Kurzreview - Dunlop Picks "Animals as Leaders"

Seite 1 von 1
Verfasst am:

Kurzreview - Dunlop Picks "Animals as Leaders"

Hallo zusammen,

es geht um diese Picks:

https://www.thomann.de/de/dunlop_animals_as_leaders_073_green.htm

Meine ersten Gedanken waren etwa: "Was? Signature-Picks? Drehen die jetzt völlig ab? Geile Farbe!"

Der nächste Impuls war, mir die Band bei Youtube anzuhören. Ich fand sie ziemlich furchtbar und beim Gitarristen fiel mir auf, dass der hauptsächlich ohne Pick spielt. Dann noch der Preis und es ist sowieso Ultex, die habe ich in allen verfügbaren Stärken und überhaupt mag ich die Standardform einfach lieber.

Aber die Farbe! Ich MUSSTE sie bestellen und habe erwartet, dass sie eben so klingen, wie 073er Ultex-Picks halt klingen. Tun sie aber nicht. Nicht mal ein bisschen.

Ich habe wirklich alles an Picks probiert, was es gibt. Diese sind speziell. Wer Höhen mag, ist hier richtig. Wer es warm mag, ist hier völlig falsch. Es klingt klar, akzentuiert und höhenreich. Kein Eispickel oder Gekreische oder nerviges Klacken, der Ton hat einfach erheblich mehr Höhen.

Die Saiten an meiner Artcore sind gerade ziemlich runtergespielt. Es klingt schon bisschen leblos und muffig - mit meinen Standardpicks. Halt Zeit, die Saiten zu wechseln, nichts ungewöhnliches. Mit diesen Animals-as-Leaders-Picks klingt es gar nicht mehr nach abgespielten Saiten. Präsenz, Höhen, Transparenz, alles da. Vielleicht ein bisschen dünn untenrum. Das ist schon beeindruckend.

Meine Gitarren haben genug Höhen, ich wechsele auch weiterhin meine Saiten, das Animals-as-Leaders wird nicht mein neuer Standard. Dennoch habe ich diese Picks sehr sorgsam verstaut, falls es mal irgendwo muffig klingt - und naja, im Alter hört man die Höhen ja eh nicht mehr so gut...

Klare Kaufempfehlung, sollte man in der Werkzeugkiste haben!

Gruß

erniecaster
Rent a bench! Gitarrenbaukurs unter fachlicher Anleitung
Verfasst am:

RE: Kurzreview - Dunlop Picks "Animals as Leaders"

Guter Tipp, danke!

Da bei mir die Saiten gerne anlaufen, bin ich auf Elixier Optiweb umgestiegen. Diese Saiten klingen von Anfang an "eingespielt", lassen aber den Sparkle von frischen Saiten, den ich sehr gerne mag, vermissen.

Vielleicht sind diese Plektren die Lösung meines Problemchens. Ich werde sie mal ordern.
 
Gruss, tommy
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.