Audiodateien & MP 3’s verwalten

A
Anonymous
Guest
Hallo Freunde,
ich bin grad dabei all meine Platten und CD’s auf eine neu erworbene 120 GB Festplatte zu nageln im MP3 Format. Wahrscheinlich hucke ich im Winter noch da dran, bei rund 3000 Scheibchen.....ufffff
Nun meine Frage an euch Experten: Kennt jemand ein gutbedienbares Audio, bzw. MP3 Verwaltungsprogramm. Wo ich z.B. einen Titel eingeben kann, wie z.B. "Stormy Monday" und dann alle Versionen, die ich bereits gespeichert habe erscheinen? Wo gibts denn sowas? Oder hat jemand einen Tip for me?
Ich danke euch im Voraus für eure Hilfe und Tips[;)]

magsiganturegif.gif


Lieber im Blues als im Minus.....
 
doc guitarworld
doc guitarworld
Moderator
Beiträge
7.879
Lösungen
1
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Magman
Hallo Freunde,
ich bin grad dabei all meine Platten und CD’s auf eine neu erworbene 120 GB Festplatte zu nageln im MP3 Format. Wahrscheinlich hucke ich im Winter noch da dran, bei rund 3000 Scheibchen.....ufffff
Nun meine Frage an euch Experten: Kennt jemand ein gutbedienbares Audio, bzw. MP3 Verwaltungsprogramm. Wo ich z.B. einen Titel eingeben kann, wie z.B. "Stormy Monday" und dann alle Versionen, die ich bereits gespeichert habe erscheinen? Wo gibts denn sowas? Oder hat jemand einen Tip for me?
Ich danke euch im Voraus für eure Hilfe und Tips[;)]

magsiganturegif.gif


Lieber im Blues als im Minus.....
</td></tr></table>


Du alter Angeber :D:D:D !

Ich komme langsam wieder auf 600 Vinyls ... hatte auch mal mehr :(

In meinem Fall ist das Luxman Turntable aussa 70th mit Audio Technica inna Steinberg Clean mitta viel Geduld ... jööp!

Gruß,
Doc
 
A
Anonymous
Guest
Geht das nicht sogar einfach mit dem guten altgedienten WInamp?
 
A
Anonymous
Guest
Musicmatch!!!!!! Du kannst dann bestimmen, wie der Ordner angelegt ist, als Album zusammenstellen und speichern.
So habe ich komplette Discographien von einigen Bands auf der Festplatte; sogar mit Bonus Tracks, B-Seiten, die von einer anderen Quelle sind, die habe ich dann dem entsprechenden Album quasi beigefügt.
Music Match sucht dann sogar nach den Infos zum Album, das heißt du mußt nicht einmal die Titel eingeben!
Was ich aber doch eingebe zum Albumtitel ist das Jahr (z.B. 1970 In Rock, 1971 Fireball). Sonst sind die Alben alphabetisch geordnet.
So ziehe ich den ganzen Deep Purple Ordner zum Abspielen, und ich habe die Alben dann in der Reihenfolge, von 1968 - 1998.
(Live Alben sind bei mir ohne Jahreszahl, damit ich diese von den Studio-Alben "trennen" kann)
Eignet sich auch gut zum Brennen von MP3 CD’s.

Auch bei den Voreinstellungen darauf achten, das die Track-Nr. vor dem Tracktitel kommt.
Bei mir sieht das so aus: Bandname - Album - Tracknummer - Tracktitel.

Bei den Voreinstellungen kannst du noch bestimmen, in welcher Qualität die CD’s gerippt werden sollen.
128Kb sind fast CD-Qualität, aber besser wären 190kb. Das geht noch bis 320 kb, nimmt dann aber sehr viel Platz weg.

Du hast auch noch Zusatzfunktionen, wie z.B. das Album-Cover einfügen. Das ist dann auf einem kleinen Fenster neben dem Music Match Player auf.

P.S. LP’s kannst du auch rippen, allerdings mußt du dann die Einstellungen (unter "Quelle") ändern, sowie die LP Titel eingeben.

Je nachdem wie schnell dein PC ist, kannst du einen CD in 6-10 facher Geschwindigkeit rippen.

Das heißt im Idealfall könntest du 3000 CD’s in "netto" ca. 2 Wochen (nonstop versteht sich) rippen. Ohne die Zeit, die du zum ein und auslegen der CD’s brauchst, dem Suchen (oder notfalls eingeben) der CD Infos, und ohne Schlaf.
 
 

Oben Unten