dialekt

A

Anonymous

Guest
hallo @all,

da wir ja alle mehr oder weniger aus einem anderen eckchen deutschland´s (und polens? [;)]) kommen, bedienen wir uns ja auch manchmal gar lustiger dialekte. manche sachen, die zu bsp.W°° oder duffes schreiben, krieg ich dann auch gar nicht mehr auf die reihe [:D] mich würde mal interessieren, wieviel von eurem dialekt in den täglichen sprachgebrauch mit einbezogen wird. z.bsp. sagt ja der sachse, wenn er sich ein bierchen bestellt : "moch mich ma ne molle!" und uns brandenburgern tun ständig "die beene weh" ... [:D] wie ist das bei euch? redet ihr im umgang mit euren mitmenschen hochdeutsch, oder doch eher "slang" ?

gruss daggy
 
Moin moin Daggy,

leider ist im Hamburger Raum das Plattdütsch fast ausgestorben. Gerade mal "moin moin" als Grußform zu jeder Tages- und Nachtzeit hat sich erhalten. Ansonsten schleicht sich natürlich mal der eine oder andere "Wernäää" Schnack ein. "Ikk sach noch, do dat nich..." oder "Bregenklöterich gehabt, wa?"

Tschuess und wech ...
bO²gie
 
Sowas in der Art :) Ist aber nicht Dialektabhängig, sowas passiert auch in anderen Landstrichen, zB hier: eddh.de/x-files/dl_files/sony.mp3 (bei dem Link müßt ihr euch natürlich ein http://www. dazuschnitzen. Nicht das es hier noch Copyrightprobleme gibt *g*).

gnagna on ...
bO²gie
 
klasse :D voll der leipschigor dioläkt ...
also nütsch´sn gegen die sachsen, aber die aussprache ist wirklich krass.:D

gruss daggy
 
Hi Daggi,

ich bin ja nur ein Zugezogener, aber ich wohne jetzt bereits knapp 30 Jahre in Aachen. Leider sprechen nur noch sehr wenige Leute hier Öcher (gespr. Ööscher Plaat). Als ich mit 16 Jahren in die Lehre ging, verstand ich nicht mal meinen Namen, wenn mich der Geselle rief: "Waaaltr, kummens-hey!" Das Öcher hat nicht nur viele eigene Begriffe, sondern wird auch gedehnt und zusammenhängend gesprochen, was es recht unverständlich macht. Es gibt Lexika über Öcher Schimpfwörter, die oft sehr blumig ausfallen. So ist ein "Eiftrappejesisch" ein Ganove - ein Elf-Treppen-Gesicht, jemand, der an den Schandpfahl vor das Rathaus gehört, zu dem 11 Stufen herauf führten. Noch ein Beispiel für die Blumigkeit: Eine Prumm ist eine Pflaume. Eine Plüschprumm ist eine Pflaume mit Plüsch drum - ein Pfirsich.
Im Arbeitsalltag, aber vor allem von den au Lü (alten Leuten) im Schwimmbad habe ich mir einiges abgehört.
Leider sterben die Menschen aus, die diesen Dialekt noch beherrschen. Ich habe ihn als Zugezogener lieben gelernt.





GrĂĽĂźe aus dem milden Westen.
(Un wie deä määt mit die Jitar - äsue en äsue!)
W°°
 
hi walter,
"ööcher-platt" hab ich auch noch nicht gehört. die omma von einer freundin aus rostock spricht auch platt-dütsch, wahrscheinlich ist das aber schon wieder eine ganz andere form und verstehen kann man beides nicht :D
meine oma hat auch manchmal seltsam daher geredet. sowas wie : "...und bind dir ja was um die gaake" das hieĂź soviel wie:"binde dir bitte etwas um den hals", die kartoffeln hieĂźen "knullen" und die rĂĽben: "runken" ... weiĂź gar nicht wo die das her hatte, wahrscheinlich war das so eine abwandlung des sorbischen, wird im spreewald(quasi gleich nebenan) noch gesprochen.da sind die ortsschilder sogar zweisprachig.

gruss daggy
 
Hi
Ig sägä liäbr mau nüt.[8D]
(Ich sage lieber mal nichts)
Abr z`Thema isch ansich no spannend.
(Aber das Thema ist eigentlich noch spannend)

:D:D:D

Muuuuuhsikalische GrĂĽsse aus der Schweiz!!!
Christian
 
@Wu-Lee

Ich hoffe es klappt mit der Session, dann weden wir unseren deutschen Freunden das Staunen beibringen... :D

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Daniel
@Wu-Lee

Ich hoffe es klappt mit der Session, dann weden wir unseren deutschen Freunden das Staunen beibringen... :D

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
</td></tr></table>

Yepp! Ich bin gespannt. Du kannst doch sicherlich auch ´nen schwyzer Blues singen ...

