50er Strat, welche nehmen?


A
Anonymous
Guest
Hallo Kollegen,
angenommen man sucht eine billigere 50er Strat, welche von den drei angeführten würdet Ihr nehmen?

a. Fender Mexico 50 Classic
b. Rockinger Schnellbausatz mit Mapleneck (wenn es das gibt, muß mal anrufen)
c. Diego Strat mit MN

wobei ich gestern verzweifelt das Rindernet nach einem Händler der Diegos zur Auswahl hat, abgesucht hatte. Bei Göldo sebst waren auch nur welche mit Rosewood Neck zu sehen. Bei den Fender Mexico stören mich die Spaghetti Bünde etwas und bei den gedeckten Farben (z.b. Fiesta Red) das der Body aus Pappel zusammengeleimt ist :?
Evtl. hat ja jemand aus dem Forum verschiedene von o.g. Instrumenten und kann mir sagen, welche die beste für's Geld ist :-D
Achso und bei Rockinger gibt es scheinbar nur Bausätze mit RW Hals :cry:

Gruß
Little Wing
 
C
Christof
Well-known member
Registriert
8 November 2002
Beiträge
669
Ort
Hamburg
Mexiko Strats sind ok, wenn man denn ein gutes Exemplar findet. Diegos sind eigentlich klasse, haben aber einen sehr flaches Griffbrettprofil. Hat mich persönlich ein wenig irritiert. Die bieten aber extrem viel Gitarre fürs Geld.

Diego Händler: Schalloch in Hamburg
 
A
Anonymous
Guest
Little Wing":2z7d54uk schrieb:
Bei den Fender Mexico stören mich die Spaghetti Bünde etwas und bei den gedeckten Farben (z.b. Fiesta Red) das der Body aus Pappel zusammengeleimt ist :?

Hi Little Wing,

und aus was - denkst Du - sind die Geräte in SB? Und vor allem wieviel Teile sind es?
Einer behauptet 5 Teile Pappel, der nächste sagt Dir 7 Teile...
Rein optisch sieht es nach 2 Teilen aus. Hast Du schonmal was von Fotofolie gehört?
Ich habe die '50er auseinandergenommen und vermessen. Die Nahtstellen sind exakt so, das man meint es wären nur 2 Teile. Auch in den Pu-fächern, in der Federkammer das Gleiche. Eine Naht, die sich durch die ganze Gitarre zieht. Ich will nicht wissen, was das für eine Arbeit ist, die Folie so exakt zu plazieren - da wäre nach meiner kaufmännischen Rechnung ein Sumpfeschekorpus billiger. Aber ich kenne die Löhne von Kinderarbeit in Fernost nicht...
Zum nächsten Röntgentermin nehm ich das Schrummholz mit.
Spagettibünde gehören halt zur Strat. Leider ist der Bunddraht der Classic- Serie sehr weich und der Trem- block ist nur aus Guß.
Sehr gut gefällt mir bei der '50er das kräftige, V- förmige Halsshaping.
 
A
Anonymous
Guest
DUFF":38fk2gpu schrieb:
Little Wing":38fk2gpu schrieb:
Bei den Fender Mexico stören mich die Spaghetti Bünde etwas und bei den gedeckten Farben (z.b. Fiesta Red) das der Body aus Pappel zusammengeleimt ist :?

Hi Little Wing,

und aus was - denkst Du - sind die Geräte in SB? Und vor allem wieviel Teile sind es?
Einer behauptet 5 Teile Pappel, der nächste sagt Dir 7 Teile...
Rein optisch sieht es nach 2 Teilen aus. Hast Du schonmal was von Fotofolie gehört?

Hi Duff,
nach meinen Infos sollten die sunburst Bodies aus Erle bestehen. Wieviel Teile bestimmt wohl bei Fender der Zufall. ;-) Das die bei den Mex Classic Fotofolie verwenden ist mir neu. :?

CU
Little Wing
 
A
Anonymous
Guest
Little Wing":odfppgyh schrieb:
Hi Duff,
nach meinen Infos sollten die sunburst Bodies aus Erle bestehen. Wieviel Teile bestimmt wohl bei Fender der Zufall. ;-) Das die bei den Mex Classic Fotofolie verwenden ist mir neu. :?
CU
Little Wing

Hi Little Wing,

so, wie Du schreibst, hab ich das auch mal gelesen... in einem Test von G&B.
Und im 7ender Spezial von G&B steht was anderes. Das hat mich doch stutzig gemacht.
In div. Foren nachgefragt, bekam ich keine eindeutige Antwort - bis auf W°° (Fotofolie).
Exakt weiß ich das leider erst, wenn ich daraus Kaminholz mache.

