Lebende Anachronismen ...

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Lebende Anachronismen ...

hören ( angeregt durch einen anderen Thread ) noch immer
Average White Band
Blood, Sweat & Tears
Chicago Transit Authority
Bloodwyn Pig
Spyro Gyra
Steely Dan
Incognito
Colosseum

Bin ich alleine ?
Oder hören und schätzen hier noch andere diese Bands, auch wenn die Gitarre nicht oberste Priorität hatte ?
 
___________________________________

Gruß
Stefan
Verfasst am:

RE: Lebende Anachronismen ...

Yep vor allem Average white Band aber auch BS&T und ab und an Colosseum.
Von Spyro Gyra hab ich die Live LP aber das geht Heute nicht mehr .....


Ansonsten wenn man AWB mag und es funky sein darf => the Meters !!!



 
"Was bedeutet schon Geld? Ein Mensch ist erfolgreich, wenn er zwischen Aufstehen und Schlafengehen
das tut, was ihm gefällt.“ - Bob Dylan
Verfasst am:

RE: Lebende Anachronismen ...

Ich sage ganz ehrlich, für mich sind die großen Besetzungen nicht wirklich was. Da sind geile Nummern dabei (CUT THE CAKE von AWB zB), aber oft hören tu' ich sowas nicht. THE METRES mit dem augeräumten, grooveortierten Sound mit viel Raum gefallen mir von den genannten am besten. CISSY STRUT spielen wir auch von denen.
 
Vor kurzem habe ich gesehen, dass eine Decke vor meinem Amp lag. Es war 6:57 Uhr morgens. Ich habe sie weggezogen.
Alter, da ging die Sonne auf. Das klang, als hätte jemand eine Decke vorm Amp weggezogen.

https://soundcloud.com/user-868938649
Verfasst am:

RE: Lebende Anachronismen ...

Ich habe das Glück, dass ich einige meiner musikalischen Vorlieben aktiv betreiben kann. Swing bis Funk in einer Bigband, Pop/Rock meiner Jugendzeit (60ies) und Austropop.(eher 70iger)
Jedes davon hat seine Reize und Herausforderungen.

Dass ich damit selbst schon lebender Anachronist bin, finde ich gar nicht so schlimm.
 
Gealterter Hobbygitarrist mit gelegentlichen GAS Anfällen.
Verfasst am:

RE: Lebende Anachronismen ...

Steely Dan und Colosseum höre ich auch noch sehr gerne.....

Gerne mag ich die ersten Prog Bands aus den 70ern:
Rush, Yes, Kansas, Saga und Emerson, Lake ...aber auch Genesis.
Verfasst am:

RE: Lebende Anachronismen ...

Steely Dan gibts bei mir mehrmals jährlich in Endlosschleife
eine Verhaltensauffälligkeit, an der ich auch leide. Ich nehme mir immer wieder vor, sparsam mit dieser Musik umzugehen, damit ich sie nicht überkriege, aber dann kommen wieder die Anfälle, wo ich 2-3 CDs hintereinander einschiebe und versuche, trotz schweißtreibender Grooves diese herrlich zynischen Texte zu verstehen. Zum Glück ist die SD-Musik nicht so konstruiert, dass man sie beim zweiten Hören ohrwurmig über hat. Für mich eine der genialsten Bands überhaupt.

Meine Favoriten: Gaucho (obwohl von vorn bis hinten geklaut - diiie dürfen das), My Rival, Trans Island Skyway

Von der Average White Band find ich die 22-Minuten-Version mit Gästen wie Brecker-Brothers, Herbie Mann etc. am hinreißendsten.Hier ein Eindruck, leider von mäßiger Tonqualität:
https://www.youtube.com/watch?v=eBGQxTZt8hs

Naja, und erst Colosseum: zuletzt live gesehen vor gefühlt 8-9 Jahren: noch besser als in ihrer Jugendzeit, lauter hervorragende Instrumentalisten, vor allem mit dem überragenden Clem Clemson:

https://www.youtube.com/watch?v=4xTfwIrxnlg

Plus 15 Minuten Schlagzeugsolo von Hiseman, Und Chris Farlowe lässt mit der Hamburg City Blues Band glaubich auch heute immer noch die Sau raus.

Farlowe, Clayton-Thomas, Fagen: so ziemlich die geilsten Sänger, die die funkigere Rockmusik je hatte
Verfasst am:

RE: Lebende Anachronismen ...

Klaro. Bei Steely Dan, Peter Gabriel und 70er Genesis, Rickie Lee Jones, Beatles geht mir das Herz genauso auf, wie bei Bach, Piazzolla, Fauré und Britten. Für mich alles einfach wunderbare Musik. Aber ich bin froh, dass es heute ebenso starke Musik/er gibt.
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

Re: Lebende Anachronismen ...

physioblues schrieb:
hören ( angeregt durch einen anderen Thread ) noch immer
Average White Band
Blood, Sweat & Tears
Chicago Transit Authority
Bloodwyn Pig
Spyro Gyra
Steely Dan
Incognito
Colosseum

Bin ich alleine ?
Oder hören und schätzen hier noch andere diese Bands, auch wenn die Gitarre nicht oberste Priorität hatte ?


Colosseum einigermassen regelmässig, habe sie vor 2..3 Jahren auch noch mal life erlebt! Grosses Kino!
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.