Du, da sollte ein Punkt an Stelle der Auslassungspunkte stehen?

Wie auch immer: Pedanten, Klugscheißer, Wissbegierige ... am Ende alle wollen wir's doch alle einfach nur richtig machen. Oder?

Grüße vom
Stardustman
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Dr.Dulle schrieb:
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan


Zuletzt bearbeitet von Dr.Dulle am 31.03.2016 16:06:40, insgesamt einmal bearbeitet


Sehr schön!
Jetzt stört mich noch, dass das schließende Anführungszeichen nach links geneigt ist. Magst Du das auch noch korrigieren?

Grüße vom
Stardustman
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Ich wollte keine Diskussion über Rechtschreibung lostreten, der "Rowdy" ist korrigiert, tut mir Leid!

Es ist leider mein erster Post, und gleich eine Werbung. Sonst bin ich eher selten in Foren angemeldet unterwegs.

Zur Verwendung:
Ich platziere mein Tablet hinter dem Head, also unsichtbar vom Publikum. Sonst erledigt das bei großen Bands der Techniker unbemerkt im Hintergrund, bei meiner Wenigkeit ich selbst.
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Stardustman schrieb:
Wie auch immer: Pedanten, Klugscheißer, Wissbegierige ... am Ende alle wollen wir's doch alle einfach nur richtig machen. Oder?




Gruß

Ha.Em
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

jacksonRR schrieb:
Zur Verwendung:
Ich platziere mein Tablet hinter dem Head, also unsichtbar vom Publikum. Sonst erledigt das
bei großen Bands der Techniker unbemerkt im Hintergrund, bei meiner Wenigkeit ich selbst.



Jetzt mal eine ernstgemeinte Frage.
Ist das für dich wirklich eine Erleichterung ?
Klar sonst macht das ein Techniker, aber beim
Auftritt ein Tablet hinterm Amp bedienen ?

Ich konzentriere mich live auf
1) die Musik
2) die Musik
3) die Musik

Wie gesagt ab und an regel ich mal am Amp rum.
EQ Veränderungen oder mehr oder weniger Zerre oder Hall.
Alles andere würde MICH ungeheuer ablenken bis stressen.
Musik und Show würden da auf keinen Fall besser ......!!
 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Ich drehe live praktisch gar nicht mehr am AMP herum, schon gar nicht am Volumeregler. Da schimpft ohnehin nur unser Tonmeister..

Ich habe einen zart angecrunchten Cleansound als Basis und regle den Rest entweder über das Volumepoti (-> ganz clean) oder über Pedale (die in einem Octaswitch hängen) die ich per Presets abrufe. Dann geht auch mal das Whammy oder das Delay gleichzeitig mit einer Zerre an etc.

Dieser Schritt hat mich unglaublich entstresst, da ich immer nur auf einen Schalter treten muss und mich viel besser auf alles andere konzentrieren kann. Da noch in ein Tablet zu gucken o.ä. würd ich rein koordinatorisch kaum auf die Reiche kriegen..
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: [APP] Gig!

Hallo,

vor einiger Zeit habe ich die Einstellungen auf meinem Preamp mit Eddig markiert. Da drehe ich die Potis immer hin, fertig. Das war genauso ein Meilenstein wie die Anschaffung von Kabelkletten, alles ist einfacher geworden.

Gruß

erniecaster
Verschoben: 10.04.2017 Uhr von Schnuffi
Von Meine Band, meine Musik nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde