Brauche: Geschenktipp


karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hallo Gemeinde,
demnächst hat mein Bruder Geburtstag.
In den letzten Jahren wurde er von mir mit Gutscheinen überhäuft. Ergo: er kommt langsam mit dem einlösen nichtmehr hinterher... :cool:

Ich dachte ich könnt ihm mal ein bischen Musik schenken. Die Frage ist nur was für welche? Derzeit hat er nämlich nicht wirklich konkrete wünsche in diese Richtung. Aber er würde sich glaube ich über E-Bass betonte Musik freuen. Ich meine jetzt nix wildes ausschließlich Instrumentalisches. Sondern schon Bandmusik mit Gesang und allem wo aber der Bass eben etwas mehr ist als einfach nur Grundtöne zu spielen.

Er hört so an Musik:

Johnny Winter (Meine CDs laufen öfters bei Ihm als bei mir.. *g*)
Vieeel Deep Purple
Dover
Taproot
So'n Typ (kenne den Namen nicht) der viele großen Hits verbluest.
H-Blockx
Green Day
Alter Bridge
Creed
The Who
System of A Down

Vielleicht habt ihr mir ja ein paar Tips!

Gruß

Markus
 
A
Anonymous
Guest
huhu

wie wäre es denn mit dem aktuellen album von 3 doors down? Ist schon ziemlich coole Musik und passt ganz gut in die genannten Bands ;)

Liebe Grüße
Chris
 
A
Anonymous
Guest
Hy, also wenn du was "bassbetontes" suchst, kann ich dir die Live-DVD oder halt CD von den Red Hot Chili Peppers sehr empfehlen. Live in Hydepark heißt die glaub ich. Der Bass ist der Kracher bei dem Kozert find ich...
Obwohl ich dir die 3 doors down auch sehr ans Herz legen kann, echt sehr geile Musik, wobei dort die Gitarre mehr im Vordergrund steht würd ich sagen.
Kannst ja mal reinhören bei Gelegenheit...
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hallo Zusammen,
3 Doors Down hamma! Hab ich vergessen zu erwähnen. Die hat er schon gehört als sie noch niemand kannte!

Aber Kompliment. Hätt ich die CD nicht schon wär's sicher ne Punktlandung gewesen.

Peppers muss ich mir mal ein paar Schnipsel bei Amazon reinziehen (so mein Player mal wieder funktioniert). Musik-DVDs mag mein Bruder nicht so!

Danke für eure Tips! Sind klasse!

Für weitere bin ich offen!

Gruß
Markus
 
A
Anonymous
Guest
Hey,

schenk ihm doch die neue Beatsteaks DVD! :idea:
Die is ziemlich geil und ne DVD macht mehr her als ne CD (die die meißten Urheberrechtsverletzer sowieso runterladen... :evil: )
 
A
Anonymous
Guest
OT:

SCHNARKE, DU NERVST!

Kannst Du nicht wenigstens so tun, als ob Du lesen könntest? :evil:
Eben schreibt Karlchen noch, dass sein Bruder keine DvDs mag.

Wie wäre es, einfach mal auf so eine Bemerkung zu verzichten?
 
A
Anonymous
Guest
mad cruiser":vo42uutq schrieb:
OT:

SCHNARKE, DU NERVST!

Kannst Du nicht wenigstens so tun, als ob Du lesen könntest? :evil:
Eben schreibt Karlchen noch, dass sein Bruder keine DvDs mag.

Wie wäre es, einfach mal auf so eine Bemerkung zu verzichten?

mad cruiser,

bei aller liebe und dank dafür, dass du mir auch schon oft geholfen hast:
Hör auf immer meine Postings zu analysieren und mich dann zu kritisieren.

Wenn du willst, dass ich das bei dir auch so mache, dann....... go on.
Da ließe sich auch so einiges finden...... aber wenn du sonst keine Hobbies hast :roll:

KG
Schnarke
 
A
Anonymous
Guest
Dr.Schnarke":16kn8o51 schrieb:
mad cruiser":16kn8o51 schrieb:
OT:

SCHNARKE, DU NERVST!

