"Akustikgitarren-Blues"-Interpreten, Literatur etc


A
Anonymous
Guest
Moin Moin


nachdem ich mich jetzt an ein par Klassikern wie "Wish you were here" etc. versucht habe, würde mich erst mal gerne in Richtung Blues orientieren.

Auf den Geschmack gekommen bin ich durch Eric Clatptons Akustikinterpretation von "Key to the Highway" und nun suche ich Bücher die einen an Blues auf Akustikgitarre heran führen, die bisher im Forum genannten bücher schienen mir eher auf "Eletric-blues" ausgerichtet zu sein.

Hoffe mal dass es verständlich ist nach was ich eigentlich suche ;-)


Genussvoll

Chris
 
A
Anonymous
Guest
moinsen,

kleiner Tip...

setz dich aufs Feld...und schrubb einfach..
der Blues ist ja ein Leidenschaftlicher Weg..sich auszudrücken...(und zu verdrücken)
(Baumwolle...Slaves...da war mal was)

Es ist ja eine "trostsuchende Erfindung" gewesen vor vielen Jahren
"Wish u where here" ist ja auch Blues...ein Wunsch...das jemand da ist..klar
genau wie ein Suchender auf der Gitarre finden möchte....
sei es ..Krach.....mal Entspannung...mal Fortschritt...etc etc

Nimm dir die Zeit...das was dir Spass macht und gut tut...und sein muss
mit einfachen Mitteln zu spielen...
mal für dich
mal für mich
dann die Fingerchen...bewegen..
vieleicht auch Bottleneck...wer weiß das schon

es ist ja Blues....
Blue so es sein mag

neben Clapton..........ok
empfehle ich dir aber ruhigen Gewissens auch mal ..Robert Johnson...



greez ............oder nimm dies...einer der Söhne...die sich an der Freude, Freude zu geben...erfreuen...ganz einfach....Blues

http://www.youtube.com/watch?v=vQf5pTzshug
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser":3greonyt schrieb:
Grundsätzliche Anmerkung: Blues lernt man nicht aus Büchern.

Den Blues hat man, oder nicht - verteilt ihn, oder spürt ihn....

...und wer den Blues nicht liebt, der muss wohl ein Loch in der Seele haben :cool: ;-)

Tip: Keith Wyatt - Acoustic Blues Guitar PPV Verlag
 
A
Anonymous
Guest
Heja Metzgore

von den Büchern her hätte ich dir in etwa dieselben Empfehlungen "angetan" wie mad cruiser.

vielleicht dies noch, "leider" nur englisch: The Art of Acoustic Blues Guitar


zum Hören sehr empfehlen kann ich dir z.B.

John Hammond, Country Blues

einer meiner persönlichen Favoriten, roh, ungeschliffen, und das 1965! Schon 'ne Leistung. Aber eben: mein ganz persönlicher Geschmack. Hör's dir mal an!



viel Spass!

Cheers!
 
A
Anonymous
Guest
Hörtipps:
Rory Block hat meines Erachtens sehr viele Klassiker aber auch eher Underground-Stücke recht authentisch mit moderner Aufnahmetechnik hervorgebracht, ich habe bislang 2 Platten von ihr die wirklich gut sind.

Dann sind dann noch die ganzen "Originale" aus den 40ern und später - Tommy McCleannan, Die Lomax-Recordings für die Library Of Congress, Son House, Skip James etc. Die kann man sich auch noch recht gut anhören. Ein weiterer Tip: J.B. Lenoir, der leider Ende der 60er als junger Mann starb.

Die EPs ~1928-1935 sind eher für Liebhaber denn für Einsteiger geeignet - teils sehr skurril, soundmäßig bescheiden (macht aber auch einen großen Teil der Magie aus). Die bekanntesten Größen aus dieser Zeit sind neben dem schon genannten Robert Johnson: Son House, Charley Patton, Blind Lemon Jefferson, Tommy Johnson, Blind Willie Johnson, Skip James und Willie Brown, um nur einige zu nennen.

Zum selber machen:

Ich habe mir von Stefan Grossman "Delta Blues" geholt - man sollte jedoch die Stücke gut kennen, da hier sehr gewissenhaft transskribiert wurde.

Mir hat das Buch sehr viel Freude bereitet und spieltechnisch weitergeholfen - ist allerdings auf Englisch.

Viel Spaß
 
A
Anonymous
Guest
Moin Moin
ich muss sagen die Hilfsbereitschaft hier im Forum ist ech klasse- Danke!

Allerdings wäre es nett wenn ihr zu den genannten Büchern nochmal schreibt warum ihr sie emfehlt oder was den Inhalt ausmacht etc. da ich im Handel keins der genannten Bücher vorrätig finden konnte....

@magman:

Meintest du das hier? :

http://www.amazon.de/Beyond-Basics-...ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1181599378&sr=8-1


Man kann den Blues nicht per Buch lernen? Dann drück ich es so aus: Ich möchte das Gitarre spielen, durch das Spielen von Blues erlernen ;-)

Aber die hier genannten Hörtipps waren schon mal eine nette Sache, einige klangen nach meinen Vorstellungen. Spezielle Richtungen wie "Delta Blues" etc. scheinen das zu sein was mich interessiert. Halt Lieder die noch recht nah an den Wurzeln des Blues sind. (Hoffe ich sage jetzt nichts falsches)

Rock on,

Chris
 
A
Anonymous
Guest
Metzgore":2v318lj0 schrieb:

Moin Chris,
das bei Amazon ist das Buch. Hier ein Link zur DVD. Keith erklärt hier sehr gut die Stilistik des akustischen Blues, so u.a. auch den Shuffle Blues Stile. Ich denke, für dich als Anfänger in Sachen Blues ist diese DVD genau das richtige und du lernst ab der ersten Minute was dazu ;-)

http://www.ppvmedien.de/product_inf.../cPath/417_37/dvds/acoustic-blues-guitar.html
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
1
Aufrufe
2K
Al
 

Oben Unten