Bin mal gespannt wer das zahlt


B
Banger
Guest
Nun ja, in den 80ern galten Tokais immerhin als "die besseren Strats und Paulas" (Im Aussensaiter-Forum hat letztes Jahr ein Mitglied mal die Verarbeitung seiner Tokai Love Rock (=Paula) bildlich dokumentiert - dagegen sieht eine Gibson aus, als sei man da mit der Ackerfräse beigewesen), optisch ist das Gerät auch ein Leckerbissen... vollkommen abwegig ist dieser Preis nicht, welcher übrigens auch für jede noch so schrottige Strat aufgerufen wird, die mal mit den Händen von [hier bitte Namen berühmter lebender oder verstorbender Gittaristen einsetzen] in Berührung gekommen ist .

Sobald das Stichwort "Sammlerwert" zum Einsatz kommt, ist die Preisgestaltung eh' jenseits von Gut und Böse - zum Glück allerdings nicht nur bei Instrumenten :)
 
A
Anonymous
Guest
Banger":ajegkppc schrieb:
Sobald das Stichwort "Sammlerwert" zum Einsatz kommt, ist die Preisgestaltung eh' jenseits von Gut und Böse - zum Glück allerdings nicht nur bei Instrumenten :)

Klar die Tokais damals waren gut. Obwohl ich eine Springy Sound Strat hatte, deren Hals war so krumm, das ich den Spannstab gefetzt hab :shock:.Und die PU's waren auch nicht das Gelbe.
Trotzdem wollen wir die Kirche mal im Dorf lassen. Als Sammler Objekt für Profis würde ich das Teil nicht betrachten. So an die 1000€ für den der's braucht, sollte realistisch sein ;-).

PS: für 2400€ = 4800 DM hätte man damals die ganze Tokai Wand beim Händler abräumen können :lol:.

Gruß
Little Wing
 
 

Oben Unten