MTI-Kabel - beispielhafter Support

Seite 1 von 1
Verfasst am:

MTI-Kabel - beispielhafter Support

Hallo,

mein Effektbrett für die Akustikgitarre ist ziemlich eng. Mir fiel vor einigen Wochen auf, dass der Klinkenstecker übersteht. Wenn man da drauftritt, ist das für das erste Effektgerät in der Kette auch nicht besonders gut. Ein Kabel mit Winkelstecker wäre die Lösung.

Darüber nachdenkend, fiel mir auf, wie blöde so ein gerader Klinkenstecker auch an der Gitarre in der Zarge sitzt. Das sieht doof aus und ist außerdem auch unfallträchtig, wenn man mal dagegen haut. Das auch noch mit Hebelwirkung. Mein Haushalt ist stratfrei - warum also kein Gitarrenkabel mit zwei Winkelsteckern?

Mein Lieblingskabel ist von MTI. Das Kabel lässt sich wunderbar zusammenrollen, schlägt keine Schlaufen auf dem Boden und klanglich ist es unauffällig. Ich habe es seit Urzeiten und keine Ahnung, wo ich das gekauft habe. Also googelte ich MTI und suchte "mein" Kabel, das aber nicht mehr angeboten wird. Also füllte ich das Kontaktformular aus und fragte an, welches der aktuellen Kabel denn meinem entspricht (zum Glück stand eine Produktbezeichnung auf dem Kabel).

MTI-Kabel erfüllen übrigens die Anforderungen aus dem Rundfunkpflichtenheft - so ganz schlecht kann das nicht sein und ich habe mit meinem Kabel ja wirklich gute Erfahrungen gemacht.

MTI antwortete nicht nur prompt sondern nannte direkt eine Bezugsquelle, weil sie selbst nicht an Endverbraucher verkaufen. Das hätte ich schon als vernünftigen Support empfunden. Es ging aber weiter - der Händler setzte sich per Mail mit mir in Verbindung, nannte für genau das von mir gesuchte Kabel die Preise (ich wollte eins mit 6 Meter Länge und eins mit 4 Metern). Ich orderte, bekam die Rechnung, bezahlte und habe jetzt exakt, was ich suche. Kein Stress, kein Generve, kein Gesuche.

Das gesamte Procedere hat mir wirklich sehr gut gefallen. Ich weiß jetzt, wo und wie ich zukünftig Kabel kaufe.

Gruß

erniecaster
Verfasst am:

Re: MTI-Kabel - beispielhafter Support

erniecaster schrieb:
Ich weiß jetzt, wo und wie ich zukünftig Kabel kaufe.


Ich weiß das auch, nämlich nicht vom MTI (die verkaufen dir ja nichts), sondern von irgendeinem Händler, wer immer es auch war.

Wer war es denn?
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verschoben: 19.06.2017 Uhr von Schnuffi
Von Live on Stage und im Proberaum nach Archiv
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde