Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Hi Jungs,
entweder sind mein search skills eingerostet, oder ich habe wirklich nichts konkretes zu dem Thema hier bisher gefunden.

Folgende Frage:

Ich besitze ein Reußenzehn Woody 1x12" Cab (mit ToneTubby Red Alnico) das mir ziemlich gut gefällt.
(Bin sogar versucht mir noch ein zweites gebraucht zu suchen um dort den Scumback M75/65 immer alternativ bereit zu haben)

Nun fand ich unlängst heraus welchen Bespannstoff TwoRock für mein Crystal Top verwand hat und dachte mir, dass ich das zugegeben nicht allzu hübsche Reu Cab (bzw. dann beide) einfach mit dem matching grillcloth beziehen lasse.

P9000 by https://acousticalsolutions.com/product/acoustone-amplifier-grille-cloth/

Wüsstet Ihr eventuell jemand der das bezahlbar aber in top Qualität machen kann? Am liebsten Kölner oder Hamburger Ecke.

Dankeschön im voraus, Tom
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Hi,

bei meinem Bandit hab ich damals einfach den neuen Stoff etwas gespannt und dann an den Holzrahmen getackert. Das ging recht problemlos. Mal im Ernst, das ist ja keine besonders komplexe Form.

Hier mal ein schlechtes Foto:

http://www.guitarworld.de/gwpages/gear,a,show,g,2905-bandit-boutique.html

Das hat damals schon Spaß gemacht und ich würde heute einen feuchten Kericht darauf geben, was das für ein Stoff vor den Speakern ist. Sowas muss man nicht nur kaufen, weil es "grill cloth" heißt.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Ich hab das auch oft selber gemacht. Einen anständigen Tacker braucht man sowieso im Haus(halt), ich würde das auf jeden Fall immer wieder selber machen. Wer das nicht hinbekommt, gefährdet jede Gitarre.

Tolexen ist was Anderes - das Zeug ist je nach Material steif, man muss bei den Rundungen des Gehäuses viel mehr denken, braucht mehr Werkzeug.

Aber die Schallwand bespannen - piece of cake.
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Es ist ein Unterschied zwischen einem Billig-Peavey und nem Two-Rock. An meinem würde ich auch nicht rumbasteln wollen, das soll schon perfekt sein. Aber schön für Dich, wenn das ein piece of cake ist.
 
Lg,
Joe


.....................................................................................................................................
One good thing about music, when it hits you, you feel no pain.
-Bob Marley
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Ich besitze keinen Peavey.
Es geht nur darum, ob man mit Schere und Tacker umgehen kann.
Das können nicht nur Sattler und Polsterer, aber auch. Die machen das für dich.
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Moin,
wenn du ein Reu Produkt veränderst, ziehst du den Zorn des Meisters auf dich.
Wenn du damit leben kannst, dann gut...

Ciao
Monkey
 
D'oh!

On sale:
Squier Strat VII
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Joe schrieb:
Es ist ein Unterschied zwischen einem Billig-Peavey und nem Two-Rock. An meinem würde ich auch nicht rumbasteln wollen, das soll schon perfekt sein. Aber schön für Dich, wenn das ein piece of cake ist.


Hi,

nö, ist in diesem Fall kein Unterschied. Ist Bespannstoff um ein Holzviereck.

Das ist so ähnlich wie bei Schrauben von Rockinger. Die sind auch nicht besser als die aus dem Baumarkt - nur teurer.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

erniecaster schrieb:
Joe schrieb:
Es ist ein Unterschied zwischen einem Billig-Peavey und nem Two-Rock. An meinem würde ich auch nicht rumbasteln wollen, das soll schon perfekt sein. Aber schön für Dich, wenn das ein piece of cake ist.


Hi,

nö, ist in diesem Fall kein Unterschied. Ist Bespannstoff um ein Holzviereck.

Das ist so ähnlich wie bei Schrauben von Rockinger. Die sind auch nicht besser als die aus dem Baumarkt - nur teurer.

Gruß

erniecaster

Der Vergleich hinkt ein wenig. Es geht darum, dass so ein Two-Rock ein teures Ding ist, und im Fall eines Wiederverkaufs würde ich a) als Käufer nicht gerne so ein 'verbasteltes' Teil haben und b) als Verkäufer ungern sagen müssen ''da hab ich ein bisschen neuen Stoff hingetackert''. Es ist einfach besser, wenn man das bei so einem Amp beim Fachmann machen lässt - das war mein Gedankengang.
 
Lg,
Joe


.....................................................................................................................................
One good thing about music, when it hits you, you feel no pain.
-Bob Marley
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Joe schrieb:
Der Vergleich hinkt ein wenig. Es geht darum, dass so ein Two-Rock ein teures Ding ist, und im Fall eines Wiederverkaufs würde ich a) als Käufer nicht gerne so ein 'verbasteltes' Teil haben und b) als Verkäufer ungern sagen müssen ''da hab ich ein bisschen neuen Stoff hingetackert''. Es ist einfach besser, wenn man das bei so einem Amp beim Fachmann machen lässt - das war mein Gedankengang.


Ging es um den Two Rock? Ich dachte, es geht um das Reussenzehn cab.
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Der ausgewählte Bespannstoff (egal auf welcher Box) würde durch seine gnadenlosen Linien und Symmetrie jede Art von Ungenauigkeit bei der Bespannung sofort zeigen.

Im Gegensatz zu ernies Muster. Solange das irgendwie straff sitzt, geht da fast jede Ungenauigkeit unter.

Ich würde beim Profi machen lassen. Das kann aber jeder Polsterer.
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Am besten, man übt das Schallwandbespannen an einem billigen Peavey, bevor man sich an sowas Edles wie einen TwoRock heranwagt.
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

danke für die vielen tipps und ratschläge!

es geht in der tat nicht um den TwoRock, das ist ein Topteil.

Meine Reußenzehn Woody 1x12" soll mit dem gleichen Bespannstoff bezogen werden, der auch auf dem TwoRock ist, da ich das Fabrikat rausgefunden habe und das Top wunderbar auf die Box passt.

Allerdings ist der Stoff in der Tat seeeeehr geometrisch und man würde jede Schludrigkeit sehen, das möchte ich halt vermeiden. Der Tip mit dem Polsterer ist allerdings ein sehr guter, an den ich selber noch garnicht gedacht hatte!

ob ich damit Herrn Reußenzehn verärgere oder nicht tangiert mich dabei tendentiell weniger^^
Vielen dieser Hersteller lassen doch in Sachen Geschmack, Stil & Optik noch so einiges zu wünschen übrig (geht mir leider bei den Kammer Cabs genauso).
Da finde ich ein wenig Individualität schadet nicht... und dass eine Box optisch zum head passen sollte müsste selbst er einsehen ;)
Verfasst am:

RE: Wer bespannt mir mein Speaker Cab neu?

Hallo Tom,
wenn es der Polsterer nicht macht helfe ich dir gern.
LG
Micha
Verschoben: 08.05.2017 Uhr von Schnuffi
Von Verstärker & Effekte nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde