Brücke für Aria II pro TA-60 gesucht - wo findet man so etwas?

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Brücke für Aria II pro TA-60 gesucht - wo findet man so etwas?

Hallo , ich suche eine Ersatzbrücke (und Tailpiece) für eine Aria pro 2 Ta 60 von 1988 (Korea). Ist so eine Art ES 335 Style Kopie. Standart Ersatzteile für Les Pauls passen leider nicht, ich habe folgene Bozenabstände gemessen:
Brücke: 70 mm
Tailpiece: 78 mm.
Kann mir da jemand weiterhelfen oder hat 'nen Tipp für mich?

besten Dank!
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Brücke für Aria II pro TA-60 gesucht - wo findet man so etwas?

Es gibt auch keinen wirklichen "Les Paul" - Standard. Das ist bei Epiphone, Gibson, CS usw. unterschiedlich, selbst in den verschiedenen Baujahren ist das nicht konsistent. Da führt kein Weg daran vorbei, die genauen Maße zu vergleichen (ich hatte dieses Problem mit einer 1986 Epiphone Custom).

Ersatzteile gibt es bei den üblichen Verdächtigen (Rockinger, T, Guitarfetish...), da sind (meistens) alle Maße angegeben..

Viel Glück!
 
Es ist zwar schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem...
Verfasst am:

RE: Brücke für Aria II pro TA-60 gesucht - wo findet man so etwas?

Deine Gitarre wurde bei Matsumoku, Japan gebaut.
Soweit ich weiß, haben die Hardware von Gotoh verbaut.
Ich finde aber bei Gotoh keine Bridge mit dem Bolzenabstand von 70 mm. Bist du sicher, dass du richtig gemessen hast? Ohne Messlehre vermisst man sich leicht um 1,5 mm pro Seite, denn ich finde nur Bolzenabstände von 73 mm.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Matsumoku seinerzeit nicht auf Standard-Hardware zurückgegriffen hat.

Miss nochmal genau nach.

Tom
Verfasst am:

Re: Brücke für Aria II pro TA-60 gesucht - wo findet man so etwas?

Rosenferkel schrieb:
Bingo-Bongo-Blasebär Ersatzteile für Les Pauls passen leider nicht.
Kann mir da jemand weiterhelfen oder hat 'nen Tipp für mich?


Hi,
ich hatte mal eine 74er Ibanez Les Paul Custom. Bei der ist das Tailpiece eines Tages gebrochen. Das war in der Zeit vor dem Onlinehandel. Ich mir ganz naiv irgendein Tailpiece im Handel gekauft, bei dem zwar der Bolzenabstand gepasst hätte. Aber wie sich zeigte, passten weder die Aussparungen am Tailpiece zu den Ibanez-Bolzen, noch passten die mitgelieferten neuen Bolzen in die Ibanez-Bolzengewinde. Umtausch ging nicht. Ich mir gedacht: Setze ich eben selber die mitgelieferten Gewindehülsen ein. Beim Versuch, die alten Gewindehülsen aus dem Korpus zu ziehen, habe ich dann ein daumennnagelgroßes Stück aus der Decke gerissen. Hat mich damals sehr geärgert.

Viele Jahre später wollte ich die klobige Schaller-Bridge einer Heritage gegen eine gibsonmäßige TOM-Bridge tauschen. Da bestand das gleiche Problem. Das habe ich dann lieber gleich einer Werkstatt überlassen und es nicht bereut. Ohne jetzt Deine handwerklichen Kompetenzen zu kennen, wäre das meine Empfehlung.

Grüße vom
Stardustman


OT-Frage an den Admin: Wieso funktioniert die lustige Rechtschreibkorrektur nur noch beim Zitieren? War für mich immer ein Markenzeichen des Forums.
 
Man soll nicht alles glauben, was man denkt.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.