Bitte versteh mich richtig: ich will Dir die Gitarre nicht madig machen.
Ich hatte mich für die Classic Serie entschieden, weil die IMHO bei 7ender das beste Preis/Leistungsverhältnis hatte - und ich hatte alles, wo 7ender draufstand über einen Zeitraum von einem haben Jahr getestet.

Vielleicht kann W°° Dir nochwas dazu sagen?
 
A
Anonymous
Guest
@ LittleWing:

Vor der Wahl stand ich auch gerade. Ich hab mich für die Diego entschieden und bereue es auf keinen Fall!
Die Diegos sind sehr gute Gitarren mit ordentlich Strat-Sound.
Bei den Mexicos zahlt man halt das 7ender logo aufm Headstock mit...

Schallloch in HH ist allgemein ne gute Adresse: Diegos, 7enders and more am Start!
Derzeit haben die die Diegos für 400 Ocken im Angebot...super Preis.


Chris
 
A
Anonymous
Guest
harga":2oc5hfqs schrieb:
@ LittleWing:

Schallloch in HH ist allgemein ne gute Adresse: Diegos, 7enders and more am Start!
Derzeit haben die die Diegos für 400 Ocken im Angebot...super Preis.


Chris

Hallo Chris,
haben die auch eine Website? Nach Hamburg zu fahren ist mir dann doch etwas zu weit :lol:

CU
Little Wing
 
A
Anonymous
Guest
Little Wing":1xax30fl schrieb:
harga":1xax30fl schrieb:
@ LittleWing:

Schallloch in HH ist allgemein ne gute Adresse: Diegos, 7enders and more am Start!
Derzeit haben die die Diegos für 400 Ocken im Angebot...super Preis.


Chris

Hallo Chris,
haben die auch eine Website? Nach Hamburg zu fahren ist mir dann doch etwas zu weit :lol:

CU
Little Wing

Hi

Mal ganz davon abgesehen, daß ich die 50th Mexico (in meinem Fall 2 Color Sunburst) ebenso wie Duffes sehr empfehlen kann (guckst Du im Review-Bereich von GW) findest Du unter folgendem Link die Diego-Homepage:
http://www.goeldo.de/artikel.php?artgr=03-DIE

Wenn ich mir das allerdings so ansehe glaube ich, daß es von Diego nur Strats im 60th Look gibt. Die Mex-Teile von Fender sind bei eBay für 350 bis 450 Euro sicherlich ein heisser Tip.

LG
Arvid
 
A
Anonymous
Guest
..hi django..
.komme auch aus berlin, es gibt einen shop namens berlin guitars am nollendorfplatz (www.berlin-guitars.com) , die haben die diegos und ich glaube, die gibt es generell nur mit rw neck..
..ich persönlich hab mich gerade für ne highway 1 mit mapleneck für 700 entschieden und bin glücklich damit (vielleicht noch noiseless irgendwann..) aber auch nur, weil ich die bei borkowsky instrumente auf der karl-marx allee gekauft habe (alex (der gitarrenbauer dort) ist spezialisiert auf strats und stellt nur handverlesene in den shop (2 von 10 die er sich ansieht oder so..fender halt..)), ausserdem stellt er die dinger perfekt ein..wenn du ne strat suchst, lass dich auf alle fälle dort mal beraten, kann ich nur empfehlen..

..gruss, christian
 
A
Anonymous
Guest
ikarus":yjvvlqfu schrieb:
..hi django..
.komme auch aus berlin, es gibt einen shop namens berlin guitars am nollendorfplatz (www.berlin-guitars.com) , die haben die diegos und ich glaube, die gibt es generell nur mit rw neck..
..ich persönlich hab mich gerade für ne highway 1 mit mapleneck für 700 entschieden und bin glücklich damit (vielleicht noch noiseless irgendwann..) aber auch nur, weil ich die bei borkowsky instrumente auf der karl-marx allee gekauft habe (alex (der gitarrenbauer dort) ist spezialisiert auf strats und stellt nur handverlesene in den shop (2 von 10 die er sich ansieht oder so..fender halt..)), ausserdem stellt er die dinger perfekt ein..wenn du ne strat suchst, lass dich auf alle fälle dort mal beraten, kann ich nur empfehlen..

..gruss, christian

Hallo Christian

Besten Dank für den Tipp. Stratmässig bin ich aber für die nächsten Jahre bestens ausgerüstet ;-) . Suche eigentlich im Moment viel mehr einen Gitarrenbauer, der sich meine verzogene Paula zur Brust nimmt und nebenbei nichts kostet :( .

Liebe Grüße
Arvid
 

Ähnliche Themen

 

Oben Unten