GruĂź,
Doc
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Daniel
@Wu-Lee

Ich hoffe es klappt mit der Session, dann weden wir unseren deutschen Freunden das Staunen beibringen... :D

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
</td></tr></table>

Hi
Das Gesuch zwecks musikalischer Weiterbildung([;)]) in Deutschland ist geschrieben und wird Donnerstags dem misstrauischen Rocktor(Recktor[8D]), Kurt Eisenbart, der Berufsschule RĂĽti abgegeben.
Für allen denens gefällt das ganze in Schweizerdeutsch:
Z Gsuech für ä Musikaläschi witärbiudig zDütschland isch gschribä u wirt am Donschtig am misstrouischä Räcktr, Kurt Isäbart, vor Bruefsschueu Rüti abgäh.:D

Muuuuuhsikalischi Grüäss us dr Schwyz!!!
Christian
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Doc Guitarworld
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Daniel
@Wu-Lee

Ich hoffe es klappt mit der Session, dann weden wir unseren deutschen Freunden das Staunen beibringen... :D

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
</td></tr></table>

Yepp! Ich bin gespannt. Du kannst doch sicherlich auch ´nen schwyzer Blues singen ...

GruĂź,
Doc


</td></tr></table>

@Doc:
Das haste falsch verstenden... im Dialekt reden... nicht im Singen oder Musikmachen... [8D]:D[;)]

Wi de amau gugge, ob si iergend eppis verschtanne oder nid... [}:)][:p][;)]

Viele Grüsse aus dem Käseland...
Daniel
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: Polli
ich wĂĽrde ja mit Gevatter Franzl des Fendrichs " Strada del sol " darbieten, aber er kommt ja nicht.

***Nicht die Mamma*** Wolfgang
</td></tr></table>

heast, Polli, oida.......und die andern a......
i sags jetzt nu genau amoi:
I KANN NET KUMA! I MECHT JA VOI GEAN, OWA I MUASS A HOCHZEIT SPĂśN....
IMMA WOIN DE TROTTLN HEIRATN.....
na, dann schick i eich nu an gruaß aus österreich, und wünsch eich FF.....Fiel Fergnügen, buam........so schad......

da oide franz von de seggend spring, tanzmusi
 
@franz: vielleicht ĂĽberlegen es sich die zwei noch mal mit heiraten :Ddann kannst ganz "gmialich" doch noch kommen.

gruss daggy
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: a.s.a.p.


:D mich würde mal interessieren, wieviel von eurem dialekt in den täglichen sprachgebrauch mit einbezogen wird.

gruss daggy
</td></tr></table>

Hi,

isch been ävven ne kölsche Jung - wat willste maache?
Eigentlich rede ich nur mit meinen engsten Vertrauten so.
Im Geschäftsleben ebenso.

AMI’s los, Öl abschöpfen

gruĂź duffes
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: a.s.a.p.
@franz: vielleicht ĂĽberlegen es sich die zwei noch mal mit heiraten :Ddann kannst ganz "gmialich" doch noch kommen.

gruss daggy
</td></tr></table>

hallo daggy!
meistens kommen sie erst hinterher drauf, dass sie es sich besser vorher noch überlegt hätten.......[;)]

Franz: extra wegen dir habe ich mir noch mal Andre Hellers " Schnucki, ach Schnucki " rausgekramt! ( in der Bar Old Shetterhand, da spült ´ne Indianerband )


***Nicht die Mamma*** Wolfgang
@polli: sag mal- eine konferenzschaltung.......dann könnte ich in meinen seltenen hochzeitlichen spielpausen mit dir jammen......oder du nimmst mirs auf, schickst es mir, ich spiele den bass drauf, dann brauchst du bei der session nur mehr dazuspielen und bist auch jemand!:D
trauriger gausö an euch alle........
franz, tk second spring
 
hallo zusammen,

ich finde die (aus)sprachlichen eigenarten einiger landstriche gar nicht mal so schlimm. arg wird es erst, wenn zu dem dialekt dann noch ein grammatikalisches fiasko entsteht. die berliners sind da ganz große klasse drin: "die olle hat jesacht, ick soll mir vom acker machen mit meine olle möhre" (sie sagte, ich sollte bitte mein altes auto wegfahren):D

ich sag nur pisa
gruss daggy
 
<table border="0" width="90%" align="center"><tr><td class="quote">Zitat:Original erstellt von: a.s.a.p.
arg wird es erst, wenn zu dem dialekt dann noch ein grammatikalisches fiasko entsteht.
</td></tr></table>

Da sind die Öcher groß drin: "Wer is dat Rädsche in der Hok?" "Isch!"
Wem gehört das Fahrrad in dem Schuppen? Mir!

GrĂĽĂźe aus dem milden Westen.
(Un wie deä määt mit die Jitar - äsue en äsue!)
W°°
 
na uff jeden fall wünsch ick eusch een schönes pfingstfest ...wah ey und feiat nich so ville, dit is nich jut, von wegens die leber und so[:eek:)]

gruss daggy
 

Beliebte Themen

ZurĂĽck
Oben Unten