Kannst Du nicht wenigstens so tun, als ob Du lesen könntest? :evil:
Eben schreibt Karlchen noch, dass sein Bruder keine DvDs mag.

Wie wäre es, einfach mal auf so eine Bemerkung zu verzichten?

mad cruiser,

bei aller liebe und dank dafür, dass du mir auch schon oft geholfen hast:
Hör auf immer meine Postings zu analysieren und mich dann zu kritisieren.

Wenn du willst, dass ich das bei dir auch so mache, dann....... go on.
Da ließe sich auch so einiges finden...... aber wenn du sonst keine Hobbies hast :roll:

KG
Schnarke

Mein lieber Max, jetzt mach mal einen Punkt. Der Jörg weist Dich darauf hin, dass Du anscheinend das letzte Post vor Deinem Eintrag nicht gelesen hast und somit etwas völlig überflüssiges zum Besten gegeben hast. Es mag Deine persönliche Art sein, den Mund nicht halten zu können, beliebt machst Du Dich damit jedenfalls nicht. Versuch doch einfach mal, Dich der Umgangsform und Ausdrucksweise dieser Community anzupassen und uns nicht mit unpassenden Ansagen zu nerven. Danke!

Martin

=> Absolut OT! Bitte verzeih, Karlchen.
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

also ich kann auch die Chili Peppers DVD nur empfehlen!!!!...:lol:
.. nur Spaß ;-)

Wenn er The Who hört.. Hört er sonst noch ältere Sachen? Ich denk grad an Led Zeppelin oder Aerosmith oder so etwas...

Gruß, Julian
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hi Julian,
Zepp hör ich selber; da sagen im nur wenige Titel zu (Communication Breakdown, Rock'n Roll, Imigrant Song, Good Times Bad Times). Was -von alten Sachen- eher sein Stil ist (hat er aber schon jede Menge) ist Bachmann Turner Overdrive. Oder -aktueller- Velvet Revolver / GnR.

Canned Heat haben wir auch schon...
Manfred Mann auch...


Ich weiß das ist hier ein bischen mühselig. Aber deswegen frag ich ja euch. Mir gehen die Ideen langsam aus...

Da wären noch Musiker von denen ich mal gelesen hab, aber null Ahnung hab was die machen.
z.B. mal was von T.M. Stevens. Kenne aber weder seine Musik noch Bands wo er mitspielt. Oder Billy Sheehan, oder der Typ der früher bei Black Sabbath gespielt hat und vor kurzem ein Album mit dem Titel "Ohmwork" rausgebracht hat.

Dummerweise funktioniert auch mein Realplayer nicht. Sonst könnt ich mich mal bei Amazon durchhören. :cry: :(

Danke für eure Tips.

Gruß
Markus
 
A
Anonymous
Guest
Hi,

also Billy Sheehan ist natürlich absoluter Tipp. Gespielt hat er u.a. bei Mr. Big. Wobei diese Produktinen etwas durchwachsen ist. Sind teilweise Heavy-Musik, aber auch Popstücke drauf. Die "Bump ahead" kann ich empfehlen. Wenn einen dieses Popgeträller (2-3 Stücke) nicht stört ein klasse Album!

gruß und viel Erfolg,
Jacques
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Hallo Jaques,
dein Tip ist in der engeren Auswahl! -> Danke!

Kann mir jemand sagen ob sich John Mayall irgendwo beiden oben genannten Interpreten einordnen lässt bzw. ob das auch zu meinen Beschreibungen passen würde?!

Gruß
 
A
Anonymous
Guest
Mir gefallen dieSachen von Mr.Big; anderer Vorschlag:

King's X.
Zumindest "Gretchen goes to Nebraska" und "Faith, Love Hope" müßten eigentlich perfekt passen - klingen wie Beatles meets Hendrix meets 70s Hardrock - mein Tip, und sind unbekannt genug um nicht schon überall im Regal zu stehen.

Viel Erfolg!
 
A
Anonymous
Guest
karlchen":2s61j5ll schrieb:
Kann mir jemand sagen ob sich John Mayall irgendwo beiden oben genannten Interpreten einordnen lässt bzw. ob das auch zu meinen Beschreibungen passen würde?!

