(Boss ) Tretminen aus den USA

A

Anonymous

Guest
Tach!

ich bin gerade auf nem Schueleraustausch in den USA und wollte mich hier mal umschauen nach diversen Tretminen (besonders Boss dd5, TR2 weil billig) Jetzt meine Frage: funzen die Teile mit nem deutschen 220V Netzteil oder geht das nich?? Brauchen die amerikanischen Boss Teile auch 9V DC??

Thx 4 replies

Michael

PS: nitte entschuldigt rechtschreibfehler bzw. dass ich keine Umlaute schreiben kann, ami - kezboard halt [:D]
 
A

Anonymous

Guest
Tach,

das Netzteil ist nicht das Problem, weil in Dtl. haben wir ja 220V. Also ist ein deutsches Netzteil genau das richtige. Und 9V-Block ist 9V-Block.

cu
Etienne

it’s only Rock’n’Roll, but i like it
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: guitar_misi
Tach!

ich bin gerade auf nem Schueleraustausch in den USA und wollte mich hier mal umschauen nach diversen Tretminen (besonders Boss dd5, TR2 weil billig) Jetzt meine Frage: funzen die Teile mit nem deutschen 220V Netzteil oder geht das nich?? Brauchen die amerikanischen Boss Teile auch 9V DC??

Thx 4 replies

Michael

Hi,

in wie weit sind die Teile denn dort günstiger?
Nur mal so aus Neugier..

ciao
Oliver

PS: nitte entschuldigt rechtschreibfehler bzw. dass ich keine Umlaute schreiben kann, ami - kezboard halt :D
</td></tr></table>
 
A

Anonymous

Guest
So weit ich weiß haben wir in Deutschland 230 V und 16 A.
Aber macht eigendlich keinen großen Unterschied

Martin
 
A

Anonymous

Guest
Tach Oliver,

das mit der Spannung 230V stimmt. Die 16A sind nicht ganz so richtig, weil die Stromstärke je nach der benötigten Leistung schwankt. Da eine gängige Größe der im Haushalt verwendeten Sicherungen 16A hat hast Du aber nicht ganz Unrecht (wenn man nicht in einem Altbau wohnt, indem 10A Sicherungen durchaus noch normal sind). Für den Betrieb von Netztteilen sollte das jedoch alles kein Problem sein, wennn man nicht hunderte von Tretminen gleichzeitig mit Strom versorgen will :)

cu
Etienne

it’s only Rock’n’Roll, but i like it
 
A

Anonymous

Guest
Ein Boss Tr2 kostet hier neu ca 60 $

<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Oliver
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: guitar_misi
Tach!

ich bin gerade auf nem Schueleraustausch in den USA und wollte mich hier mal umschauen nach diversen Tretminen (besonders Boss dd5, TR2 weil billig) Jetzt meine Frage: funzen die Teile mit nem deutschen 220V Netzteil oder geht das nich?? Brauchen die amerikanischen Boss Teile auch 9V DC??

Thx 4 replies

Michael

Hi,

in wie weit sind die Teile denn dort günstiger?
Nur mal so aus Neugier..

ciao
Oliver

PS: nitte entschuldigt rechtschreibfehler bzw. dass ich keine Umlaute schreiben kann, ami - kezboard halt :D
</td></tr></table>
</td></tr></table>
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: guitar_misi
Ein Boss Tr2 kostet hier neu ca 60 $
</td></tr></table>

Hi,

im Gegensatz zu hier um die 90.- Euronen schon recht günstig...

Muß man hier bei der Einreise denn nicht für das Teil die TAX berappen?
Hab da mal was gehört, daß, sofern man für So Teile (allgemein Waren, die in den USA zu kaufen sind) keine Rechnung/ Kaufbeleg aus BRD vorlegen kann, man gezwungen ist die Steuer für die Einfuhr zu bezahlen.

Hab ich aber nur vom Hörensagen....

bis dann
Oliver
 
A

Anonymous

Guest
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Oliver
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: guitar_misi
Ein Boss Tr2 kostet hier neu ca 60 $
</td></tr></table>

Hi,

im Gegensatz zu hier um die 90.- Euronen schon recht günstig...

Muß man hier bei der Einreise denn nicht für das Teil die TAX berappen?
Hab da mal was gehört, daß, sofern man für So Teile (allgemein Waren, die in den USA zu kaufen sind) keine Rechnung/ Kaufbeleg aus BRD vorlegen kann, man gezwungen ist die Steuer für die Einfuhr zu bezahlen.

Hab ich aber nur vom Hörensagen....

bis dann
Oliver
</td></tr></table>

kann sein, wenn ja ist es aber immer noch billiger, das Teil in USA fuer 60$ zu kaufen und dann noch mal 10% Steuer zu zahlen, als es geich in Deutschland zu kaufen
 
 
Oben Unten