Austausch PU's (mal wieder)


A
Anonymous
Guest
Hallo zusammen!

Welche PU's soll ich mir kaufen?

Nein, das ist natürlich nur Spaß! Ich wollte nur mal höre ob es irgendwo die möglichkeit gibt verschiedene PU's zu testen, oder ob ich mich da ganz und gar aufs hören sagen verlassen muss, sprich, die Katzr im Sack kaufen.

Ich wollte in meine Fenix mit H-S-S gerne nen Sh-4 JB und 2 Texas special bauen (und zwar nur weil ich von verschiedenen Seiten durchweg positives zu dieser Kombi gehört hab).

Jetzt mal bitte eure Meinung dazu, sind knapp 200,- nicht ein bißchen viel für so ein Experiment oder glaubt ihr dass dabei nix schiefgehen kann und sich das definitiv lohnen wird?

Gruß,

Christian
 
A
Anonymous
Guest
Ich wollte nur mal höre ob es irgendwo die möglichkeit gibt verschiedene PU's zu testen, oder ob ich mich da ganz und gar aufs hören sagen verlassen muss, sprich, die Katzr im Sack kaufen.

Moin,

klar, die Möglichkeit gibt es. Musik Produktiv haben so eine Art Testgitarre, bei der sich die PUs austauschen lassen. Das Gute Stück läßt sich zwar nicht so toll bespielen, aber um einen Eindruck vom entsprechenden Sound zu bekommen sollte es reichen. Ruf da am besten an und kläre mal ab, ob MP die entsprechenden PU, die dich interessieren, da haben, dann ist das schon ein Ausflugsziel wert. ;-)

Gruß
VVolverine
 
HanZZ
HanZZ
Well-known member
Registriert
13 Februar 2004
Beiträge
503
Ort
53111 Bonn
Bei Rockinger gibt's eine CD zu kaufen, auf der alle möglichen PUs mit ansonsten gleichem Setup und gleicher Gitarre getestet werden. Ich denke, diese investition könnte sich lohnen!

HanZZ
 
A
Anonymous
Guest
Vielen Dank für die Antworten!

Hab schon mal was ausprobiert. Ein bekannter hatte noch einen Seymour Duncan Invader rumliegen und den hab ich dann testweise mal verbaut. War ein gewaltiger Unterschied zu den Serien PU's, das umrüsten lohnt sich also bestimmt.
Wenn ich jetzt noch ein paar passende SCs finde, wird weiter gebastelt. Die Serien SCs sind jetzt vom Output her total leise im vergleich zum Invader. Zusammen kann man das also total vergessen!

Wenns euch noch weiter interessiert was aus meiner Klampfe noch so wird dann halt ich euch natürlich gerne auf dem laufenden.

(Die Rockinger CD ist übrigens wirklich gut, man muss aber teilweise schon verdammt genau hinhören um die unterschiede zu hören.)

Gruß,

Christian
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
merl":3lravwca schrieb:
(Die Rockinger CD ist übrigens wirklich gut, man muss aber teilweise schon verdammt genau hinhören um die unterschiede zu hören.)

Gruß,

Christian

Hi Christian,

das ist doch in vito ( oder besser in gitarra ) bei den PUs auch so.
Da muß man manchmal schon alleine mit einem guten Kabel und Amp im ruhigen Zimmerchen sein, um einen Unterschied zu hören.

A propos Kabel:

Das verwundert mich manchmal sehr, daß viele Gitarristen ein kleines Vermögen ins PU-Testen investieren, aber beim Preis für ein gutes Kabel zurückschrecken. Um es mit den Worten eines Fachmannes zu sagen: Ein gutes Kabel ist das beste Effektgerät.
 
B
Banger
Guest
Hi Christian,
eins noch nebenbei: lass Dir von der CD nicht zu viel versprechen, sie kann letztendlich nur Tendenzen wiedergeben. Den Grundsound Deiner Gitarre bestimmt immer noch das Holz, die Pickups sind nur einer weitere Komponente in einer irrsinnig komplizierten Soundformel :)
 
A
Anonymous
Guest
Hi,
Ja, das es letztlich nicht so klingt wie auf der CD ist klar, das erwarte ich ja auch nicht. Ich finds nur besser als rein nach irgendeiner Beschreibung zu kaufen.
Und das mit dem Kabel... ja, irgendwie schreckt mich das immer ab. Ich nehm mir dann zwar immer vor mal gute Kabel zu kaufen, aber im Endeffekt bin ich irgendwie dan immer zu geizig. Ist dann wahrscheinlich das falsche Ende an dem ich spar, oder?

(Was sind denn nach eurer Meinung gute Kabel? Ich kenn eigentlich nur die Planet Waves und vom lesen aus dem Forum noch die Spectraflex.)

Gruß,

Christian
 
physioblues
physioblues
Well-known member
Registriert
20 August 2003
Beiträge
2.103
merl":1abnsvgt schrieb:
(Was sind denn nach eurer Meinung gute Kabel? Ich kenn eigentlich nur die Planet Waves und vom lesen aus dem Forum noch die Spectraflex.)

Gruß,

Christian

Mit Planet Wave und Spectraflex bist du schon gut bedient. Die galli kabel sind auch ganz gut vom Klang, aber nicht sehr trittfest. Bei Monster und Vovox, oder wie die Eidgenossen-Strippe heißt, finde ich den Preis schon recht hoch.
 
A
Anonymous
Guest
Der Invader ist natürlich ein Mordsbrüller, für meinen Geschmack zu laut und zu fett, um die mit Singlecoils zu kobinieren.
Ich könnte mir aber vorstellen, das die Quarterpounds von Duncan gut dazu passen, sind ja auch was lauter und fetter (und passen optisch auch noch dazu, mit den dickeren Pole-pieces ;-)

Aber ansonsten muss ich Banger recht geben.
Manche Pickups klingen auf bestimmten Gitarren besser und auf anderen schlechter.
Die kannst den Grundcharakter des Holzes betonen, je nachdem aber zu sehr (zu hell, schrill oder zu dunkel, matt) oder aber, du kannst den Klang etwas ausgleichen .
Ich bin da nie zufrieden...
 

Ähnliche Themen

karlchen
Antworten
7
Aufrufe
739
bebob
bebob
 

Oben Unten