Artist AS-100


Seriennummer
J814268
Hersteller
Ibanez
Baujahr
1981
Die As-100 habe ich Anfang der 90er mit einem Kumpel gegen meine Roadstar II eingetauscht. Inzwischen habe ich aber wieder eine.

Ursprünglich war die AS-100 in Tobacco-Sunburst lackiert. Mein Kumpel hat sie aber schon gespielt, als Strap-Locks gerade erst aufkamen und noch nicht so richtig in Mode waren. Beim Sturz aus Spielhöhe auf einen gefliesten Boden hat sie uns dann alle überzeugt, dass diese Strap-Locks/Security-Locke eine gute Sache sind. Der Halsbruch wurde dann bei Ibanez in Japan repariert die Gitarre war monatelang in Fernost und ist dann bei Ibanez gaaanz dunkelbraun refinished worden. Deshalb kann man auch die Seriennummer nur noch erahnen, Habe ich erwähnt, dass ich keine ES-335 brauche? ;-)
 

Anhänge

  • 1716.jpg
    1716.jpg
    121,2 KB · Aufrufe: 121
  • 1717.jpg
    1717.jpg
    64,2 KB · Aufrufe: 130
  • 1718.jpg
    1718.jpg
    57,8 KB · Aufrufe: 104
  • 1719.jpg
    1719.jpg
    86,3 KB · Aufrufe: 97
S
styrasurf
Active member
Registriert
2 Juni 2006
Beiträge
42
Ort
Wien
Schöne Gitarre!
Dass du keine ES335 brauchst glaub ich dir gerne, weil die AS100 und AS200 mindestens genauso gut klingen. Leider gibts die schon lange nicht mehr. Und ich hatte ca 1988 nicht die umgerechnet etwa 600€ mir eine gebrauchte zu kaufen. Das wäre meine AS200 gewesen.
Na dann mußte ich eben ein paar jahre später ne gebrauchte ES335 (Bj. ca 1973) in San Francisco erstehen. Aber dass ich die AS200 nicht habe... wurmt mich heute noch!

viel Spass mit der älteren Dame!
 

Ähnliche Themen

HanZZ
Antworten
2
Aufrufe
2K
Schnabelrock
S
 

Beliebte Themen

Oben Unten