John Mayall's Bluesbreakers sagt eigendlich schon alles. Blues seit über 40 Jahren, Mitte der 60er u.A. mit Eric Clapton zusammen.

Gruß, Martin
 
A
Anonymous
Guest
Hab die Mr.Big CD gerade nochmal durchgehört. Also vorher anhören und selber Urteil bilden.. Sind doch eher Rockige Sachen (trotzdem Geil) die aber nicht ganz zu 3 Doors Down etc. passen (was aber auch klar war) :mrgreen:
 
Rat Tomago
Rat Tomago
Well-known member
Registriert
15 Oktober 2004
Beiträge
1.157
Ort
Braunschweig
T. M. Stevens wäre meiner Meinung nach auch eine Überlegung wert! Ich habe das Album "Shocka Zooloo", welches mich echt schwer beeindruckt hat :)
Die Sachen die dein Bruder so hört, decken sich zum Teil sehr mit dem was T.M. Stevens auf diesem Album leistet, wobei alles irgendwie immer nahtlos ineinander übergeht. Von Funk bis Rock ist alles dabei!
Die Songs grooven wie die Hölle und klingen immer wieder erfrischend.

Das Problem ist wahrscheinlich nur das kein Musikladen die CD vorrätig hat, sprich selber reinhören ist etwas schwierig ;-)

Ich hab grad mal im Internet geguckt ob ich irgendwo ein paar Soundbeispiele von dieser wirklich coolen CD finde aber was wirklich brauchbares hab ich nicht gefunden... (Ich hab jetzt aber auch nicht länger als 5 Minuten gesucht)

Ich guck mal ob das bei mir mit dem rippen von CDs wieder funktioniert, wenn ja, dann schick ich dir mal ein paar Beispiele damit du dir selbst ein Urteil bilden kannst.

Hier mal seine Homepage:
http://www.tmstevens.com/

Schönen Gruß
Moritz
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
Jungs!
Ihr seid der Hammer!
Ihr seht mir hoffentlich nach, dass ich für einen Geburtstag nicht alle CDs kaufen kann! ;-)

Aber einige werden in der nächsten Zeit warscheinlich von mir selbst für "mich selbst" angeschafft ;-) ;-)

Ich brauch ne weile bis ich mich über die jeweiligen Alben informiert hab.
Ich werd euch sagen, was rausgekommen ist. Vielleicht gibt's auch ne Überraschung.

Der Thread hier wird jedenfalls als pers. Einkaufsliste archiviert :cool:

DANKE! -> Und wenn ihr noch Anregungen habt... noch ist's nicht zu spät!

Gruß

Markus
 
A
Anonymous
Guest
karlchen":81e2rruk schrieb:
DANKE! -> Und wenn ihr noch Anregungen habt... noch ist's nicht zu spät!

:roll: Gut, bei den neuen Sachen bin ich nicht so auf dem lfd.
Ihr hört aber auch einige Rock-Klassiker, wie ich sehe.

Da gibt es ein paar, die sicher empfehlenswert wären, weil die Bassisten jeweils sehr stilbildend waren:

1. Martin Turner von Wishbone Ash. Tipp: Argus/Live Dates/There´s the rub
2. Tim Bogert von Vanilla Fudge/Cactus/Beck, Bogart & Appice: Da liebe ich besonders sein Spiel auf Vanilla Fudge/ Renaissance.
3. Und einen guten Cream-Sampler sollte eigentlich jeder Bassisten-Haushalt besitzen, allein wegen der Bassarbeit von Jack Bruce.
 
karlchen
karlchen
Well-known member
Registriert
12 Januar 2004
Beiträge
624
Ort
Nähe Freiburg
mad cruiser":3det6p1l schrieb:
karlchen":3det6p1l schrieb:
DANKE! -> Und wenn ihr noch Anregungen habt... noch ist's nicht zu spät!


3. Und einen guten Cream-Sampler sollte eigentlich jeder Bassisten-Haushalt besitzen, allein wegen der Bassarbeit von Jack Bruce.

Hallo Jörg,
Kannst du mir zu Cream was empfehlen was vielleicht am ehesten in die genannten Richtungen geht?


Viele Grüße

Markus
 
 

Oben Unten