Daytona 5-Saiten Bass

Hersteller
Daytona
Das hier ist mein Daytona 5-Saiten Bass, der verdächtig viel wie ein Warwick Bass aussieht. Aus zweiter Hand für einen Apfel und ein Ei erworben, inklusiv billige GigTasche und "Bass for Beginners" DVD.

Er ist mit aktiver Elektronik ausgestattet und, genau so wie viele anderen billigen aktiven Bässe, ist er ein äusserst hungriger Batteriefresser. Da hat er einen Schalter installiert bekommen, damit er nach dem Spielen ausgeschaltet werden kann - sonst dauern die Batterien so was wie 2 oder 3 Stunden.
Klang: vor allem klingt die zwischen-Position von beiden TA sehr gut, der sound der einzeln TA nur gut (Hals TA) oder passabel (Steg TA). Die Position der Klangregelung-Potis für (vermutlich) Treble und Bass macht fast keinen Unterschied, also lasse ich sie immer auf und fertig - man kann das auf'm Verstärker reglen.

Fazit: Er sieht ganz nobel aus, klingt gut, und lässt sich prima bespielen.
 

Anhänge

  • 11291.jpg
    11291.jpg
    51 KB · Aufrufe: 68
  • 11292.jpg
    11292.jpg
    45,1 KB · Aufrufe: 18
  • 11293.jpg
    11293.jpg
    46,7 KB · Aufrufe: 20
  • 11295.jpg
    11295.jpg
    42,6 KB · Aufrufe: 18

Ähnliche Themen

Armint
Antworten
1
Aufrufe
2K
U
Armint
Antworten
4
Aufrufe
3K
Armint
Armint
Armint
Antworten
5
Aufrufe
4K
U
 

Oben Unten